Aktuelles

23.05.2016 – Forschung

"Tiefer Einblick in zeitgenössische Musik"

Sie wollen das Vermächtnis einer der bedeutendsten Musikpädagoginnen der jüngeren Geschichte bewahren: Die Musikwissenschaftler Melanie Unseld und Till Knipper haben dafür gesorgt, dass der Nachlass der verstorbenen ersten Ehrendoktorin der Universität, Gertrud Meyer-Denkmann, ins renommierte Paul Sacher-Archiv aufgenommen wird.mehr


09.05.2016 – Forschung

Den Kohlenwasserstoffen auf der Spur

Sie zählen zu den stabilsten chemischen Verbindungen überhaupt: Kohlenwasserstoffe. Wie die Natur es dennoch schafft, sie abzubauen, hat ein internationales Team in den vergangenen sechs Jahren erforscht, darunter der Oldenburger Mikrobiologe Ralf Rabus.mehr


03.05.2016 – Forschung

Forschungsprojekt „NEMo“ nimmt Fahrt auf - Mobilität im ländlichen Raum verbessern

Mobilität auf dem Land – eine wachsende Herausforderung in Zeiten des demografischen Wandels. Für Landkreise und Gemeinden wird es zunehmend schwierig, entsprechende Dienstleistungen anzubieten. Auch Wissenschaftler der Universität Oldenburg beschäftigt das Thema. mehr


29.04.2016 – Forschung

Intuition verpackt in ein formales Modell

Im Sonderforschungsbereich AVACS haben Top-Informatiker vermeintlich „unentscheidbare“ Probleme in sicherheitskritischen Systemen beherrschbar gemacht. Im Interview blickt Sprecher Werner Damm auf spannende zwölf Jahre zurück.mehr


21.04.2016 – Forschung

Invasive Arten – wer kommt als nächstes?

"Eingewanderte" Pflanzen und Tiere können ganze Ökosysteme verändern und Schäden in Millionenhöhe verursachen. Ein Forscherteam unter Oldenburger Leitung prognostiziert, welche Regionen besonders gefährdet sind. Weit vorn: Die Nordsee.mehr


15.04.2016 – Forschung

Spitzenforschung dient dem "Hören für alle"

Herausragend in Niedersachsen: Dem Exzellenzcluster Hearing4all soll eine Millionenförderung des Landes weitere Forschungsfelder erschließen und die Chancen im Nachfolgeprogramm der Exzellenzinitiative erhöhen. Die neuen Erkenntnisse könnten sich nachhaltig auf unser tägliches Leben auswirken. mehr


15.04.2016 – Campus-Leben,Forschung,Studium

Gewinn für beide Seiten

Wie die Universität Oldenburg ist auch sie für ihre Meeresforschung bekannt: die Ocean University of China in Qingdao. In Zukunft wollen beide Hochschulen in der Forschung kooperieren sowie Studierende und Lehrende austauschen. mehr


31.03.2016 – Forschung

Medikation im Pflegeheim: Die Niere nicht vergessen

Oldenburger Versorgungsforscher warnen: Jeder fünfte Pflegeheimbewohner erhält Medikamente, deren Dosis nicht an seine Nierenfunktion angepasst wurde oder von denen sogar ganz abzuraten wäre. Die Ergebnisse ihrer Studie sind kürzlich im Deutschen Ärzteblatt veröffentlicht worden.mehr


23.03.2016 – Forschung

Wie Jugendlichen den Klimawandel näherbringen?

Erfolg für Oldenburger Fachdidaktiker: Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) fördert vier an der Universität konzipierte Projekte mit insgesamt 800.000 Euro. Sie sollen helfen, Jugendlichen gesellschaftlich herausfordernde Themen wie den Klimawandel zugänglich zu machen. mehr


14.03.2016 – Forschung

Millionenförderung für Nachwuchswissenschaftler

Drei neu konzipierte Promotionsprogramme der Universität wird das Land Niedersachsen in den kommenden Jahren fördern. Insgesamt stehen 36 Stipendien für Doktoranden zur Verfügung. Es geht um Meeresanalytik, die Migrationsgesellschaft und außerschulisches Lernen.mehr


Artikel 31 bis 40 von insgesamt 305