Allgemeine BWL, Unternehmensführung und Betriebliche Umweltpolitik

A. BÜCHER UND SELBSTÄNDIGE SCHRIFTEN

Nachhaltige Ernährungsverantwortung: eine Herausforderung für Konsumenten und Unternehmen, Schriftenreihe des Lehrstuhls für ABWL, Unternehmensführung und betriebliche Umweltpolitik, Nr. 50/2012, Oldenburg 2012 (mit Marina Beermann, Hedda Schattke)

Heranführung an die Betriebswirtschaftslehre. 3. überarbeitete und erweiterte Auflage, metropolis-Verlag, Marburg 2011 

Unternehmensstrategien - Ein kulturalistischer Zugang zum Strategischen Management, 2. überarbeitete und erweiterte Auflage, metropolis-Verlag, Marburg 2011

Eine neue Theorie der Unternehmung für eine neue Gesellschaft. (Theorie der Unternehmung · Band 52), Marburg 2011

Unsere mögliche Moral heißt kulturelle Bildung - Unternehmensethik für das 21. Jahrhundert, metropolis-Verlag, Marburg 2007

Unternehmensstrategien - Ein kulturalistischer Zugang zum Strategischen Management, metropolis-Verlag, Marburg 2006 

Heranführung an die Betriebswirtschaftslehre. 2. erweiterte Auflage, metropolis-Verlag, Marburg 2005

Nachhaltige Zukunftsmärkte - Orientierungen für unternehmerische Innovationsprozesse im 21. Jahrhundert, metropolis-Verlag, Marburg 2005,
(mit <personname>Klaus Fichter </personname>und <personname>Niko Paech </personname>)

Ethikmanagement in der Naturkostbranche - Eine Machbarkeitsstudie, metropolis-Verlag, Marburg 2005 (mit <personname>Christian Lautermann</personname>, Josef Wieland, Michael Fürst, <personname>Sebastian Pforr</personname>)

Heranführung an die Betriebswirtschaftslehre, metropolis-Verlag, Marburg 2004

Endbericht des Forschungsberichtes SUMMER – Sustainable Markets eMERge, Schriftenreihe des Lehrstuhls für ABWL, Unternehmensführung und betriebliche Umweltpolitik, Nr. 41/2004, Oldenburg 2004
(mit Marlen Arnold, Andreas Aulinger, Willy Bierter, <personname>Klaus Fichter </personname>, <personname>Niko Paech </personname>)

Konzepte der Nachhaltigkeit von Unter­nehmen – Theoretische Anforderungen und empirische Trends (Endbericht der Basisstudie 1 des vom BMBF geförderten Vorhabens ‚Sustainable Markets eMERge’ (SUMMER)), Schriftenreihe des Lehrstuhls für ABWL, Unternehmensführung und betriebliche Umweltpolitik, Nr. 37/2004, Oldenburg 2004
(mit <personname>Niko Paech </personname>)

Unternehmen, Nachhaltigkeit, Kultur. Von einem, der nicht auszog, Betriebswirt zu werden, metropolis-Verlag, Marburg 2004

Evolution von Unternehmen als Lernen von Entwicklungsfähigkeit, Diskussionspapiere, Schriftenreihe des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensführung und Betriebliche Umweltpolitik, Oldenburg 1999

Die Zukunft gewinnen, Hanser Verlag, München 1999
(mit Klaus Günther)

Umweltpolitik in kleinen und mittelständischen Unternehmen, Schriftenreihe Ökologische Unternehmensführung, Hanser Verlag München 1999
(mit Carlo Burschel, Thomas Claes, Hendric Hallay)

Unternehmenspolitik in sozialökologischen Perspektiven, 2. Aufl., Marburg 1995

Betriebswirtschaftslehre als ökonomische und Kulturwissenschaft, Schriftenreihe des Lehrstuhls für ABWL, Unternehmensführung und betriebliche Umweltpolitik, Nr. 6, Oldenburg 1994

Externe ökologische Kommunikation von Unternehmen, Schriftenreihe des Lehrstuhls für ABWL, Unternehmensführung und betriebliche Umweltpolitik, Nr. 5, Oldenburg 1994

Theoretische Entwicklungslinien der Betriebswirtschaftslehre - 12 Thesen, in: Skript zur ABWL-Vorlesung im Sommersemester 1994 an der Universität Oldenburg, Oldenburg 1994

Kommunikation zwischen Unternehmen und Gesellschaft: Voraussetzungen angemessener Umweltberichterstattung, Schriftenreihe des Lehrstuhls für ABWL, Unternehmensführung und betriebliche Umweltpolitik, Nr. 4, Oldenburg 1993
(mit <personname>Dirk Fischer </personname>, Bernd Kühling, Christoph Schwarzer)

Öko-Controlling, Studienmaterialien des Instituts für Umweltwissenschaften an der Universität Lüneburg, Lüneburg 1992 (mit Hendric Hallay)

Öko-Controlling. Umweltschutz in mittelständischen Unternehmen, Frankfurt a.M./New York 1992
(mit Hendric Hallay)

Umwelt-Controlling - Aktive Nutzung von Umweltbilanzen für Unternehmen im Rahmen einer präventiven Umweltpolitik. Projektbericht im Auftrag der niedersächsischen Ministerien für Wirtschaft, Technologie und Verkehr sowie für Umwelt, Berlin 1991
(Projektleitung unter Mitarbeit von Hallay, Lehmann, Stahlmann u.a.)

Studienbrief 2: Ökologisch-ökonomische Bewertung in der Stadtentwicklung, in: DIFF (Deutsches Institut für Fernstudien) an der Universität Tübingen (Hg.): Ökologie und Ökonomie in der Stadt, Tübingen 1991

Ökobilanz und Stoffbilanz. Schriftenreihe Publikationen Wissenschaftliche Weiterbildung; Studienmaterialien des Weiterbildenden Studiums Umweltberatung Nr. K-09 der Universität Bielefeld, Kontaktstelle Wissenschaftliche Weiterbildung, Bielefeld 1991

Einführung in die Umweltökonomie: Ökologische Dimension betrieblicher Produktions- und unternehmerischer Entscheidungsprozesse. Weiterbildungsstudiengang Umweltschutz der Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Umweltökonomie, Lehrgebiet A 5.2, Berlin 1991

Sozialökologische Unternehmensethik und Arbeitsbegriff. Zwei heterogene Beiträge zu einem gemeinsamen Problem. Schriftenreihe des IÖW 38/90, Berlin 1990

Können Unternehmen von der Natur lernen? Ein Begründungsversuch für Unternehmensethik aus der Sicht des ökologischen Diskurses. Beiträge und Berichte des Instituts für Wirtschaftsethik (IWE) an der Hochschule St. Gallen, St. Gallen 1990

Ökologische Unternehmensführung, Schriftenreihe des IÖW 13/88, Berlin 1989

Einstieg in den Ausstieg. Alternativen zur etablierten Wirtschaftspolitik, Düsseldorf/Wien 1983

Betriebswirtschaftslehre in sozialer und ökologischer Dimension, Frankfurt a.M./New York 1983

Ökologie und Betriebswirtschaftslehre, Arbeitspapiere des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Gesamthochschule Wuppertal, Nr. 75, Wuppertal 1983

