Bürgerliches Recht und Arbeitsrecht

Lehre

Das Arbeitsrecht ist für die Studiengänge Bachelor BWL mit juristischem Schwerpunkt und Wirtschaftswissenschaften von grundsätzlicher Bedeutung. Die Veranstaltungen richten sich aber auch an die Studierenden der Studiengänge Lehramt berufsbildender Schulen sowie Soziologie, Psychologie und Politikwissenschaften.

Studium

Im Sommersemester werden im Grundstudium im Umfang von 2 Semesterwochenstunden die Grundlagen des Arbeitsrechts gelehrt. Ausgehend vom Arbeitsvertrag werden die verschiedenen Arbeitnehmerschutzrechte gestreift, die Veranstaltung mündet im Kündigungsschutzrecht. Europarechtliche Bezüge fließen hier ebenso ein wie die verfassungsrechtlichen Grundlagen.

Im Hauptstudium wird das kollektive Arbeitsrecht mit 2 Semesterwochenstunden im Wintersemester angeboten, das der Einführung in die Grundzüge industrieller Beziehungen der Tarifvertragsparteien und der Beteiligungsrechte der Betriebsräte an Entscheidungsprozessen im Betrieb dient.

Ein weit gefasstes Angebot in Seminarform erweitert und vertieft im Sommer- und Wintersemester das Veranstaltungsangebot im Arbeitsrecht. Regelmäßig angeboten werden Seminare zu je 2 Semesterwochenstunden zum Tarifvertragsrecht, insbesondere zu den Standards der Arbeitsbedingungen, Inhalten und Auswirkungen von Tarifverträgen sowie den Rechten und Pflichten der Tarifvertragsparteien, zu den industriellen Beziehungen und dem Arbeitsrecht in Europa zu speziellen Aspekten des Betriebsverfassungsrechts, den arbeitsrechtlichen Regelungen für Neue Beschäftigtengruppen wie Teilzeitbeschäftigten, Freie Mitarbeiter, Telearbeiter, befristet und geringfügig Beschäftigten etc. sowie zu den Grundrechten im Arbeitsverhältnis als klassisches Querschnittsthema des Arbeits- und Verfassungsrechts in interdisziplinärer rechtlicher, sozialwissenschaftlicher und ökonomischer Perspektive zur Zukunft der Arbeit und der Arbeitsbeziehungen

Den Studierenden vermitteln die Veranstaltungen über einen Überblick über das nationale Arbeitsrechtssystem hinaus eine grundlegende Beschäftigung mit wesentlichen Grundzügen der Europäischen Arbeits-, Sozial- und Beschäftigungspolitik, deren Kenntnis unerlässlich ist angesichts des dynamischen Entwicklungsprozesses europäischer Rechtssetzung und zunehmender Globalisierung.

Aktuelle Lehrveranstaltungen

Bitte entnehmen Sie das aktuelle Veranstaltungsangebot aus dem STUD.IP