›› Studium & Weiterbildung

Unsere Leistungen
02.10.2015 – Aktuelles

Vortrag: Anregungen zum Umgang mit Homosexualität von Jugendlichen

Ein „Coming Out“ kostet auch in der heutigen Zeit Überwindung: Wie Personen im Umfeld von homosexuellen Jugendlichen diese dabei unterstützen können, erklärt Dr. Udo Rauchfleisch, Psychoanalytiker und emeritierter Professor für klinische Psychologie, am Donnerstag, 8. Oktober, 19.00 Uhr, im Bibliothekssaal der Universität Oldenburg (Campus Haarentor, Uhlhornsweg 49-55).

Zwar sei Homosexualität nicht mehr so ein starkes Tabu wie noch vor einigen Jahrzehnten, doch bleibe ein Coming Out für Jugendliche eine schwierige Phase. Wie gut sie mit ihrer Situation umgehen, hänge vor allem von der Reaktion des Umfeldes ab. In seinem Vortrag spricht Rauchfleisch deshalb über die besonderen Aufgaben, die sich für Eltern und psychologisch oder pädagogisch geschulte Ansprechpersonen während dieser Zeit stellen.

Die Veranstaltung ist Teil der hochschulöffentlichen Reihe „Impulse zum Weiterdenken in Therapie und Beratung“. Sie wird von den Abteilungen „Beratung und Konfliktlösung“ sowie „Psychotherapie und Hochschulambulanzen“ des Center für lebenslanges Lernen (C3L) inhaltlich entwickelt und von Priv.-Doz. Dr. Joseph Rieforth wissenschaftlich geleitet.

Die Teilnahme am Vortrag kostet regulär 10 Euro, 8 Euro für Teilnehmende und Alumni der wissenschaftlichen Weiterbildung, 5 Euro für Studierende.

Kontakt: Jessica Väth, Organisation und Verwaltung C3L

Tel.: 0441/798-4042,

E-Mail: impulse@uni-oldenburg.de


 

Kontakt

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Center für lebenslanges Lernen (C3L)
26111 Oldenburg

T +49(0)441 798-4416
F +49(0)441 798-4411
E
c3l(at)uni-oldenburg.de