Überlegungen zu einer auf Mensch und Natur bezogenen Betriebswirtschaftslehre, Arbeitspapiere des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Gesamthochschule Wuppertal, Nr. 71, Wuppertal 1982
(mit Jürgen Haas, Rainer Lucas)

B. HERAUSGEBER / MITHERAUSGEBER VON BÜCHERN

4. Spiekerooger Klimagespräche 2012, Dokumentation, dbv Deutscher Buchverlag GmbH, Oldenburg 2013

3. Spiekerooger Klimagespräche 2011, Dokumentation, dbv Deutscher Buchverlag GmbH, Oldenburg 2012

Klimaanpassungsstrategien von Unternehmen. (Theorie der Unternehmung· Band 51), metropolis Verlag, Marburg 2011 (mit André Karczmarzyk)

2. Spiekerooger Klimagespräche 2010, Dokumentation, dbv Deutscher Buchverlag GmbH, Oldenburg 2011

Kulturelle Kompetenzen für gesellschaftliche Veränderungen. in Klaus Fichter, Arnim von Gleich, Reinhard, Pfriem, Bernd Siebenhüner (Hrsg): Theoretische Grundlagen für erfolgreiche Klimaanpassungsstrategien, Nordwest 2050 Berichte Heft 1. Bremen/Oldenburg: Projektkonsortium "Nordwest2050", 2010,  S. 176–190 (mit Irene Antoni-Komar, Christian Lautermann)

Wenke² - Wege zum nachhaltigen Konsum, metropolis-Verlag, Marburg 2010
(mit Irene Antoni-Komar, Marco Lehmann-Waffenschmidt, Heinz Welsch)

1. Spiekerooger Klimagespräche 2009, Dokumentation, dbv Deutscher Buchverlag GmbH, Oldenburg 2010

Unternehmensverantwortung aus kulturalistischer Sicht, metropolis-Verlag, Marburg 2007 (mit Thomas Beschorner, Patrick Linnebach, Günter Ulrich)

OSSENA - Das Unternehmen nachhaltige Ernährungskultur, metropolis-Verlag, Marburg 2006
(mit Thorsten Raabe, Achim Spiller)

Innovationen für eine nachhaltige Entwicklung, Deutscher Universitäts Verlag, Wiesbaden 2006
(mit Ralf Antes, Klaus Fichter, Martin Müller, Niko Paech, Stefan Seuring, Bernd Siebenhüner)

Perspektiven einer kulturwissenschaftlichen Theorie der Unternehmung, metropolis-Verlag, Marburg 2004
(Forschungsgruppe Unternehmen und gesellschaftliche Organisation (FUGO))

Consulting - Problemlösung als Geschäftsmodell. Theorie. Praxis. Markt, Stuttgart 2002
(mit Michael Mohe, Hans Jürgen Heinecke)

Evolutorische Ökonomik und Theorie der Unternehmung, metropolis-Verlag, Marburg 2000
(mit Thomas Beschorner)

Jahrbuch Ökologische Ökönomik, Zweit Sichtweisen auf das Umweltproblem: Neoklassische Umweltökonomie versus Ökologische Ökonomie, Marburg 1999
(mit Frank Beckenbach, Ulrich Hampicke, Christian Leipert, Georg Meran, Jürg Minsch, Hans G. Nutzinger, Joachim Weimann, Franz Wirl, Ulrich Witt)

Herausgeber der Buchreihe "Ökologische Unternehmensführung" im Hanser Verlag München, ab 1995
(mit Dieter Beschorner, Siegmar Bornemann, Jürgen Freimann, Volker Stahlmann, Bernd Wagner)

Alleinherausgeber der Buchreihe „Theorie der Unternehmung“ im metropolis-Verlag, ab 1995

Reinhard Pfriem (Hg.): Ökologisch wirtschaften. Erfahrungen, Strategien, Modelle, Frankfurt/M. 1992
(mit Hans Glauber)

Reinhard Pfriem (Hg.): Wirtschaftsethik und ökologische Wirtschaftsforschung, St. Gallen, Beiträge zur Wirtschaftsethik, Bd. 3, Bern/Stuttgart 1989
(mit E.K. Seifert)

Reinhard Pfriem: Ökologische Betriebswirtschaftslehre und -praxis?, Schriftenreihe des IÖW 12/88, Berlin 1988
(mit Jürgen Freimann)

Ökologische Unternehmenspolitik, Frankfurt a.M./New York 1986

Projektgruppe Grüner Morgentau (Hg.): Perspektiven ökologischer Wirtschaftspolitik, Ansätze zur Kultivierung von ökonomischem Neuland, Frankfurt a.M./New York 1986

Frank Beckenbach/Joachim Müller/Reinhard Pfriem/Eckard Stratmann (Hg.): Grüne Wirtschaftspolitik, Machbare Utopien, Köln 1985

Kongreß "Zukunft der Arbeit", Wege aus Massenarbeitslosigkeit und Umweltzerstörung, Bielefeld 1982
(mit Johannes Berger, Joachim Müller)

C. BEITRÄGE IN SAMMELWERKEN

 

Dialogische Kommunikation – So geht Beteiligung in Klimaanpassungsprojekten, in: (Hg.) Karin Beese, Miriam Fekkak, Christine Katz, Claudia Körner, Heike Molitor: Anpassung an regionale Klimafolgen kommunizieren. Oekom Verlag, München 2014, S.363-374

 

 

Die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung von Unternehmen in der Ernährungswirtschaft, in: (Hg.) Ulf Schrader, Viola Muster. Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen. Metropolis Verlag, Marburg 2014, S. 179-208 (mit Marina Beermann und Hedda Schattke)

 

Comparing the Communication o Sustainable Business Practices - An Empirical Approach to Develop Cultural Competences in the Meat Economy of North-West Germany Towards Sustainable Concepts, in: (Hg.) Jaques Comby, Katherine A.T. Eames, Laurent Guilhéry, Jorge Marx Gomez, Ayse Uyduranoglu Öktem, Valentina Tirloni. Developing Sustainability. Istanbul 2013, S.125-143 (mit Irene Antoni-Komar und Hedda Schattke) 

Pioniere braucht das Land, in: (Hg.) Eberhard Seidel. Georg Winter. Pionier der umweltbewussten Unternehmensführung: Festschrift für Georg Winter zum 70. Geburtstag. Marburg 2012, S. 155-167

 

Unternehmen Nachhaltigkeit - eine neue Führungsaufgabe, in (Hg.): Lutz Becker, Holger Hakensohn, Frank H. Witt. Unternehmen nachhaltig führen. Führung, Verantwortung und Nachhaltigkeit im Management. Düsseldorf 2012, S. 93-116.

Psychologie von Schachfiguren? Kulturelle Kompetenzen und die Ethik leiblicher Existenz, in (Hg.): Josef Wieland. Behavioural Business Ethics. Psychologie, Neuroökonomik und Governanceethik. Studien zur Governanceethik, Band 8, Metropolis Verlag Marburg 2010, S. 233–253.

Wollen können und können wollen. Die vermeintlichen Anpasser sind die Gestalter, in (Hg.): Schumman, O./ Brink, A./Beschoerner, Th.: Unternehmensethik. Forschungsperspektiven zur Verhältnisbestimmung von Unternehmen und Gesellschaft, Marburg 2010.

