Aktuelles

14.11.2014 – Campus-Leben,Studium

Aha-Erlebnisse mit der Wolkenkuckucksburg

Was wäre Oldenburg ohne die Universität? Mit dieser Frage haben sich elf Studierende des Masterstudiengangs „Museum und Ausstellung“ beschäftigt und die Ausstellung „Wolkenkuckucksburg“ konzipiert. Am Montag, 17. November, 18.00 Uhr, wird die Ausstellung im Schlauen Haus eröffnet. mehr


11.11.2014 – Köpfe

Er lässt den Funken überspringen

Der neue „Lehrer des Jahres für naturwissenschaftliche Fächer” kommt aus Jülich: Werner Decker erhielt den mit 15.000 Euro dotierten Klaus-von-Klitzing-Preis, den die Universität Oldenburg und die EWE Stiftung zum zehnten Mal vergaben.mehr


31.10.2014 – Forschung

Zuhören, was im Gehirn passiert

Wenn es aus mehreren Quellen laut ist, hilft dem Schwerhörigen oft sein Hörgerät nicht mehr weiter. Mithilfe der Elektroenzephalographie (EEG) arbeiten Wissenschaftler des Exzellenzclusters Hearing4all daran, ein Hörgerät neuen Typs zu entwickeln – gesteuert durch die Gedankenkraft seines Trägers.mehr


28.10.2014 – Campus-Leben

Wenn im Unterricht das Handy klingelt

Mehrere Tausend zukünftige Lehrer bildet die Universität Oldenburg aus. Einige Masterstudierende haben nun ganz praktisch in den Unterricht an niederländischen Schulen hineingeschnuppert – und interessante Unterschiede festgestellt.mehr


24.10.2014 – Campus-Leben

Ton, Steine, Erben

Wie lässt man das Lebensgefühl einer vergangenen Zeit erklingen, noch dazu mit Studierenden, die allesamt zwei Jahrzehnte später geboren sind? Mit der 70er Revue hat das Institut für Musik eine Antwort gefunden, die das Publikum begeistert. mehr


22.10.2014 – Forschung

Ringvorlesung: "Wege zur kommunikativen Vernunft"

Prof. em. Dr. Stefan Müller-Doohm, Soziologe an der Universität Oldenburg, richtet im Karl Jaspers-Haus an sechs Abenden seinen Blick auf Jürgen Habermas. mehr


21.10.2014 – Forschung

"Seuchen sind Seismograph des Sozialen"

Die Ebola-Epidemie verleiht seinem Buch aktuelle Brisanz: Historiker Malte Thießen hat eine Anthologie zur Seuchengeschichte der Moderne und Postmoderne herausgegeben. Im Interview spricht er über das Anknüpfen an aktuelle Ängste, über Gesundheitspolitik als nationalen Prestigegewinn und verpasste Lehren aus der Geschichte. mehr


15.10.2014 – Forschung

Unleserliches lesbar machen -
sogar auf Klingonisch

Bekleckert, bekritzelt oder im Archiv verschimmelt: Wie sich verschmutzte und somit unlesbare Texte automatisch reinigen lassen, erforscht der Oldenburger Wissenschaftler Prof. Dr. Jörg Lücke. Die neu entwickelte Software zur Textreinigung kann perspektivisch noch Einiges mehr.mehr


Artikel 281 bis 290 von insgesamt 725