Die Universität Oldenburg dankt allen Unterstützern