Netzwerkbildung für die Anpassung der Metropolregion Bremen-Oldenburg an den Klimawandel. Das Forschungsprojekt NordWest 2050, in (Hg.) Jürgen Mittelstraß: Zukunft im Klimawandel. Chancen für die Wirtschaft im Nordwesten am Beispiel der Ernährungswirtschaft, Oldenburg 2010, S. 88 –96.

Kulturelle Kompetenzen für gesellschaftliche Veränderungen. in Klaus Fichter, Arnim von Gleich, Reinhard, Pfriem, Bernd Siebenhüner (Hg): Theoretische Grundlagen für erfolgreiche Klimaanpassungsstrategien, Nordwest 2050 Berichte Heft 1. Bremen/Oldenburg: Projektkonsortium "Nordwest2050", 2010,  S. 176–190 (mit Irene Antoni-Komar, Christian Lautermann)

Social Media für die Fleischwirtschaft – Wie kommunizieren Unternehmen zukünftig mit der Gesellschaft oder kann man ein Kotelett auch twittern?. in Maike Kayser, Justus Böhm, Achim Spiller (Hg.): Die Ernährungswirtschaft in der Öffentlichkeit, Cuvillier Verlag Göttingen 2010, S.157–183 (mit Hedda Schattke)

Corporate Social Responsibility in wirtschaftsethischen Perspektiven. in Juliana Raupp, Stefan Jarolimek, Friederike Schultz (Hg.): Handbuch CSR: Kommunikationswissenschaftliche Grundlagen, disziplinäre Zugänge und methodische Herausforderungen Mit Glosar, VS Verlag,Wiesbaden 2010, S. 281–304 (mit Christian Lautermann)

State of the Art in CSR: Ein praxisorientierter Überblick über den Stand strategischen CSR-Managements. in Michael Mesterharm (Hrsg.): Nachhaltigkeit in Unternehmen: Konzepte für Organisation und Kommunikation, Band 8, Logos Verlag Berlin, Berlin 2010, S. 33–101 (mit Christian Lautermann)

Antoni-Komar, I., Lautermann, C., Pfriem, R. (2010): Kulturelle Kompetenzen. Interaktionsökonomische Erweiterungsperspektiven für den Competence-based View des Strategischen Managements. In: Stephan, Michael, Kerber, Wolfgang, Kessler, Tim, Lingenfelder, Michael (Hg.): 25 Jahre ressourcen- und kompetenzorientierte Forschung. Der kompetenzbasierte Ansatz auf dem Weg zum Schlüsselparadigma in der Managementforschung, Wiesbaden: Gabler Verlag, 465-489

Nachhaltigkeit als kommunikationspolitische Herausforderung der niedersächsischen Fleischwirtschaft. in  Achim Spiller, und Ludwig Theuvsen (Hrsg.): Die Ernährungswirtschaft im Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit, Band 4, EUL Verlag, Köln 2009, S. 251–271 (mit Hedda Schattke, Karsten Uphoff)

Nachhaltige Qualität als mögliche Moral des Lebensmitteleinzelhandels.

In Michael S. Aßländer und Konstanze Senge (Hg.): Corporate Social Responsibility im Einzelhandel, Metropolis Verlag, Marburg 2009, S. 159–178 (mit Karsten Uphoff)

Vom sollen zum können Wollen.
Auf dem Wege zu einer kulturalistischen Unternehmensethik und Unternehmenstheorie. In Andreas Georg  Scherer, Moritz Patzer (Hrsg.): Betriebswirtschaftslehre und Unternehmensethik, Gabler Verlag, Wiesbaden 2008, S. 65–84

Corporate Governance. Die Unternehmung als gesellschaftlicher Akteur. in Carl-Christian Freidank, Stefan Müller und Inge Wulf (Hg.): Controlling und Rechnungslegung.  Aktuelle Entwicklungen in Wissenschaft und Praxis, Gabler Verlag, Wiesbaden 2008, S. 489–501

Fünfundzwanzig Möglichkeiten, über den Sinn von  Arbeit nachzudenken (als Betriebswirt anfangend bei der Betriebswirtschaftslehre). in Wieland Jäger, Kurt Röttgers (Hrsg.): Sinn von Arbeit Soziologische und wirtschaftsphilosophische Betrachtungen, VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden 2008, S. 69–109

Soziale Nachhaltigkeit: Wie kommt das Soziales in die Nachhaltigkeit? in: Jahrbuch Ökologische Ökonomik, Band 5, Metropolis - Verlag, Marburg 2007, S. 99–128 (mit Niko Paech)

Strategische Unternehmenspolitik als Daseinsbewältigung.  Grundzüge einer kulturalistischen Unternehmensethik wie Theorie der Unternehmung. in Mi-Yong Lee-Peuker, Fabian Scholtes, Olaf J. Schumman (Hg.): Kultur - Ökonomie - Ethik, Rainer Hampp Verlag, sfwu Band 18, München und Mering 2007, S. 65–84

Unternehmen Museum aus betriebswirtschaftlicher Sicht. in Reinhard Meiners, Gert Reich (Hg.): Unternehmen Museum, BIS-Verlag der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Oldenburg, 2007, S. 71–118
(mit Jan Hardekopf)

Leading Innovations to Sustainable Future Markets. in: Marco Lehmann-Waffenschmidt (Hrsg): Innovations Towards Sustainability. Conditions and Consequences, Physica-Verlag, Heidelberg 2007, S. 103–116
(mit Klaus Fichter)

Steuerung und Demokratie. Governanceethik und Diskursethik. in: Josef Wieland (Hg.): Governanceethik und Diskursethik – ein zwangloser Diskurs, Metropolis-Verlag, Marburg 2007, S. 79–100

So war, wäre oder wird es irgendwie ... Einige Anmerkungen über heutige Möglichkeiten kritischer Theorie der Gesellschaft. in: Ulrich, G., Müller-Doohm, S. (Hg.): Theorie und Engagement, BIS-Verlag der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Oldenburg, 2006, S. 113–122

Innovationen für nachhaltige Entwicklungen - eine betriebswirtschaftliche Perspektive. in: Pfriem, R., Antes, R., Fichter, K., Müller, M., Paech, N., Seuring, S.,
Siebenhüner, B. (Hg.): Innovationen für eine nachhaltige Entwicklung, Deutscher Universitäts Verlag, Wiesbaden 2006, S. 3–19

Bleibt alles anders? in: Hans Glauber (Hg.): Langsamer Weniger Besser Schöner – 15 Jahre Toblacher Gespräche: Bausteine für die Zukunft, oekom Verlag, München 2006, S. 53–58

Unsere mögliche Moral heißt kulturelle Bildung. Eben deswegen: Ökonomie und Unternehmen als Felder kultureller Entwicklung, in: Dominika Szope, Pius Freiburghaus (Hg.): Pragmatismus als Katalysator kulturellen Wandels – Erweiterung der Handlungsmöglichkeiten durch liberale Utopien, Lit Verlag, Berlin 2006, S. 351–375

Nachhaltiges Wirtschaften aus kulturalistischer Sicht, in: Ernst Tiemeyer, Karl Wilbers (Hrsg.): Berufliche Bildung für nachhaltiges Wirtschaften – Konzepte, Curricula, Methoden, Beispiele, W. Bertelsmann Verlag, Bielefeld 2006, 107–114

