Prof. Dr. Heinke Röbken

Professorin für Bildungsmanagement

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Zur Person/wissenschaftliche Ausbildung

Heinke Röbken ist seit Februar 2011 Professorin für Bildungsmanagement an der Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg.

2001 bis 2004 promovierte Röbken im Rahmen eines Promotionskollegs zum Hochschulmanagement an der TU Dortmund mit einer international Vergleichsstudie über Business Schools. Es folgten Gast- und Forschungsaufenthalte an der UC Berkeley, der University of Chicago und der Stellenbosch University.

Von 2004 bis 2008 war sie als Juniorprofessorin für Bildungsmanagement an der Universität Oldenburg tätig, zwischen 2008 und 2010 arbeitete sie als Professorin für Bildungsmanagement und Bildungsorganisation an der Bergischen Universität Wuppertal.

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte

Ihre Forschungsschwerpunkte umfassen die international vergleichende Hochschulforschung, Reputation und Statushierarchien, soziologischer Neo-Institutionalismus sowie organisatorischer Wandel von Bildungseinrichtungen.

Ausgewählte Publikationen

  • Röbken, H. (2017): Gallic Villages in the Bologna Area: Reasons and Strategies for Resisting the Bologna Reform in Selected Fields of Study, in: Journal of Organizational Theory in Education, im Druck (zusammen mit M. Schütz
  • Röbken, H. , H. (2017): Netzwerke, Spielhandlungen und instabile Verträge: Informale Ordnung in der Zusammenarbeit von Personalrat und Dienststelle. In: Zeitschrift des gesamten Personalwesens für Personalvertretungen und Dienststellen, Jg. 59, Nr. 2 (2017), S. 51-63 (zusammen mit M. Schütz)
  • Röbken, H. (2016): Bachelor- und Masterarbeiten verfassen – Abschlussarbeiten in Organisationen, Wiesbaden: Springer essentials (zusammen mit M. Schütz)
  • Röbken, H. (2015): Netzwerke im Bildungswesen - Eine Einführung in ihre Analyse und Gestaltung, Springer VS (zusammen mit Matthias Rürup, Marcus Emmerich, Imke Dunkake)
  • Röbken, H. (2016): Die Personalverwaltung der Hochschulorganisation in Zeiten des Human Resource Managements: Konzeptionelle Beobachtungen und Befunde einer Befragungsstudie, in: Managementforschung 25, Wiesbaden: Springer, S. 139-170 (zusammen mit M. Schütz)