Prof. Dr. Thomas Heinicke

Foto Prof. Dr. Thomas Heinicke

Professor an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung (FHöV)

Münster und Duisburg

Zur Person / Werdegang

Thomas Heinicke studierte an den Universitäten Düsseldorf und Köln Rechtswissenschaft.

Im Jahr 2001 legte er das 1. Juristische Staatsexamen ab und absolvierte im Anschluss einen einjährigen Masterstudiengang an der University of Cape Town, Südafrika.

Ab 2003 arbeitete Thomas Heinicke in der Rechtsberatung, zunächst in einer verwaltungsrechtlichen, dann in einer arbeitsrechtlichen Kanzlei (bis 2009).

Von 2005 bis 2007 schloss sich das Referendariat in Oldenburg an.

2006 wurde er in Köln über ein rechtsvergleichendes Thema promoviert.

Von 2007 bis 2009 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Lehrstühlen für Arbeitsrecht und Öffentliches Wirtschaftsrecht.

Von 2009 bis 2013 arbeite er als Verwaltungsjurist in der niedersächsischen Landesverwaltung und war u.a. für die Durchführung von arbeitsrechtlichen Gerichtsverfahren zuständig.

Seit 2014 ist Thomas Heinicke Professor an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung (FHöV) in Münster und Duisburg. 

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte

Heinicke ist Mitglied des Projektbeirates der Hans-Böckler-Stiftung zu den Auswirkungen der Föderalismusreform auf das öffentliche Dienstrecht.

 

Kontakt

Prof. Dr. Thomas Heinicke

T +49(0)
E thomas.heinicke(at)fhoev.nrw.de

Sprechstunde: n. V.