Unternehmen und Wirtschaftskulturen, in: Thomas Göllinger (Hg.): Bausteine einer nachhaltigkeitsorientierten Betriebswirtschaftslehre (Festschrift für Eberhard Seidel), metropolis-Verlag, Marburg 2006, S. 73–87

Unternehmen als Knotenpunkte von Mondialisierungen? in: Jens Badura (Hg.): Mondialisierungen – ‚Globalisierung’ im Lichte transdisziplinärer Reflexionen, transcript Verlag, Bielefeld 2006, S. 253–279

Es darf gewollt werden. Plädoyer für eine Renaissance der Tugendethik, in: Josef Wieland (Hg.): Die Tugend der Governance, metropolis Verlag, Marburg 2006, S. 109–135 
(mit Christian Lautermann)

Neue Nutzungsstrategien und nachhaltiges Unternehmertum, in: V. Rabelt, I. Bonas, K. Buchholz, K. Denisow, M. Piek, G. Scholl (Hg.): Strategien nachhaltiger Produktnutzung, München 2005, S. 35–47
(mit <personname>Niko Paech </personname>)

Beratung und Gesellschaft, in: Michael Mohe (Hg.): Innovative Beratungskonzepte,
Leonberg 2005, S. 19–41

Das Schmutzige ist das Saubere. Jenseits der vermeintlichen Reinheiten von Moral­ökonomik und Diskursethik (von Liberalismus und Idealismus), in: Th. Beschorner/B. Hollstein/M. König/M.-Y. Lee-Peukert/O. Schumann (Hg.): Wirtschafts- und Unter­nehmensethik – Rückblick, Ausblick, Perspektiven, München und Mering 2005, S. 23–57

Vom Moralin zur kulturellen Bildung, in: BfN-Skripten 123, Bundesamt für Naturschutz Bonn (Hrsg.): 26. Wissenschaftliche Arbeitstagung der Arbeitsgemeinschaft Ernährungsverhalten (AGEV), Kassel/Witzenhausen 2004, S. 104–117

Perspektiven einer kulturwissenschaftlichen Theorie der Unternehmung – Zur Heranführung, in: Forschungsgruppe Unternehmen und gesellschaftliche Organisation (FUGO) (Hg.): Perspektiven einer kulturwissenschaftlichen Theorie der Unternehmung, metropolis-Verlag, Marburg 2004, S. 11–54
(mit Th. Beschorner, D. Fischer, G. Ulrich)

Weg vom Ökonomischen? – Die kulturwissenschaftliche Option betriebswirtschaftlicher Forschung, in: Forschungsgruppe Unternehmen und gesellschaftliche Organisation (FUGO) (Hg.): Perspektiven einer kulturwissenschaftlichen Theorie der Unternehmung, metropolis-Verlag, Marburg 2004, S. 241-269

Unternehmensstrategien sind kulturelle Angebote an die Gesellschaft, in: Forschungsgruppe Unternehmen und gesellschaftliche Organisation (FUGO) (Hg.): Perspektiven einer kulturwissenschaftlichen Theorie der Unternehmung, metropolis-Verlag, Marburg 2004, S. 375–404

Nachhaltige Zukunftsmärkte: Vom Lead-Nutzer zum Lead-Markt. in: Institut der deutschen Wirtschaft Köln (Hg.): Betriebliche Instrumente für nachhaltiges Wirtschaften, Köln 2004, S. 100–109  (mit <personname>Klaus Fichter </personname>)

Ein pluralistisches Feld von Governancekulturen. Ideen zur Vermittlung von ethisch-moralischen Handlungsdimensionen mit dem vorgängigen ökonomischen Verständ­nis der Steuerung von Unternehmen, in: Josef Wieland (Hg.): Governanceethik im Diskurs, Marburg 2004, S. 183–212

Ernährungskultur als Handlungsfeld reproduktiver Ökonomie – Eine ökonomische Betrachtung in kulturwissenschaftlicher Absicht und Perspektive, in: Adelheid Biesecker/ Wolfram Elsner (Hg.): Institutionelle und Sozial-Ökonomie, Band 15: Erhalten durch Gestalten, Frankfurt/Main 2004, S. 221–240

Sustainability Consulting. Nachhaltige Perspektiven für Klienten und Berater? in: Gudrun Linné/Michal Schwarz (Hg.): Handbuch nachhaltige Entwicklung. Wie ist nachhaltiges Wirtschaften machbar? Opladen 2003
(mit Michael Mohe)

Denn was passiert, passiert? Vorschläge zur Sortierung wesentlicher Theorieangebote zur Entwicklung und Veränderung von Unternehmen. in: Helmut Brentel, Herbert Klemisch, Holger Rohn (Hg.): Lernendes Unternehmen. Konzepte und Instrumente für eine zukunftsfähige Unternehmens- und Organisationsentwicklung, Wiesbaden 2003, S. 171–192

Die Frontscheibe, der Außenspiegel und was dann immer noch fehlt ... - Zur möglichen Rolle von externer Beratung bei der Konfrontation der Unternehmen mit der Gesellschaft, in: Mohe, M./ Heinecke, H. J./ Pfriem, R (Hg.): Consulting – Problemlösung als Geschäftsmodell. Theorie. Praxis. Markt, Stuttgart 2002, S. 115–127

Where are the Professional Clients? Möglichkeiten zur konzeptionellen Weiterentwicklung von Meta-Beratung, in: Mohe, M./ Heinecke, H. J./ Pfriem, R. (Hg.): Consulting – Problemlösung als Geschäftsmodell. Theorie. Praxis. Markt. Stuttgart 2002, S. 25–40
(mit Michael Mohe)

Evolution von Unternehmen als Lernen von Entwicklungsfähigkeit, in: Lehmann-Waffenschmidt, Marco (Hg.): Studien zur evolutorischen Ökonomik VI, Schriften des Vereins für Socialpolitik, Berlin 2002

Von drinnen nach draußen, in: Felix Breidenstein, Michael Hafemann, Andreas Lukas (Hg.), Consulting in Deutschland 2001: Jahrbuch für Unternehmensberatung und Management, Frankfurt 2001, S. 93–98
(mit Michael Mohe)

Natürlich? Nach welcher Natur? Ganzheitlich? Lieber: Nein danke! in: Theodor M. Bardmann/ Torsten Groth (Hg.): Zirkuläre Positionen 3, Wiesbaden 2001, S. 333–336

Mit Lebensmittelqualität zur Lebensqualität – reichlich neue Perspektiven für einen reichlich alten Wirtschaftszweig, in: Landwirtschaftskammer Weser-Ems Oldenburg ( Hg.), Lebensmittelrecht und Lebensmittelqualität, Oldenburg 2001

Wissen managen – Ein weiterer Beitrag zum Mythos des Wissens? Oder: Emotionale Intelligenz und Intuition im Wissensmanagement, in: Schreyögg, G. (Hg.): Wissen in Unternehmen. Konzepte, Maßnahmen, Methoden, Berlin 2001, S. 69–87
(mit Aulinger, A./Fischer, D.)

Praxisbezüge des Wissensmanagement, in: Schreyögg, G. (Hg.): Wissen in Unternehmen – Konzepte, Maßnahmen, Methoden, Berlin 2001, S. 69–88
(mit Aulinger, A./Fischer, D.)

