›› Studium & Weiterbildung

Unsere Leistungen
01.04.2015 – Aktuelles

Geringe Abbruchquoten durch flexibles Angebot

„Die Abbruchquoten sind sehr gering“, sagt Prof. Dr. Anke Hanft im Gespräch mit der Deutschen Universitätszeitung (duz). Wer sich für einen der fünf Master- und zwei Bachelorstudiengänge am C3L entscheidet, zieht dies in der Regel auch bis zum Ende durch. Durch den Wechsel zwischen kurzen Präsenzphasen an der Universität sowie zeit- und ortsunabhängigen Arbeitsphasen in der Lernumgebung können Studierende sich einerseits ausreichend aufs Lernen konzentrieren, müssen ihren Beruf aber auch nicht vernachlässigen. Wenn es nach Prof. Dr. Anke Hanft geht, sollte an die Stelle von Regelstudienzeiten künftig sowieso noch stärker die Vereinbarkeit von Beruf, Privatleben und Studium stehen. Da ein immer größerer Teil der Studierenden neben dem Beruf ein Masterstudium absolviert, erwägt das C3L weitere Master-Programme etwa auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit von Regenerativen Energien und des Gesundheitsmanagements einzurichten.

Zum Artikel (pdf)


 

Kontakt

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Center für lebenslanges Lernen (C3L)
26111 Oldenburg

T +49(0)441 798-4416
F +49(0)441 798-4411
E
c3l(at)uni-oldenburg.de