Prof. Dr. Martin Müller

Inhaber des Stiftungslehrstuhls "Nachhaltiges Wissen, nachhaltige Bildung, nachhaltiges Wirtschaften" an der Fakultät für Mathematik und Wirtschaftswissenschaften

Universität Ulm

Zur Person / Werdegang

Seit Oktober 2008 Inhaber des Stiftungslehrstuhls Nachhaltiges Wissen, nachhaltige Bildung, nachhaltiges Wirtschaften an der Fakultät für Mathematik und Wirtschaftswissenschaften der Universität Ulm.

Oktober 2004 bis September 2008 Lehrstuhlvertretung: Produktionswirtschaft mit dem Schwerpunkt betrieblicher Material- und Energiewirtschaft, Fakultät Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg 

Nov. 2000 – Okt. 2004 Hochschulassistent am Fachgebiet Produktionswirtschaft (Prof. Dr. Schneidewind) Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg

Dez. 1995 – Okt. 2000 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre – insbes. Betriebliches Umweltmanagement, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte

  • Sustainable Supply Chain Management;
  • Institutionalisierung von Nachhaltigkeit in Unternehmen;
  • Umwelt- und Sozialstandards (ISO 14001, SA 8000);
  • Corporate Social Responsibility
  • Instrumente (Prozessanalyse, -bewertung) 

Ausgewählte Publikationen

  • Informationstransfer im Supply Chain Management - Analyse aus Sicht der Neuen Institutionenökonomie, Wiesbaden, 2005.
  • Normierte Umweltmanagementsysteme und deren Weiterentwicklung im Rahmen einer nachhaltingen Entwicklung unter besonderer Berücksichtigung der Öko-Audit Verordnung und der ISO 14001, Duncker&Humblodt, Berlin, 2001, Supplo
 

Kontakt

Prof. Dr. Martin Müller

T +49(0)731 50 32350
E martin.mueller(at)uni-ulm.de

Sprechstunde: n. V.