Entwicklungsfähigkeitsanalysen, in: Freimann, J. (Hg.): Werkzeuge erfolgreichen Umweltmanagements, Wiesbaden 1999, S. 217–231
(mit Ch. Lehmann)

Vom Umweltmanagement zur auch ökologischen Entwicklungsfähigkeit von Unternehmen - Die zweite Phase ökologischer Unternehmenspolitik und die Rolle weicher Faktoren der Führung, in: Bellmann, K. (Hg.): Betriebliches Umweltmanagement in Deutschland - Eine Positionsbestimmung aus Sicht von Politik, Wissenschaft und Praxis, Wiesbaden 1999, S. 131–161

Globalisierung und unternehmenspolitische Handlungsspielräume, in: Bülow v., W./Hein, E./ Köster, K./Krüger, K./Litz, H.P./Ossorio-Capelle, C./Schüler, K.W.: Globalisierung und Wirtschaftspolitik, Marburg 1999, S. 391–401

Vom Umweltmanagement zur auch ökologischen Entwicklungsfähigkeit von Unternehmen, Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensführung und Betriebliche Umweltpolitik, Oldenburg 1999, in: Bellmann, K.: Umweltmanagement, Wiesbaden 1999

Beteiligung von Unternehmen in Prozessen der Lokalen Agenda 21, in: Umweltbildung - Wegweiser zur Umsetzung der Agenda 21 in Deutschland, Bonn 1999, Friedrich Ebert Stiftung, Akademie der Politischen Bildung, S. 33–41
(mit Günter Siehlmann)

Jenseits des Sachzwangs, Schriftenreihe des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensführung und Betriebliche Umweltpolitik, Oldenburg 1999, in: Hejl, P.M./Stahl, H.K.: Management und Wirklichkeit, Heidelberg 1999

Sozialökologische Politik durch dezentrale Akteure, in: Büscher, M. (Hg.): Markt als Schicksal? Zur Kritik und Überwindung neoliberalter Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik, Bochum 1998, S. 121–129

Genug ist nicht genug - Was eine sozialökologische (=integrative?) Unternehmensethik möglicherweise gegen die Globalisierungsfalle ausrichten kann, in: Maak, T./Lunau, Y.: Weltwirtschaftsethik - Globalisierung auf dem Prüfstand der Lebensdienlichkeit, St. Galler Beiträge zur Wirtschaftsethik 20, Bern/Stuttgart/Wien 1998, S. 465–486

Von global players, unternehmerischer Verantwortung und zukunftsfähiger Entwicklung, Schriftenreihe des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensführung und Betriebliche Umweltpolitik, Oldenburg, 1997

Umweltorientierte Unternehmensführung heißt aktiv sein für den ökologischen Strukturwandel, in: Gege, M. (Hg.): Kosten senken durch Umweltmanagement, München 1997, S. 44–45

Ökologische Unternehmenspolitik: von der Implementation zur Fähigkeitsentwicklung, in: Birke, M./Burschel, C./Schwarz, C. (Hg.): Handbuch Umweltschutz und Organisation, München/Wien 1997, S. 523–562
(mit Gellrich, C./Luig, A.)

Umweltmanagement und Theorie der Unternehmung, in: Jürgen Weber (Hg.): Umweltmanagement - Aspekte einer umweltbezogenen Unternehmensführung, Stuttgart 1997, S. 29–51

Betriebswirtschaftslehre und Theorie der Unternehmung, in: Kahle, E. (Hg.): Betriebswirtschaftslehre und Managementlehre, Wiesbaden 1997, S. 1–26

Umweltmanagement und Theorie der Unternehmung, in: Weber, J. (Hg.): Umweltmanagement. Aspekte einer umwelbezogenen Unternehmensführung, <city><place>Stuttgart </place></city>1997, S. 29–48

Ecological Learning Processes within and between Companies, in: The Greening of Industry, Global Restructuring: <street> </street>

A Place For Ecology?, <city><place>Heidelberg </place></city>1996, S. 46–47
(mit Hallay, H./Burschel, C./Aulinger, A.)

Selbstorganisationsprozesse in Unternehmen - Zu den Perspektiven demokratischen Wirtschaftens, in: Biesecker,/Grenzdörffer (Hg.): Kooperation, Netzwerk, Selbstorganisation, Ökonomie und soziales Handeln, Bd. 2, Pfaffenweiler 1996, S. 22–39

Umweltpolitik und Umweltleitlinien, in: <personname>Klaus Fichter </personname>(Hg.): Die EG-Öko-Audit-Verordnung - Mit Öko-Controlling zum zertifizierten Umweltmanagement, München 1995, S. 71–84

Die Standortfrage - Zum nur scheinbar selbstverständlichen Selbstverständnis der betriebswirtschaftlichen Zunft, in: Hartmut Wächter (Hg.): Selbstverständnis betriebswirtschaftlicher Forschung und Lehre - Tagung der Kommission Wissenschaftstheorie, Wiesbaden 1995

Rauschen und Lernen, in: Jürgen Freimann/Eckart Hildebrandt (Hg.): Praxis der betrieblichen Umweltpolitik - Forschungsergebnisse und Perspektiven, Wiesbaden 1995, S. 221–233

Vom Nutzen betrieblicher Umweltpolitik, in: Utech Berlin Umwelttechnologieforum: Die europäische Öko-Audit-Verordnung in der Startphase, Berlin 1995, S. 65–75

Die Frage ist, für welche Zukunft die Unternehmen arbeiten, in: Heike Leitschuh-Fecht/Klaus Burmeister (Hg.): Die Zukunft der Unternehmen in einer ökologischen Wirtschaft, Frankfurt a.M. 1994, S. 54–57

Umweltmanagement als Chance für mittelständische Unternehmen, in: Bundesumweltministerium/ Umweltbundesamt (Hg.): Handbuch Umweltcontrolling, München 1994

Der Igel ist immer schon weiter. Überlegungen zum Theorie-Praxis- Problem der Betriebswirtschaftslehre, in: Fischer-Winkelmann, W.F. (Hg.): Praxisvollzug der Betriebswirtschaftslehre, Wiesbaden 1993

Funktion und Aufbau ökologischer Informationssysteme für Unternehmen, in: U. Steger/M. Timmermann (Hg.): Mehr Ökologie durch Ökonomie?! Ladenburger Diskurs der Daimler-Benz-Stiftung, hrsg. von J. Mittelstraß, Berlin/Heidelberg/New York 1993
(mit Hendric Hallay)

BWL - Theoretische Ansätze, in: Müller, Eckart/Diefenbacher, Hans (Hg.): Wirtschaft und Ethik - Eine kommentierte Bibliographie, Heidelberg 1992, S. 167–207

Zur Bewältigung von Mobilität und Transport, in: Hesse, Verkehrswirtschaft auf neuen Wegen? Unternehmenspolitik vor der ökologischen Herausforderung, Marburg 1992

Funktionsorientierte Unternehmenspolitik und ökologische Modernisierung, in: M. Hesse (Hg.): Verkehrswirtschaft auf neuen Wegen? Unternehmenspolitik vor der ökologischen Herausforderung, Marburg 1992

