Doppelbachelorprogramm für BA WiWi Studenten
Schwerpunkt BWL und VWL

Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber,

vielen Dank für Ihr Interesse an unserem deutsch-französischen Studienprogramm.

Die wirtschaftspolitische Entwicklung in Europa, die mit der Schaffung des Binnenmarktes ihre Umsetzung findet, erfordert auch innovative Konzepte. Erlauben Sie mir deshalb, dass ich Sie auf den neuen Studiengang 

„BA Wirtschaftswissenschaften" aufmerksam mache, der europaorientiert ausgerichtet ist und den Studenten und Studentinnen die Möglichkeit gibt, ein deutsch-französisches Studienprogramm (Doppelbachelor) zu absolvieren.

Die Fakultät II – Bereich Wirtschafts – und Rechts - wissenschaften unterhält bereits ein Doppelbachelorprogramm mit der Universität Le Havre. Dieses Studienprogramm wendet sich an die Studenten und Studentinnen des Studiengangs BA BWL Jur (Betriebswirtschaftslehre mit juristischem Schwerpunkt). 

Im Rahmen der Kooperation mit der südfranzösischen Universität Sophia Antipolis in Nice wird nun den Studentinnen und Studenten des Studiengangs BA WiWi (Wirtschaftswissenschaften) ein Studienprogramm angeboten, das zum Erwerb sowohl des französischen Bachelors (Licence) als auch des deutschen Bachelors führt (Doppelbachelor). 

Hier zunächst einige detaillierte Informationen, die Ihnen helfen sollen, einen genauen Überblick über das Doppel - bachelorprogramm zu gewinnen. Falls Sie noch weitere Informationen benötigen, möchte ich Sie bitten, mich vormittags anzurufen (Semesterferien beachten!). Über das allgemeine Studienangebot der Fakultät können Sie sich auch ausführlich im Internet (http://www.uni-oldenburg.de) informieren.

Ich würde mich sehr freuen, Sie in unsere Programme aufnehmen zu können.

Mit freundlichen Grüßen,

Dipl. Oec. Claude Landréat-Schuster

P.S: Die Fakultät unterhält weitere interessante Kooperationen und weitere Doppelbachelorprogramme sind in Planung" Bitte leiten Sie diese Internet-Adresse und dieses Infomaterial direkt an Ihr Gymnasium (Fachobmann für Französisch, Lehrerin, Lehrer und interessierte Schülerinnen und Schüler) zur Information weiter. Im voraus, vielen Dank!  

 

Kontakt

Dipl. Oec. C. Landréat-Schuster

Koordinationsstelle für internationale Studienangebote und Zusammenarbeit
Deutsch-französisches Programm
Fakultät II
Uhlhornsweg
Standort A 5 - 1 – 154
26111 Oldenburg

Tel. 0441 798 4146 (vormittags)
claude.schuster(at)uni-oldenburg.de