Dr. Ulrike Gedert

Rechtsanwältin/Fachanwältin für gewerblichen Rechtsschutz

Kanzlei Jabbusch Siekmann & Wasiljeff

 

 

Zur Person / Werdegang

Rechtsanwältin Dr. jur. Ulrike Gedert, LL.M. Eur. studierte an den Universitäten Osnabrück, Bremen und Utrecht Rechtswissenschaften und schloss ein weiterbildendes Masterstudium zum Europäischen und Internationalen Recht ab. Parallel zu ihrer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht von Prof. Dr. Jürgen Taeger an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg promovierte sie zum Thema „Der angemessene Schadensersatz bei der Verletzung geistigen Eigentums“.

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte

In der Kanzlei Jabbusch Siekmann & Wasiljeff in Oldenburg arbeitet Dr. Ulrike Gedert als Rechtsanwältin/Fachanwältin für gewerblichen Rechtsschutz und ist dort vor allem mit dem Marken-, Urheber- und Wettbewerbsrecht und der damit in Zusammenhang stehenden Prozessführung befasst.

Ausgewählte Publikationen

  • Der angemessene Schadensersatz bei der Verletzung geistigen Eigentums, Edewecht 2008, 326 S.
  • Wettbewerbswidrigkeit datenschutzrechtlicher Verstöße in: Hammermeister/Reich/Rose (Hrsg.), Information/Wissen/Kompetenz, Oldenburger Forschungsnetzwerk, Wirtschaft/Recht/Bildung, Band 2, Oldenburg 2004, S. 17 ff.
  • Produkt- und Markenpiraterie, Erfindervisionen 2006, S. 8
  • 3. Forum-Fachkonferenz Produkt
 

Kontakt

Dr. Ulrike Gedert

T +49(0)25407
E ulrike.gedert(at)uni-oldenburg.de

Sprechstunde: n. V.

"Das Leben ist ungerecht, aber denke daran: Nicht immer zu deinen Ungunsten" (John F. Kennedy)