Zur Integration ökologischer Belange in die Betriebswirtschaftstheorie, in: M. von Hauff/U. Schmid (Hg.): Ökonomie und Ökologie. Ansätze zu einer ökologisch verpflichteten Marktwirtschaft, Stuttgart 1992

Ökologische Organisationsentwicklung von Unternehmen, in: Eberhard Seidel (Hg.): Betrieblicher Umweltschutz. Landschaftsökologie und Betriebswirtschaftslehre, Wiesbaden 1992

Zehn Thesen zu sustainable development, in: oikos (Hg.): sustainable development - nachhaltiges Wirtschaften in Markt und Demokratie, St. Gallen 1992

Öko-Controlling als Baustein einer innovativen Unternehmenspolitik, in: U. Steger (Hg.): Handbuch des Umweltmanagements. Anforderungs- und Leistungsprofile von Unternehmen und Gesellschaft, München 1992
(mit Hendric Hallay)

Ökologische Unternehmenspolitik. Ziele, Instrumente, Methoden, in: Hans Glauber/Reinhard Pfriem (Hg.): Ökologisch wirtschaften. Erfahrungen, Strategien, Modelle, Frankfurt/M. 1992

Umweltverträgliches Wirtschaften, in: Der Minister für Wirtschaft, Technik und Verkehr des Landes Schleswig-Holstein: Unternehmen lernen von Unternehmen - Der Markt der Zukunft, Kongreßbericht, Kiel 1991, S. 23–35

Unternehmen und natürliche Umwelt - programmatische und wissenschaftstheoretische Aspekte sozial-ökologischen Denkens in der Betriebswirtschaftslehre, in: Bernd Schauenberg (Hg.): Wertprobleme in der Betriebswirtschaftslehre, Wiesbaden 1990
(mit Jürgen Freimann)

gekürzte Fassung davon in: Jürgen Freimann (Hg.): Ökologische Herausforderung der Betriebswirtschaftslehre, Wiesbaden 1990

Das Ökologieproblem als Gegenstand einer möglichen Unternehmensethik, in: E.K. Seifert/Reinhard Pfriem (Hg.): Wirtschaftsethik und ökologische Wirtschaftsforschung, St. Gallen, Beiträge zur Wirtschaftsethik, Bd. 3, Bern/Stuttgart 1989

Die Ökobilanz - Ein betriebliches Informationsinstrument, in: future-forum 1988: Von der Öko-Bilanz zum Öko-Controlling, Lengerich 1989, S. 35–47

Die Betriebswirtschaftslehre in der ökologischen Herausforderung und die Möglichkeit einer Wissenschaft ökologischer Unternehmenspolitik, in: Die Ökologisierung der Gesellschaft. Ansätze zu einer alternativen ökonomischen Rationalität?, Symposion am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der J.W. Goethe-Universität Frankfurt, Frankfurt a.M. 1989

Ökologische Wirtschaftsforschung, Strukturwandel und gesellschaftliche Informationsverarbeitung, in: Beckenbach, F./Schreyer, M. (Hg.): Gesellschaftliche Folgekosten, Frankfurt a.M./ New York 1988, S. 117–127

Überlegungen zu einem Forschungsprogramm "Sozialökologische Öffnung der Betriebswirtschaftslehre", in: Jürgen Freimann/Reinhard Pfriem (Hg.): Ökologische Betriebswirtschaftslehre und -praxis?, Berlin 1988

Wettbewerbswirtschaft und Schöpfungsverantwortung - aus der Sicht der ökologischen Forschung, in: Studienkreis Kirche und Wirtschaft Nordrhein-Westfalen (Hg.): Sozialethisches Kolloquium 1986 "Wettbewerbswirtschaft und Schöpfungsverantwortung", Düsseldorf 1987, S. 95–109

Alternative Verkehrskonzepte und ihre Auswirkungen auf die Automobilindustrie, in: Kraus/Sackstetter/Wentsch (Hg.): Auto, Auto über alles?, Freiburg i.Br. 1987, S. 133–135

Betriebswirtschaftslehre und Theorie der Unternehmung, in: Egbert Kahle (Hg.): Betriebswirtschaftslehre und Management, Wiesbaden 1987, S. 1–26

Ökobilanzen für Unternehmen, in: Ökologische Unternehmenspolitik, Frankfurt a.M./New York 1986, S. 210–226

Option für das Forschungsprogramm, eine ökologisch orientierte Betriebswirtschaftslehre auszuarbeiten, in: Ökologische Unternehmenspolitik, Frankfurt a.M. 1986, S. 98–106

Vorüberlegungen zur Möglichkeit einer nach-ökonomischen Gesellschaft, in: Projektgruppe Grüner Morgentau (Hg.): Perspektiven ökologischer Wirtschaftspolitik, Ansätze zur Kultivierung von ökonomischem Neuland, Frankfurt a.M./New York 1986, S. 88–111

Die Natur taugt nicht zur Vermarktung. Ein Plädoyer für die nichtökonomische Bewältigung der ökologischen Krise, in: Elmar Altvater/Erika Hickel/Jürgen Hoffmann: Markt, Mensch, Natur. Zur Vermarktung der Umwelt, Hamburg 1986, S. 30–45

Marktwirtschaft, Planwirtschaft oder was?, in: Frank Beckenbach/ Joachim Müller/Reinhard Pfriem/Eckard Stratmann (Hg.): Grüne Wirtschaftspolitik - Machbare Utopien, Köln 1985, S. 44–69

Entökonomisierung als Antwort auf die ökologische Krise, in: Karl-Ernst Lohmann (Hg.): Sozialismus passe?, Berlin 1985, S. 128–144

Ansätze ökologischen Wirtschaftens, in: ÖKO-Institut/Projektgruppe ökologische Wirtschaft: Arbeiten im Einklang mit der Natur, Bausteine für ein ökologisches Wirtschaften, Freiburg i.Br. 1985, S. 47–78
(mit Anne Seyfferth)

Ökologische Arbeits- und Lebensmodelle, in: Klaus-Jürgen Scherer/Fritz Vilmar: Ökosozialismus?, Rot-grüne Bündnispolitik, Berlin 1985, S. 119–139

Gestalten können oder: Von der Not-Wendigkeit, die Betriebswirtschaftslehre aufzuheben, in: Günther Schanz: Betriebswirtschaftslehre und Nationalökonomie. Wissenschaftstheoretische Standortbestimmungen und Perspektiven, Wiesbaden 1984, S. 353–373

Soziale und ökologische Indikatoren als Mittel strategischer Unternehmenspolitik, in: Wolfgang H. Staehle/Edgar Stoll: Betriebswirtschaftslehre und ökonomische Krise, Kontroverse Beiträge zur betriebswirtschaftlichen Krisenbewältigung, Wiesbaden 1984, S. 25–40

Argumente zur Berücksichtigung ökologischer Informationen für gewerkschaftliche Betriebspolitik, in: Norbert Koubek/Klaus Schredelseker (Hg.): Veröffentlichung des 8. Wuppertaler Wirtschaftswissenschaftlichen Kolloquiums vom 4./5. Februar 1983, Frankfurt 1984, S. 139–148

Die Stofflichkeit der Arbeit in der betriebswirtschaftlichen Theorie Gutenbergs, in: Wolf F. Fischer-Winkelmann (Hg.): Paradigmawechsel in der Betriebswirtschaftslehre?, Spardorf 1983, S. 364–386
(mit Rainer Lucas)

