Teilnahmebedingungen

Kosten

Sie haben bei diesem Weiterbildungsprogramm die Möglichkeit, drei verschiedene Angebotsformate zu wählen: Sie können ein zertifiziertes Gesamtpaket (288 UStd.), einzelne Module (zwischen 40 und 48 UStd.) bzw. Einzelveranstaltungen (08 bis 24 UStd.) buchen. Die dafür jeweils vorgesehenen Teilnahmegebühren können Sie folgender Übersicht entnehmen:

­Angebotsformate ­ UStd. ­ ­
Gesamtpaket
Weiterbildung mit Zertifikatsabschluss 288 2.160,-
Modulpakete
Module I bis V, jeweils: 48 396,-
Modul VI
40 330,-
Einzelveranstaltungen
Eintägige Veranstaltungen 08 70,-
Zweitägige Veranstaltungen 16 140,-
Dreitägige Veranstaltungen 24 210,-

Weiterbildungsprämie:

Mit Prämien-Gutscheinen unterstützt der Staat die berufliche Weiterbildung von Menschen mit niedrigem Einkommen. Arbeitnehmer/innen sowie Selbstständige, deren zu versteuerndes Jahreseinkommen bis zu 20.000 Euro (bei gemeinsam Veranlagten: 40.000 Euro) beträgt, können den Prämiengutschein beantragen. Die Förderung beschränkt sich zudem auf Personen, die mindestens im Umfang von 15 Std./Woche erwerbstätig sind. Mit dem Gutschein werden bis zu 50 % der Weiterbildungskosten, maximal 500 Euro für zwei Jahre übernommen. Dies gilt auch, wenn Sie nur einzelne Module der Weiterbildung buchen möchten. Bitte beachten Sie unbedingt, dass Sie den Gutschein vor Beginn der Weiterbildungsteilnahme bei einer der zuständigen Beratungsstellen beantragt und bei uns eingereicht haben müssen.

Ausführliche Informationen zur Bildungsprämie und den Beratungsstellen vor Ort erhalten Sie unter der kostenlosen Rufnummer 0800 2623000 und im Internet unter Externer Linkwww.bildungspraemie.info.

Leistungsumfang

Die Teilnahmegebühr umfasst die Teilnahme an den gebuchten Veranstaltungen, die Bereitstellung von Arbeitsunterlagen und Heißgetränken (Kaffee/Tee) sowie die Ausstellung der Teilnahmebescheinigungen bzw. Zertifikate. Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die eine Abschlussprüfung in einem Modul ablegen möchten, entstehen pro Modul Zusatzkosten in Höhe von 50,- Euro.

Anmeldung

Ihre schriftliche Anmeldung erfolgt unter Anerkennung der Teilnahmebedingungen und ist verbindlich. Die Rechnungsstellung erfolgt mit der Einladung zur Veranstaltung. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines kompletten Durchgangs der Weiterbildung (zertifiziertes Gesamtpaket) wird die Teilnahmegebühr in der Regel vierteljährlich in sechs Raten à 360,- Euro im Voraus erhoben.

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt, wobei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des kompletten Durchgangs der Weiterbildung vorrangig Plätze eingeräumt werden. Auch wenn für Einzel- und Modulbucher/-innen keine Anmeldefristen bestehen, wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen. Die maximale Teilnehmerinnen- und Teilnehmerzahl pro Veranstaltung beträgt 25 Personen. Falls eine Veranstaltung ausgebucht ist oder ausfällt, erhalten Sie Bescheid.

Möglichkeiten der Rücknahme einer Anmeldung

Eine Rücknahme der Anmeldung zu einzelnen Veranstaltungen bzw. Modulen ist bis vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn möglich. Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines kompletten Durchgangs der Weiterbildung ist eine Kündigung in begründeten Ausnahmefällen jeweils sechs Wochen zum Quartalsende möglich. Nach Ablauf der genannten Fristen kann die Teilnahmegebühr nur erlassen werden, wenn jemand von der Warteliste nachrücken kann bzw. eine Ersatzperson gestellt wird. Abmeldungen müssen grundsätzlich schriftlich erfolgen.

Einladung / Veranstaltungsort

Wer einzelne Veranstaltungen oder Module bucht, erhält ca. drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn eine Einladung, in der auch der genaue Tagungsort in Oldenburg mitgeteilt wird.

Änderungsvorbehalt des Veranstalters

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir uns als Veranstalter unplanmäßige Änderungen (z. B. wegen des Ausfalls einer Referentin/eines Referenten) vorbehalten. Selbstverständlich werden wir Sie über notwendige Änderungen umgehend informieren. Muss eine Veranstaltung kurzfristig abgesagt werden, erstatten wir Ihnen die entrichtete Teilnahmegebühr. Weitergehende Ansprüche an den Veranstalter bestehen nicht. Darüber hinaus behalten wir uns unwesentliche Änderungen im Weiterbildungsprogramm vor.

Teilnahmebescheinigung / Zertifikat

Wer einzelne Veranstaltungen oder Module besucht, erhält zum Abschluss eine Teilnahmebescheinigung.

Die erfolgreiche Teilnahme der gesamten Weiterbildung wird mit dem Zertifikat "Professional in early childhood education" (P-E-C-E) der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg bescheinigt bei Besuch von mindestens 90 % der Veranstaltungen (Gesamtumfang 288 UStd.), Beteiligung an den Austauschforen (Online-Lernplattform) und Absolvierung eines Abschlusskolloquiums.

 

Kontakt:

Dr. Christiane Brokmann-Nooren

Tel.: +49(0)441 798-4420
Fax: +49(0)441 798-4411
christiane.brokmann.nooren(at)uni-oldenburg.de

Termine:

Der nächste Weiterbildungsdurchgang startet frühestens in 2014.
Möchten Sie sich für eine Teilnahme vormerken lassen? Dann schreiben Sie uns.

Anmeldung:

Logo frühkindliche Pädagogik