Dr. Michael Koch

Leiter der Abteilung "Qualifizierung und E-Learning" und IÖB-Projektmanagement Institut für Ökonomische Bildung

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Zur Person / Werdegang

Mitarbeiter am Institut für Ökonomische Bildung gemeinnützige GmbH (IÖB)

seit 1998: Gesamtleitung Projektmanagement, Leiter Qualifizierung und E-Learning

seit 2005: Autor in zahlreichen Schulbüchern des Westermann-Verlages

seit 2013: Mit-Herausgeber der Fach-Zeitschrift "Unterricht Wirtschaft + Politik" (Friedrich-Verlag)

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte

  • Entwicklung von Lehr- und Lernmaterialien
  • Konzeption und Umsetzung von Online-Qualifizierungsangeboten
  • Entwicklung von Ziel-Inhaltskonzepten für die ökonomische Bildung

Ausgewählte Publikationen

  • Koch, M. (2016): Conception and Implementation of an Online Based Distance-Learning-System for Teachers in a Federal Educational System – Using the Example of Economic Education in Germany, in: International Journal of Online Pedagogy and Course Design (IJOPCD), Vol. 6/2, 46-64
  • Koch, M. (2016): Die dritte Phase der Lehrerqualifizierung – Entwicklungsaufgabe im deutschen Bildungssystem und in der ökonomischen Bildung. In: Zeitschrift für ökonomische Bildung, Ausgabe 4, 1-35
  • Koch, M. (2015): Analyse der Rahmenbedingungen und Gestaltungsanforderungen onlinegestützter Maßnahmen der dritten Qualifizierungsphase von Lehrkräften in der ökonomischen Bildung, Oldenburg: C. v. O. Universität
  • Feeken, H./Koch, M. (2008): IKT-Integration in der ökonomischen Bildung, in: Kaminski, H./Krol, G.-J. (Hg.): Ökonomische Bildung - legitimiert, etabliert, zukunftsfähig?, Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 275-296
  • Kaminski, H./Koch, M. (2005): Die Wirtschaftsordnung als Institutionen- und Regelsystem, Reihe „Ökonomische Bildung kompakt", Band 1, Braunschweig: Westermann
 

Kontakt

Dr. Michael Koch

T +49(0)441-361303-28
E koch(at)ioeb.de

Sprechstunde: n. V.

"Auch nach vielen Moduldurchführungen ist die Arbeit mit den studierenden Sportlerinnen und Sportlern eine ungebrochen spannende wie besonders schöne Aufgabe."