Soziale und ökologische Produktionspolitik, in: Kongreß "Zukunft der Arbeit", Wege aus der Massenarbeitslosigkeit und Umweltzerstörung, Bielefeld 1982, S. 89–102

D. BEITRÄGE IN ZEITSCHRIFTEN

Weltlosigkeit überwinden: zur Kritik des (nicht nur ökonomischen) modernen Menschenbildes und was daraus folgen könnte, in: Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik, Nr. 14 (2013), S. 195-217, Hampp Verlag

Veränderungsfähigkeit lernen: Initiative für eine Schule zur Kunst des Wandels, in: Gaia, 1 (2013), S. 34-38 (mit Hans Jürgen Heinecke, Kora Kristof, Otto Smrekar, Wolfgang Stark)

Räume schaffen, Bedingungen und Kontexte organisieren: kulturelle Kompetenzen als Erweiterung des Resource- und Competence-based View im nachhaltikeitsorientierten Management, in Die Unternehmung: Swiss Journal of business research and practice, Vol. 67, 2 (2013), S. 109-123 (mit Dr. Irene Antoni-Komar)


Unternehmen und Konsumenten in Verantwortungsgemeinschaft jenseits des Konsumismus. Nachhaltigkeit erfordert, das Zusammenwirken zwischen Produzieren und Konsumieren neu zu denken, in Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik, Nr. 3 (2012), S. 225, Hampp Verlag (mit Irene Antoni-Komar und Christian Lautermann) 

Sie sind zufrieden, wenn wir es nicht sind, in Die Gazette, Nr. 36 (2012), S. 37-41, Gazette Verlag

Viel mehr Arbeit, als uns lieb ist, in Ökologisches Wirtschaften, Nr. 3 (2012), S. 30-32, Oekom Verlag 

Auswege aus dem industriellen Wachstumsdilemma - 25 Jahre danach, in Ökologisches Wirtschaften, Nr. 3 (2010), S. 4, Oekom Verlag

Innovationen für Nachhaltigkeit. Das rechte Maß als kulturelle Frage im Ernährungssektor, in  Einblicke, Forschungsmagazin der Universität Oldenburg, Nr. 49 (2009), S. 36–37, 40–42 (mit Dr. Irene Antoni-Komar)

Zukunftsfaktor gesellschaftliche Akzeptanz. Die Fleischwirtschaft im Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit, in Fleisch wirtschaft, Jg. 89, Heft 9 (2009), S. 71–77 (mit Hedda Schattke, Friederike Albersmeier, Justus Böhm und Achim Spiller)


Wertungen - Welche, von wem und wofür? Zum Problem möglicher Unterstützung der Unternehmenspraxis durch ethisch  gehaltvolle betriebswirtschaftliche Konzeptionen, in Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik ,  Jg. 8, Heft 3, (2007),  S. 293–298

Über den Zweck und die Bedeutung von Gütesiegeln, in: Orientierungen zur Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik, Heft 106 (4/2005), Bonn
(mit Christian Lautermann)

Sustainable Lead-User: Suchpartner für nachhaltige Zukunftsmärkte. in: UmweltWirt­schaftsForum, 12. Jg., Heft 2, Juni 2004, S. 83–87
(mit <personname>Klaus Fichter</personname>)

Kontinuität und Kontingenz. Die Theorie wirtschaftlicher Evolution ist ein kulturwis­senschaftliches Projekt, EWE (vormals EuS), Jg. 15/2004, Heft 1, S. 105–107

Mit Nachhaltigkeitskonzepten zu neuen Ufern der Innovation, in: UmweltWirtschaftsforum, 10. Jg., 3. September 2002, Heft 3, S. 12–17
(mit <personname>Niko Paech </personname>)

Innenwelt und Außenwelt - Organisationsentwicklung und ökologische Unternehmenspolitik, in: OrganisationsEntwicklung 4.02, 2002
(mit Christoph Schwarzer)

Naturschutz über Naturschutz hinaus – Ein Beitrag aus der Betriebswirtschaftslehre, in: Naturschutz und Landschaftsplanung, Zeitschrift für angewandte Ökologie, Nr.2-3/2000, Jg. 32, S. 49–54

Greening the innovation system?, in: Zeitschrift für Angewandte Umweltforschung, Jg. 12, 1999, Heft 2, S. 158–162
(mit Stefan Zundel)

Naturschutz über Naturschutz hinaus, Schriftenreihe des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensführung und Betriebliche Umweltpolitik, Oldenburg 1999, in: Zeitschrift „Naturschutz und Landschaftsplanung“, Zoologisches Institut der Universität Hamburg

Umweltkostenrechnung als Teil der betrieblichen Kostenrechnung - Projekt bei der Deutschen Bahn AG, in: uwf, 7.Jg., Heft 1/99, 41–45
(mit Thomas Claes, Petra Böggemann)

Vom starren Umweltmanagement zum Total Environmental Management (MEN), in: uwf, Heidelberg 1998, Jg. 6, Nr. 1, S. 28–31
(mit Gellrich, C./Karczmarzyk, A.)

Zukunftsfähige Unternehmensentwicklung zwischen Regionalisierung und Globalisiereung, in: Deppe, Henriette Carola: Zukunft der Unternehmen - Unternehmen der Zukunft, Neue Chancen durch nachhaltiges Wirtschaften, Dokumentation der Tagung am 18.02.1998 in der Stadtwaage in Bremen, econtur, Bremen, August 1998, S. 11–24

Ökologische Unternehmensführung oder: Wie werden die Bösen die Guten?, in: Einblicke, Forschungsmaganzin der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Nr. 26, Oktober 1997, S. 15–18

Ökologische Ökonomie und Innovationen kompensieren. Spezialisierung Diplom-Ökonomie mit ökologischem Schwerpunkt, in: Ökologisches Wirtschaften, 5/1997, Berlin 1997, S. 31–32

Theorie als Notverordnung. Umweltmanagementsysteme und die Theorie der Unternehmung, in: Ökologisches Wirtschaften, 5/1997, Berlin 1997, S. 21–23

Auf dem Weg zur ökologischen Qualität, in: metalloberfläche, 8/96, 1996, S. 619–621
(mit Hallay, H.)

Ökologiebezogenes organisationales Lernen, in: Umwelt Wirtschafts Forum, 3/96, 1996, S. 10–16
(mit Schwarzer, C.)

Ökologisch orientierte Betriebswirtschaft(slehre), in: Umwelt Wirtschafts Forum, 2/96, 1996, S. 68–71
(mit Freimann, J./Liesegang, D.G.)

