Produktion und Umwelt

apl. Prof. Dr. Niko Paech

Forschungsschwerpunkte

Umweltökonomik, Institutionenökonomik, Nachhaltigkeitsforschung, Industrieökonomik, Wohlfahrtsökonomik, Mikroökonomik, Konsumforschung, Produktion, Klimaschutz, Innovationsforschung, Diffusionsforschung, Nachhaltigskeitskommunikation, Postwachstumsökonomik.

Sonstiges

Projekt- und Vereinsarbeit in diversen Institutionen mit Nachhaltigkeitsbezug: BUND, NABU, GFFW, Ökobank, Projektgruppe "Abfallvermeidung und Ressourcenschutz bei Kosumgütern", KoBE (Kompetenzzentrum Bauen und Energie) etc. 

Berater - und Gutachtertätigkeiten im Bereich des Umweltschutzes und des nachhaltigen Wirtschaftens 

Moderatorentätigkeit beim Lokalfernsehsender von "oldenburg eins" 

Preise

ZEIT WISSEN-Preis: Mut zur Nachhaltigkeit, Kategorie: Wissen (2014)

Kapp-Forschungspreises für Ökologische Ökonomie (2006)

Journalistenpreis "Oldenburger Feder" (2002)

Curriculum Vitae

seit 2008 Außerplanmäßiger Professor am Lehrstuhl für Produktion und Umwelt (PUM) an der Universität Oldenburg 

2007 – 2008 Leiter des vom nieders. MWK geförderten Forschungsprojektes VES-MWK

seit 2006 Leiter des vom BMBF geförderten Forschungsprojektes GEKKO (Gebäude, Klimaschutz und Kommunikation)

2006-2008 Vorstandssprecher des wissenschaftlichen Zentrums CENTOS (Oldenburg Center for Sustainability Economics and Management)

seit 2005 Privatdozent an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg in den Bereichen Nachhaltigkeitsforschung, Umweltökonomik, Innovationsforschung, Klimaschutz, Konsumforschung, Ökologische Ökonomie

2005 Habilitation an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

2004 – 2006 Beschäftigung am Lehrstuhl für Unternehmensführung und Betriebliche Umweltpolitik; Tätigkeit als Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Emden

2001 – 2004 Tätigkeit im BMBF - Forschungsprojekt SUMMER (SUstainable Markets eMERge) an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg im Förderschwerpunkt "Betriebliche Instrumente für nachhaltiges Wirtschaften"

1998 – 2001 Tätigkeit als Agenda 21-Beauftragter der Stadt Oldenburg

1993 – 1997 Tätigkeiten als Unternehmensberater im Bereich Umweltmanagement und Marketing ökologischer Lebensmittel

1993 Promotion an der Universität Osnabrück

1987 – 1997 Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Außenwirtschaft an der Universität Osnabrück, Forschungsschwerkunkte: Umweltökonomik, Mikroökonomik, Spieltheorie, Risikopolitik exportierender Firmen, intra-industrieller Handel, Entwicklungstheorie, Industrieökonomik, Wettbewerbstheorie, Preistheorie etc.

1987 Diplom im Fach Volkswirtschaftslehre

Geplante Vorträge

30.06.2016 Lüneburg, Leuphana-Universität
03.07.2016 Überlingen
08.07.2016 Wismar, Hochschule
14.07.2016 Bad Nauheim, Waldorfschule
28.07.2016 Juist, Kinder-Uni
03.08.2016 Freiburg, Goethe-Institut
26.08.2016 Emden
31.08.2016 Papenburg, Hotel Hilling
02.09.2016 Delmenhorst, VHS
05.09.2016 Kiel
09.09.2016 Stadland-Seefeld
14.09.2016 Garmisch-Partenkirchen, KIT/IMK-IFU
22.09.2016 Kiel
23.09.2016 Frankfurt, DGSF Jahrestagung
24.09.2016 Rülzheim
28.09.2016 Varel, BBS
29.09.2016 Legau, Fa. Rapunzel
30.09.2016 Hamburg, Klimawoche
05.10.2016 Salzburg, Kohr-Akademie
13.10.2016 Fischbachtal, Bürgerhaus Billingen
14.10.2016 Mannheim, Uni
15.10.2016 Köln, Kolbhalle
29.10.2016 Marburg
01.11.2016 Baden-Baden, Gesundheitstage
04.11.2016 Hannover, Effizienz-Tagung
05.11.2016 Berlin, Utopikon
10.11.2016 Brilon
11.11.2016 Zürich, ETH
01.12.2016 Braunschweig, Uni
02.12.2016 Salzburg, Dombuchhandlung
03.12.2016 Goldegg, Österreich
15.12.2016 Mannheim, Umweltforum
 

Kontaktdaten

Gebäude A5  Raum 2-262

Telefon: +49 (0)441 798-4264

Fax: +49 (0)441 798-4193

Sprechstunde über StudIP anmelden