Studium und Studiengänge am C3L der Universität Oldenburg

Berufsbegleitend zum Bachelor- oder Masterabschluss

Das C3L der Universität Oldenburg bietet Ihnen innovative Hochschullehre, exzellente Studiengänge und  persönlichen Kontakt zu Lehrenden in kleinen Studiengruppen. In den berufsbegleitenden Bachelor- und Masterstudiengängen kombinieren wir ein modernes und flexibles Online-Studium mit kompakten Präsenz-Workshops auf einem eigenen Lifelong Learning Campus.

Profitieren Sie von einem Studium, das sich durch die Nähe zur universitären Forschung, fachliche Qualität, hervorragende Betreuung sowie Praxisbezüge auszeichnet und vielfältige Möglichkeiten für die eigene Weiterentwicklung bietet.

Bachelorstudiengänge

Business Administration in mittelständischen Unternehmen (B.A.)
Für Führungskräfte und junge Professionals mit Berufserfahrung in mittelständischen Unternehmen.

Kurzprofil zum Bachelorstudiengang

Junge Professionals und Führungskräfte in mittelständischen Unternehmen stehen immer neuen Herausforderungen gegenüber: Flache Hierarchien, große Nähe zu den Kunden und zum Marktgeschehen sowie zu Vorstand und Eigentümern setzen aktuelles wirtschaftliches Fachwissen, flexibles unternehmerisches Denken und Persönlichkeit voraus.

Der berufsbegleitende Bachelorstudiengang Business Administration in mittelständischen Unternehmen qualifiziert Sie ohne Unterbrechung Ihrer Berufstätigkeit für die Übernahme oder die erfolgreiche Weiterführung einer Führungsposition. Durch das innovative Projektstudium verknüpfen Sie theoretische Inhalte direkt mit praktischen Fragestellungen aus Ihrem Unternehmen.

Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.), 180 Kreditpunkte
Zielgruppe: Führungskräfte und junge Professionals in mittelständischen Unternehmen
Zugangs-
voraussetzungen:
  • Allgemeine oder fachbezogene Hochschulzugangsberechtigung und
  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder mindestens fünfjährige Berufserfahrung sowie
  • Bestehende Berufstätigkeit oder gleichwertige Tätigkeit
Bewerbungsphase
und Beginn:
  • Bewerbung: 15. Juli bis 15. September, Start im Wintersemester
  • Bewerbung: 15. Dezember bis 15. Februar, Start im Sommersemester
Struktur:
  • 10 Pflichtmodule und 10 Wahlpflichtmodule sowie ein Abschlussmodul inklusive Bachelorarbeit
  • Berufsbegleitendes Online-Studium mit kompakten Präsenz-Workshops (Freitag/Samstag)
Inhalte:
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Schwerpunkte in Management, Unternehmensführung und Controlling, Recht und Steuern

BWL für Leistungssportlerinnen
und Leistungssportler (B.A.)

Für aktive und ehemalige Spitzen- bzw. Leistungssportlerinnen und -sportler.

Kurzprofil zum Bachelorstudiengang

Die Karriere im Leistungs- bzw. Spitzensport vorantreiben und trotz straffer Trainings- und Wettkampfplanung neben dem Sport einen international anerkannten akademischen Abschluss erwerben? Diese Möglichkeit bietet die Universität Oldenburg mit dem berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre für Leistungssportlerinnen und Leistungssportler.

Ihr Studium können Sie flexibel an Ihre eigenen Bedürfnisse anpassen, so dass Ihre Sportkarriere nicht aufgrund des Studiums vernachlässigt wird. Der Studiengang eröffnet den Ihnen neue berufliche Perspektiven und ebnet den Weg für eine Karriere nach der Sportkarriere. Beispielsweise steht einer beruflichen Zukunft im Management von Sportvereinen oder in Trainingszentren genauso wenig entgegen wie einer Tätigkeit in jeder anderen Branche, in der exzellente betriebswirtschaftliche Kenntnisse gefragt sind

Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.), 180 Kreditpunkte
Zielgruppe: Aktive und ehemalige Spitzen- bzw. Leistungssportlerinnen und -sportler
Zugangs-
voraussetzungen:
  • Allgemeine Hochschulzugangsberechtigung (HZB)
  • Mindestens 20 Stunden/Woche Leistungs- bzw. Spitzensport
  • Zugang auch ohne HZB möglich
Bewerbungsphase
und Beginn:
  • Bewerbung: 15. Juli bis 15. September, Start im Wintersemester
  • Bewerbung: 15. Dezember bis 15. Februar, Start im Sommersemester
Struktur:
  • Berufsbegleitendes Online-Studium mit kompakten Präsenz-Workshops (Montag/Dienstag)
  • 10 Pflichtmodule und 10 Wahlpflichtmodule sowie ein Abschlussmodul inklusive Bachelorarbeit
Inhalte:
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Schwerpunkte in Unternehmensführung und Sportmanagement


Masterstudiengänge

Bildungs- und Wissenschaftsmanagement (MBA)
Für Führungskräfte und Professionals mit Erststudium und Berufserfahrung in Bildungs- und Wissenschaftsorganisationen sowie an Hochschulen

Kurzprofil zum Masterstudiengang

Führungskräfte und Beschäftigte in Bildungs- und Wissenschaftsorganisationen sehen sich seit Jahren mit umfassenden Veränderungen konfrontiert: Exzellenz in der Forschung, Wettbewerb um Teilnehmende oder Drittmittel, betriebswirtschaftliche Steuerungsmodelle und strukturelle Veränderungen verlangen aktuelles Management-Know-how auf allen Leitungsebenen.