EG-Öko-Audit: Umsetzen oder Lernen? in: Zeitschrift für berufliche Umweltbildung, Berlin 1995, Jg. 5, Heft 4, S. 3–7

Unternehmenspolitik in sozialökologischen Perspektiven, in: UNW-Nachrichten, Heft 3, September 1995, S. 15–19

Qualitäts- und Umweltmanagement - Ein strategischer Wirtschaftsfaktor, München: Hanser Verlag, 1995

Lernen zu Lernen zu Lernen ..., in: Informationsdienst IÖW, Berlin, Nr. 3/4, Mai/August 1994, S. 1–3

Umwelt-Audits, Öko-Controlling und externe Unternehmenskommunikation, in: IUWA - Institut für Umweltwirtschaftsanalysen, Heidelberg e.V. (Hg.): UWF, Heidelberg, Nr. 3/93, S. 49–57
(mit Hendric Hallay)

Unternehmen auf dem Weg ins ökologische Jahrhundert?, in: Informationsdienst IÖW, Berlin 1993, Jg. 8, Nr. 2, S. 2–4

Per una gestione aziendale ecologica, in: Bosco, Elia: Ecologia e politica - La questione ambientale nella Rebubblica Federale di Germania (1970-1990), Milano 1992, S. 176–198

Ota Sik, Unternehmensverfassung und Betriebswirtschaftslehre, in: Kurswechsel 1/92, Wien 1992

Ökologische Handlungsmöglichkeiten für Betriebsräte und Gewerkschaften, in: Arbeitsrecht im Betrieb. Zeitschrift für Betriebsratsmitglieder, 12/91, Köln 1991

Jenseits des Systemglaubens - Sind Unternehmenskultur und Unternehmensethik Nebelkerzen oder Neues unter der Sonne?, in: Wechselwirkung, Aachen 1991, Jg. 13, Nr. 51, S. 30–34

Öko-Controlling und Organisationsentwicklung von Unternehmen, in: Informationsdienst IÖW, Berlin 1991, Jg. 6, Nr. 2, S. 1 und 13–14

Unternehmensethik zwischen Marketingkosmetik und sozialökologischen Perspektiven, in: econova, Augsburg 1991, S. 4–7

Toblacher Gespräche 1990: "Ökologisch Wirtschaften", in: Informationsdienst IÖW, Berlin

Zur Organisationsentwicklung des IÖW, in: Informationsdienst IÖW, Berlin 1990, Jg. 5, Nr. 3–4, S. 5

"Ökologische Herausforderung der Betriebswirtschaftslehre?, in: Informationsdienst IÖW, Berlin 1990, Jg. 5, Nr. 2, S. 11–12

Zehn Thesen zum wirtschaftsethischen Diskurs, Informationsdienst IÖW, Berlin 1989, Jg. 4, Nr. 4, S. 9–10

Ökologie und öffentliche Wirtschaft. Stellungnahme zu dem gleichnamigen Beitrag von Prof. Dr. Michael Stitzel, in: DBW, 48. Jg., 1988, 1/88, S. 139–144

Umweltpolitik mit Stern?, in: Informationsdienst IÖW, Berlin, Dez. 1987, S. 11–12

Ökobilanz - ein neues Projekt des IÖW, in: Informationsdienst IÖW, Berlin, Juni 1987, S. 1–2

Initiative "Arbeitskreis ökologischer Diskurs", in: Informationsdienst IÖW, Berlin, Dez. 1986, S. 2–3

Ökologische Wirtschaftsforschung als Kulturwissenschaft, in: Informationsdienst IÖW, Berlin, Sept. 1986, S. 3

Zur ökologischen Dimension arbeitspolitischer Forschung, in: Informationsdienst IÖW, Berlin 1986, S. 2
(mit Eckart Hildebrandt)

Zum Geleit, in: Informationsdienst Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW), Berlin, März 1986, S. 1

Die Tragfähigkeit des Konzepts einer auf Mensch und Natur bezogenen Produktion, in: Politische Bildung, 18. Jg., 1985, Heft 3, S. 17–27

Qualität und Gerechtigkeit. Einige Bedenken zu den Begründungen für ein garantiertes Mindesteinkommen, in: Widersprüche, Heft 14, Offenbach 1985

Arbeiten, um zu leben. Betriebliche Produktionsumstellung als Element einer neuen Gewerkschaftspolitik, in: fhw-forschung 10, Berlin 1983, S. 109–134

E. BUCHBESPRECHUNGEN

Besprechung des Buches: Frank Adler & Ulrich Schachtschneider:  Green New Deal, Suffizienz oder Ökosozialismus? - Konzepte für gesellschaftliche Wege aus der Ökokrise in Zeitschrift für Sozialökonomie, 48. Jg., 2011, Heft 168/169, S, 79-81

Besprechung des Buches: Sybille Sachs: Die Rolle der Unternehmung in ihrer Interaktion mit der Gesellschaft, in: management revue, 13. Jg., Heft 2/2002, S. 86–90

Besprechung des Buches: M. Kloepfer (Hg.): Selbst-Beherrschung im technischen und ökologischen Bereich. Selbststeuerung und Selbstregulierung in der Technikentwicklung und im Umweltschutz, Berlin 1998, in: management revue, 10. Jg., Heft 2/1999, S. 108–113

Unternehmensethik. Globale Verantwortung und modernes Management. Besprechung des Buches: K.M. Leisinger: Unternehmensethik, München 1997, in: Spektrum der Wissenschaft, Heidelberg, Mai 5/1998, S. 118–122

Ethik in Organisationen, Besprechung des Buches: G. Blickle (Hg.): Ethik in Organisationen, Göttingen 1997, in: Spektrum der Wissenschaft, Heidelberg, Mai 5/1998, S. 118–122

Wege zum Gleichgewicht. Eine Lektion für Politik in Deutschland, Besprechung des Buches: Al Gore: Wege zum Gleichgewicht. Ein Marshallplan für die Erde, in: Informationsdienst IÖW, Berlin 1993, Jg. 8, Nr. 1, S. 15–16

"Denn sie wissen allmählich, was sie tun ...", Besprechung des Buches: P. Ulrich/U. Thielemann: Ethik und Erfolg. Unternehmensethische Denkmuster von Führungskräften - eine empirische Studie, Bern 1992, in: Informationsdienst IÖW, Berlin 1992, Jg. 7, Nr. 2, S. 17–18

Besprechung des Buches: Ernst Ulrich von Weizsäcker: "Erdpolitik. Ökologische Realpolitik an der Schwelle zum Jahrhundert der Umwelt", in: Spektrum der Wissenschaft, November 1991, Heidelberg 1991, S. 164

Industrialismus und Ökoromantik, Besprechung des Buches: D. Hassenpflug (Hg.): Industrialismus und Ökoromantik. Geschichte und Perspektiven der Ökologisierung, Wiesbaden 1991, in: Informationsdienst IÖW Berlin 1991, Jg. 6, Nr. 6, S. 17

Das Unternehmen als quasi-bedürfnisorientierte Institution, Besprechung des Buches: B. Wagner: Bedürfnisorientierte Unternehmenspolitik, Bern/Stuttgart 1990, in: Informationsdienst IÖW, Berlin 1991, Jg. 6, Nr. 1, S. 13–14

"Die Praxis und die Stärke", Besprechung des Buches: H.-M. Schönherr: Die Technik und die Schwäche. Ökologie nach Nietzsche, Heidegger und dem "schwachen Denken", Wien 1989, in: Informationsdienst IÖW, Berlin 1990, Jg. 5, Nr. 6, S. 19–20

Unternehmensethik der Weltlosigkeit?, Besprechung des Buches: H. Steinmann/A. Löhr: Unternehmensethik, Stuttgart 1989, in: Informationsdienst IÖW, Berlin 1989, Jg. 4, Nr. 3, S. 11–12