Unsere Verantwortung

Wir im Center für lebenslanges Lernen (C3L) der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg nehmen die jüngsten gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen mit Sorge wahr. Deshalb ist es uns wichtig, Position zu beziehen und für eine offene demokratische Gesellschaft einzustehen. Wir bekennen uns zu folgenden Grundsätzen:

  • Als Mitglieder einer Hochschule setzen wir auf offenen Austausch und
    respektvolle Diskussion auf der Basis gesicherter Fakten.
  • Wir nehmen den Auftrag von Werte- und Wissensvermittlung im Kontext
    einer freien Wissenschaft ernst.
  • Wir stehen ein für Meinungsfreiheit, Schutz von Minderheiten und
    Gewaltenteilung und verteidigen die Werte des Grundgesetzes.
  • Uns ist eine konstruktive internationale Zusammenarbeit wichtig.
    Wir treten jeder Form von Nationalismus entschieden entgegen.
  • „Wir setzen uns dafür ein, dass Menschen nicht aufgrund von Hautfarbe,
    Herkunft, Religion, Geschlecht oder sexueller Orientierung benachteiligt
    oder diffamiert werden.

Lebenslanges Lernen prägt eine offene, humane Gesellschaft. Dafür stehen wir ein.

Anja Kruse, Anno Stockem,Tim Zentner, Andrea Pundsack, Charlotte Angic, Christian Schöne, Tanja Fierdag, Maria Lamping, Astrid Beermann-Kassner, Dorothea Lausch, Dr. Christiane Brokmann-Nooren, Anja Bothe-Neues, Silke Welter, Annabelle Jandrich, Sarah Lammers, Christina Meyer-Truelsen, Monika Sager-Gertje, Thomas Schneeberg, Franziska Vondrlik, Lisa Marie Blaschke, Maike Ihnen, Waltraut Dröge, Dr. Johann Bölts, Uda Lübben, Anja Oltmanns, Regina Jussen, Doreen Oldenburg, Sarina Wichmann, Bianca Prang, Manuel Karczmarzyk, Axel Kleinschmidt, Prof. Dr. Anke Hanft, Andrea Klausen, Marion Timmerevers, Can Eroglu, Susanne Kersten, Priv.-Doz. Dr. Joseph Rieforth, Thorsten Friedrich, Lena Groß, Nicole Greten