Kooperatives Lernen – Methodenworkshop

Daten & Fakten zum Seminar

Veranstaltung:

Kooperatives Lernen – Methodenworksho

Modul:

Lehren & Lernen

Dozentin:

Maren Schleiff, M.A., freie Teamtrainerin und Teamcoach, IHK Business Coach, Oldenburg

Umfang/Kosten:

14 Unterrichtsstunden / 180,00 €

Zeitraum:

09. und 10. März 2018

Freitag, 16:00-21:00 Uhr
Samstag, 9:00-16:15 Uhr

Veranstaltungsort:

Universität Oldenburg

Anmeldung:

Schriftliche Anmeldung bis zum 16. Februar 2018

Seminarbeschreibung

Sie wollen Ihre Lernenden aktivieren, produktiv zusammenarbeiten lassen und gleichzeitig das soziale Miteinander fördern? Sie möchten, dass die Lernenden gute fachliche Leistungen erbringen und gleichzeitig ihre sozialen und methodischen Kompetenzen fördern?

Das Kooperative Lernen ermöglicht es,

  • mit der Heterogenität von Gruppen produktiv umzugehen und Verschiedenheit als Chance wahrzunehmen.
  • Lernprozesse zu individualisieren und gleichzeitig eine soziale Gemeinschaft zu schaffen, in der die Lernenden voneinander lernen und aktiv die Verantwortung für das Lernen übernehmen.

Kooperative Lernformen sind Methoden, die der Lehrperson in einfacher, aber sehr effektiver Form helfen, die Mitarbeit der Lernenden intensiv zu fördern. Lernen kann man nicht erzwingen, sondern lediglich anregen, fördern und begleiten. Kooperatives Lernen leitet zu einem erfolgreichen selbstständigen Arbeiten an. Die Lernenden gewinnen zunehmend mehr Souveränität darin, ihr eigenes Lernen zu steuern.Dieser praktische Methodenworkshop zeigt viele aktivierende Beispiele, wie Kooperatives Lernen gelingen kann.


Inhalte:

  • Der Unterschied zwischen Kooperativem Lernen und Gruppenarbeit
  • Grundlegende Prinzipien des Kooperativen Lernens
  • Methodenkoffer - Eigenständige Erprobung der Methoden
  • Anpassung der Methoden an die eigenen Lernziele

Die Bereitschaft zur aktiven Teilnahme sollte mitgebracht werden.

 

 

 

 

Kontakt

Maria Lamping
(Organisation / Verwaltung)

T +49(0)441 798-4421
E maria.lamping(at)uni-oldenburg.de

Sprechzeiten: Mo-Fr 10-12 Uhr und
Mo-Do 14-15 Uhr sowie n.V.

Raum: V02 1-105

Wissenschaftliche Leitung

Dr. Christiane Brokmann-Nooren

T +49(0)441 798-4420
E christiane.brokmann.nooren(at)uni-oldenburg.de