Der MBA-Abschluss qualifiziert Sie für Leitungsaufgaben in einer Bildungs- oder Wissenschaftseinrichtung. Sie erwerben die notwendigen Kompetenzen, um Ihr Arbeitsfeld mit Verstand und vorausschauend zu gestalten. Durch das innovative Projektstudium lernen Sie theoretisch fundiert und für die Praxis.

Abschluss: Master of Business Administration (MBA), 120 Kreditpunkte
Zielgruppe: Führungskräfte und Professionals in Bildungs- und Wissenschaftsorganisationen sowie an Hochschulen
Zugangs-
voraussetzungen:
  • Erster Studienabschluss
  • Zwei Jahre Berufserfahrung
Bewerbungsphase
und Beginn:
  • Bewerbung: 1. Juni bis 1. September, Start im Wintersemester
  • Bewerbung: 15. Dezember bis 01. März, Start im Sommersemester
Struktur:
  • Berufsbegleitendes Online-Studium mit kompakten Präsenz-Workshops (Freitag/Samstag)
  • 8 Pflichtmodule und 8 Wahlpflichtmodule sowie ein Abschlussmodul inklusive Masterarbeit
Inhalte:
  • Allgemeine und branchenspezifische Managementgrundlagen
  • Schwerpunkte in Hochschul- und Wissenschaftsmanagement sowie Weiterbildungsmanagement

Informationsrecht (LL.M.)
Für Anwälte und Anwältinnen sowie Betriebswirt_innen und Informatiker_innen mit Rechtskenntnissen, Erststudium und Berufserfahrung

Kurzprofil zum Masterstudiengang

Die rasanten Entwicklungen im IT-Bereich bedingen eine steigende Nachfrage nach juristischer Kompetenz in (inter-)nationalen Rechtsfragen des Informationsrechts. Es sind neue Arbeitsfelder entstanden, die Juristinnen und Juristen, aber auch Betriebswirt_innen und Informatiker_innen mit Rechtskenntnissen erstklassige berufliche Perspektiven eröffnen.

Parallel zu Ihrer Berufstätigkeit können Sie sich für die Herausforderungen des Informationsrechts qualifizieren. Es werden berufspraktische, handwerkliche und verfahrensrechtliche Fertigkeiten vermittelt, einschließlich Vertragsgestaltung, außergerichtlicher Schlichtung und prozessualer Strategien.

Abschluss: Master of Laws (LL.M.), 90 Kreditpunkte
Zielgruppe: Anwälte und Anwältinnen sowie Betriebswirte und -wirtinnen und Informatiker_innen mit Rechtskenntnissen der IT und Medienbranche
Zugangs-
voraussetzungen:
  • Juristische Staatsexamen oder juristischer Diplom-, Bachelor- oder Masterabschluss oder
  • Diplom-, Bachelor-, Master- oder Magisterabschluss in einem Studium der Wirtschaftswissenschaften mit dem Nebenfach Recht oder einem juristischen Schwerpunkt oder
  • Patentanwaltsausbildung und
  • ein Jahr einschlägige Berufserfahrung, wobei der Vorbereitungsdienst als Berufserfahrung anerkannt wird
Bewerbungsphase
und Beginn:
  • Bewerbung: 1. Juni bis 1. September, Start im Wintersemester
  • Bewerbung: 15. Dezember bis 1. März, Start im Sommersemester
Struktur:
  • Berufsbegleitendes Online-Studium mit kompakten Präsenz-Workshops (Freitag/Samstag)
  • 4 Pflichtmodule und 2 Wahlpflichtmodule sowie ein Abschlussmodul inklusive Masterarbeit
Inhalte:
  • Telekommunikationsrecht, Internetrecht, Immaterialgüterrecht und IT-Vertragsrecht
  • Datenschutzrecht, Computerstrafrecht, eGovernment und Vergaberecht

Master of Distance Education & E-Learning (M.A.)
For managers and those responsible for e-learning, who have completed four years of university and who have strong English skills (reading and writing).

Brief Description of the MDE (English)

The Master of Distance Education & E-learning (MDE) is a part-time Master program developed and delivered through a cooperation between Oldenburg University and the University of Maryland University College (UMUC). US-accredited, this fully online program is taught in English using current technologies.

