Verbände

VÖBAS


Bild

Der 2004 gegründete VÖBAS setzt sich für die Förderung der ökonomischen Bildung an allgemeinbildenden Schulen ein. Er arbeitet mit Universitäten, Hochschulen, Verlagen und Institutionen, die ökonomische Bildung fördern, sowie anderen Fachverbänden zusammen.

Der Verband für ökonomische Bildung an allgemein bildenden Schulen in Niedersachsen führt Bildungs- und Fortbildungsmaßnahmen durch, damit ökonomische Bildung ihr Bildungspotenzial durch die fachlich und fachdidaktisch qualifizierte und qualifizierende Lehrerausbildung entfalten kann. Eine wesentliche Aufgabe des Verbandes besteht auch in der Vertretung der fachlichen Interessen seiner Mitglieder im öffentlichen Raum und gegenüber den zuständigen politischen und administrativen Instanzen.

WiGy



Engagierte Lehrkräfte, Unternehmen, die Oldenburgische Industrie- und Handelskammer und das Institut für Ökonomische Bildung haben vor mehr als zehn Jahren diesen Verein gegründet. Der Verein setzt sich heute bundesweit für eine Verbreitung der ökonomischen Bildung im allgemein bildenden Schulwesen ein.

Das IÖB übernimmt als wissenschaftlicher Partner die Entwicklung von Unterrichtsmaterialien und Praxisprojekten und unterstützt den Verein in der Beurteilung und Mitgestaltung bildungspolitischer Rahmenbedingungen.Durch die Förderung der Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft wird ein wesentlicher Beitrag zur Gestaltung eines modernen Ökonomieunterrichts geleistet. Die langjährige Zusammenarbeit im Oldenburger Raum ist ein erfolgreiches Beispiel für das bildungspolitische Engagement von Unternehmen in der Region.

Außerdem sind wir in verschiedenen anderen Verbänden aktiv: Informieren Sie sich bitte hier.