Dr. Herbert Schulze

Lehrbeauftragter

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Zur Person / Werdegang

Nach Abschluss der Ausbildung zum Industriekaufmann folgte nach einer zweijährigen Tätigkeit in einem kaufmännischen Beruf ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Bremen.

Daran schloss sich ein weiterführendes Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Hamburg an.

Nach einer kurzen Zeit als Projektmitarbeiter in einem empirischen Aufgabenfeld erfolgte die Promotion zum Dr. rer. pol. an der Universität Oldenburg.

Seit 1988 lehrt Herr Schulze in unterschiedlichen Funktionen an der Universität Oldenburg am Lehrstuhl für Organisation und Personal. Mit zu den Schwerpunkten in den Lehrtätigkeiten gehört auch die regelmäßige Betreuung studentischer Projektarbeiten, die in Kooperation mit Unternehmen und Verwaltungen in der Region Oldenburg/Oldenburger Land erfolgen.

Weitere Lehrtätigkeiten in externen Bildungseinrichtungen erfolgten im Rahmen von dualen Ausbildungs- und Studiengängen, u.a. an der Hochschule Bremen (!990/91), an der FHWT Vechta (1991 – 2003, Leibniz-Akademie (FH) Hannover, Stadt Oldenburg (Kooperationsgemeinschaft mit IHK und Universität, Lehrtätigkeit an der ESC Bretagne, Brest/Frankreich.

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte

  • Ausbildungsmanagement
  • Schlüsselkompetenzen in der digitalisierten Arbeitswelt
  • Internationales Management
  • Organisatorisches Veränderungsmanagement/Lernende Organisation

Ausgewählte Publikationen

Teodora Todorova/Herbert Schulze: Internationales Management, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg 2016

 

Kontakt

Dr. Herbert Schulze

T +49(0)441-798-4178
E herbert.schulze(at)uni-oldenburg.de

Sprechstunde: n. V.

"Neugierig bleiben"