›› Studium & Weiterbildung

Unsere Leistungen
10.05.2016 – Aktuelles,Pressemitteilungen

Uni am Markt: Wissenschaft und Wahrsagerei

Talentselektion im Sport – ist das eher Wissenschaft oder Wahrsagerei?
Mit dieser Frage beschäftigt sich die "Uni am Markt" der Universität Oldenburg am Sonnabend, 14. Mai, 11.00 Uhr. Prof. Dr. Jörg Schorer vom Institut für Sportwissenschaft der Universität Oldenburg hält die erste Kurzvorlesung der öffentlichen Reihe in diesem Veranstaltungsjahr in der Exerzierhalle am Pferdemarkt (Johannisstraße 6).
Die Talentsichtung spielt eine wesentliche Rolle bei der Entwicklung von jugendlichen Sportlern auf dem Weg in die Spitze. Während viele meinen, dass man Talent erkennen könnte, ist die tatsächliche Prognose spätere Spitzenleistungen kein so einfaches Unterfangen. Im Rahmen dieses Vortrages werden die aktuellen Befunde und die Probleme bei der Talentsichtung anhand von praktischen Beispielen aus den Spielsportarten vorgestellt. Manches davon scheint wissenschaftlich begründet, während anders zunächst wie Wahrsagerei erscheint.
Die "Uni am Markt" ist ein Kooperationsprojekt des Centers für lebenslanges Lernen (C3L) der Universität Oldenburg und des Oldenburgischen Staatstheaters.
Der Eintritt ist frei.

Nähere Informationen zur Vorlesungsreihe finden Sie auf der Webseite der Öffentlichen Wissenschaft.


 

Kontakt

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Center für lebenslanges Lernen (C3L)
26111 Oldenburg

T +49(0)441 798-4416
F +49(0)441 798-4411
E
c3l(at)uni-oldenburg.de