Degree: Master of Distance Education and E-Learning (MDE), 72 Credits
Targetgroup: Managers und program directors working in the field of distance education and e-learning
Prerequisites:
  • Bachelor degree
  • English (TOEFL)
Registration and Academic Calendar:
Structure:
  • Part-time; fully online; English
  • 12 required course (6 core course; 6 in the chosen specialization), including a 3-credit capstone project
Inhalte:
  • Policy & Management
  • Technology
  • Teaching & Training

Innovationsmanagement (M.A.)
Für Führungskräfte und Professionals mit Studienabschluss und Berufserfahrung, die Veränderungen und Innovationen in Unternehmen gestalten

Kurzprofil zum Masterstudiengang

Für den Erhalt und die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens spielt heute dessen Innovationsfähigkeit eine Schlüsselrolle. Die wichtigste "Zutat" für die erfolgreiche Gestaltung von Veränderungsprozessen und die Entwicklung neuartiger Produkte, Dienstleistungen und Organisationsstrukturen sind kompetente und engagierte Mitarbeiter_innen und Führungskräfte.

Mit Abschluss des berufsbegleitenden Masterstudiengangs Innovationsmanagement der Universität Oldenburg erlangen Sie die Kenntnisse und das notwendige Handwerkzeug, um in Unternehmen Veränderungsprozesse und Innovationsprojekte zu managen.

Abschluss: Master of Arts (M.A.), 120 Kreditpunkte
Zielgruppe: Führungskräfte und Professionals, die Veränderungen und Innovationen in Unternehmen gestalten
Zugangs-
voraussetzungen:
  • Erster akademischer Studienabschluss und
  • mindestens einjährige Berufserfahrung nach dem Erststudium
Bewerbungsphase
und Beginn:
  • Bewerbung: 1. Juni bis 1. September, Start im Wintersemester
  • Bewerbung: 15. Dezember bis 1. März, Start im Sommersemester
Struktur:
  • Berufsbegleitendes Online-Studium mit kompakten Präsenz-Workshops (Freitag/Samstag)
  • 8 Pflichtmodule und 7 Wahlpflichtmodule sowie ein Abschlussmodul inklusive Masterarbeit
Inhalte:
  • Allgemeine und innovationsspezifische Managementgrundlagen
  • Schwerpunkte in Advanced Innovation sowie Management & Leadership

Risikomanagement für Finanzdienstleister (M.Sc.)
Für Mitarbeiter_innen und Führungskräfte aus Banken, Versicherungen und Finanzdienstleistungsunternehmen

Kurzprofil zum Masterstudiengang

Die Regulierung in der Finanzdienstleistungsbranche wird immer umfangreicher und eine hohe Verantwortung liegt bei den Führungskräften. Der berufsbegleitende Masterstudiengang Risikomanagement für Finanzdienstleister thematisiert gegenwärtige Anforderungen an das Risikomanagement der Branche.

Sie erlangen das notwenige mathematische, wirtschaftswissenschaftliche und juristische Know-how, um Vorgaben (Solvency II, Basel II/III) in Ihrem Unternehmen praxisnah umsetzen zu können. Der Bezug auf aktuelle aufsichtsrechtliche Anforderungen spielt dabei ebenso eine wesentliche Rolle wie die Verknüpfung von Studium und Beruf.

Abschluss: Master of Science (M.Sc.), 120 Kreditpunkte
Zielgruppe: Mitarbeiter_innen und Führungskräfte aus Banken, Versicherungen und anderen Finanzdienstleistungsunternehmen
Zugangs-
voraussetzungen:
  • Erster akademischer Studienabschluss
  • Mindestens einjährige Berufserfahrung
  • Kenntnisse in Hochschulmathematik
Bewerbungsphase
und Beginn:
  • Bewerbung: 1. Juni bis 1. September, Start im Wintersemester
  • Bewerbung: 15. Dezember bis 1. März, Start im Sommersemester
Struktur:
  • Berufsbegleitendes Online-Studium mit kompakten Präsenz-Workshops (Freitag/Samstag)
  • 12 Pflichtmodule und 3 Wahlpflichtmodule sowie ein Abschlussmodul inklusive Masterarbeit
Inhalte:
  • Mathematik, die die Umsetzung der Vorgaben erleichtert (Monte Carlo Methoden, Risikomodelle, Quantitatives Risikomanagement)
  • Zur Erfüllung der Vorgaben notwendige wirtschaftswissenschaftliche und juristische Inhalte (Regulierung, Finanzmärkte, Finanzintermediation)
 

Studienberatung & Kontakt


Tim Zentner, Dipl.-Päd.
Bereichsleiter Studiengänge

T +49(0)441 798-4433
E t.zentner(at)uni-oldenburg.de

Sprechzeiten
Wir sind täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr und donnerstags bis 20.00 Uhr für Sie erreichbar.

Nächste Online-Infoveranstaltung

1. Dezember 2016, 18:00-19:00 Uhr
Thema: Anrechnungspraxis in berufsbegleitenden Bachelor- und Masterstudiengängen | Mehr...