Prof. Dr. Ulrich Teichler

Foto Prof. Dr. Ulrich Teichler

Emer. Hochschullehrer für Berufs- und Hochschulforschung

Internationales Zentrum für Hochschulforschung, Universität Kassel (INCHER-Kassel)

Zur Person / Werdegang

Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Teichler ist Jahrgang 1942.

Er studierte von 1962 bis 1968 Soziologie an der Freien Universität Berlin. Er war anschließend wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin, mit Lehraufgaben an der Freien Univer­sität Berlin.

Er promovierte 1975 an der Universität Bremen.

Auslandserfahrungen sammelte er 1970-72 als Gastwissenschaftler am Staatsinstitut für erziehungswissenschaftliche Forschung in Tokyo (Japan).

Von 1978 bis 2013 war Ulrich Teichler Professor an der Universität Kassel und dabei 16 Jahre geschäftsführender Direktor des Internationalen Zentrums für Hochschulforschung der Universität Kassel (INCHER-Kassel). Er lehrte im Bereich der Gesellschaftswissenschaften, zeitweilig in einem Graduiertenkolleg "Arbeit, Technik und Qualifikation", zeitweilig in einem Aufbaustudiengang "Arbeit, Beruf und Qualifikation" sowie zuletzt viele Jahre in dem internationalen Master-Studiengang "Higher Education".

Von 1980-1982 war er Vizepräsident der Universität Kassel.

Ulrich Teichler war teilzeitlich Professor an der Northwestern University (USA), dem College of Europe (Belgien), der Hiroshima University (Japan) und der "Open University" (Großbritannien), sowie an Lehrprogrammen in Argentinien, den Niederlanden, Österreich und Norwegen beteiligt.

Für längere Forschungsaufenthalte war er Gast des Netherlands Institute for Advanced Study in the Humanities and Social Sciences (Wassenaar, Niederlande) und der Nagoya University (Japan).
Ulrich Teichler ist Mitglied der International Academy of Education (IAE) und der Academia Europaea (AE), wobei er jeweils leitende Funktionen hatte.

Er war mehrjährig Vorsitzender des Consortiums of Higher Education Researchers (CHER) und Präsident der European Association for Institutional Research (EAIR).

Er ist Fellow und Vizepräsident der Society for Research into Higher Education (SRHE).

Er ist bzw. war Mitherausgeber zahlreicher Zeitschriften, so langjährig von Higher Education und Das Hochschulwesen.

1997 erhielt Ulrich Teichler den Forschungspreis des Council on International Educa­tional Exchange und 1998 den Comenius-Preis der UNESCO.

Er ist Ehrendoktor der Universität Turku (Finnland).

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte

  • Arbeitsmarkt und Berufstätigkeit von Hochschulabsolventen

  • Quantitativ-strukturelle Entwicklungen des Hochschulwesens im internationalen Vergleich

  • Bildungsplanung und Bildungspolitik

  • Auslandsstudium und internationale Hochschulkooperation

  • der Hochschullehrerberuf

  • Evaluation im Hochschulsystem

 

Kontakt

Prof. Dr. Ulrich Teichler

E teichler(at)incher.uni-kassel.de

Sprechstunde: n. V.