Aktuelles

Beiträge durchsuchen / filtern

20.04.2015 – Forschung

Europäische Union:
Leben und Lieben über Grenzen hinweg

Analysieren, wie die europäischen Gesellschaften zusammenwachsen - oder eben nicht: Das steht im Zentrum der Forschergruppe, die der Oldenburger Soziologe Martin Heidenreich koordiniert und die die Deutsche Forschungsgemeinschaft weiterhin fördert. Ein Interview.mehr


17.04.2015 – Forschung

Online-Ringvorlesung: Unbehagen an Europa

Um das "Unbehagen an Europa" geht es bei einer bundesweiten Online-Ringvorlesung, zu der die Universität Oldenburg per Videokonferenz zugeschaltet ist.mehr


15.04.2015 – Forschung

Hören für alle:
DFG fördert Forschergruppe weitere drei Jahre

Sie stellt mit ihrer Forschung den technologischen Kern des Exzellenzclusters Hearing4All dar: die Forschergruppe "Individualisierte Hörakustik". Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert diese nun für weitere drei Jahre mit einem Betrag von knapp zwei Millionen Euro. mehr


27.03.2015 – Forschung

Kleiner, feiner, schneller

Auf Prozessoren in Computern oder Handys befinden sich milliardenfach winzige Schalter: Transistoren. Kleiner geht nicht? Geht doch, und dazu mehr als tausend Mal schneller, meint der Physiker Martin Silies. Er überzeugte mit seiner Idee eines optischen Transistors beim Bundesforschungsministerium und leitet nun seine eigene Nachwuchsforschergruppe.mehr


20.03.2015 – Forschung

Inseln im Zeitraffer

120 Quadratmeter künstliche Inseln haben Oldenburger Wissenschaftler im Spiekerooger Watt angelegt. Das weltweit einmalige Großprojekt liefert neue Erkenntnisse für die Biodiversitätsforschung. mehr


19.03.2015 – Campus-Leben,Forschung,Studium

Umzugshilfe für Insekten

Insekten und andere Wassertiere in ihrer natürlichen Umgebung an Bächen wieder ansiedeln: Das ist Ziel eines neuen Forschungsprojekts unter Leitung der Biologin Ellen Kiel. Drei Jahre lang entwickelt sie mit ihrem Team und studentischer Hilfe geeignete „Wohnmobile“ aus Naturmaterialien wie Holz und Kies.mehr


16.03.2015 – Campus-Leben,Forschung

Universität und OFFIS auf der CeBIT

Die Analyse großer Datenmengen, flexible und sichere Lösungen für Telearbeitsplätze sowie Interaktionsmöglichkeiten für Palliativpatienten präsentieren Wissenschaftler der Universität Oldenburg und des Informatikinstituts OFFIS auf der diesjährigen CeBIT in Hannover. mehr


13.03.2015 – Forschung

Schul- und Qualitätsentwicklung auf dem Prüfstand: 8. Norddeutsche Werkstatttage

Aktuelle Trends in der Schul- und Qualitätsentwicklung stehen vom 19. bis 21. März im Mittelpunkt einer großangelegten Tagung an der Universität Oldenburg.mehr


06.02.2015 – Forschung

Für mobile Technik, die Menschen gern nutzen

Smartphone plus App ist nicht genug: Die Oldenburger Informatikerin Susanne Boll entwickelt mit ihrem Team mobile Assistenzgeräte, die Menschen wirklich wollen – weil sie sich gut in den Alltag einfügen, weil sie helfen und gut aussehen. Ein Porträt mehr


28.01.2015 – Forschung

Neuberufene Mediziner ins Forschungszentrum Neurosensorik aufgenommen

Mitte Januar fand die Tagung „Neuberufene und Neurosensorik – Kennenlernen und Impulse für die fachliche Zusammenarbeit“ statt / Basis für neue Forschungsinitiativen gelegtmehr


Artikel 171 bis 180 von insgesamt 383