Willkommen auf der Internetseite der Arbeitsgruppe Ultraschnelle Nano-Optik

Cover des "Laserlab Forum"

Unsere Arbeiten zur Energieumwandlung in organischen Solarzellen werden nun auch auf dem Cover des "Laserlab Forum" gezeigt. Im zugehörigen Artikel von Giulio Cerullo werden die Ergebnisse aus der Kooperation mit den italienischen Forschungsgruppen um Cerullo und Elisa Molinari noch einmal anschaulich erklärt. 

Dezember-Ausgabe des Laserlab Forum

Link zur Internetseite von Laserlab Europe

Artikel in "Einblicke"

In der kürzlich erschienenen Ausgabe der "Einblicke", dem Forschungsmagazin der Carl von Ossietzky-Universität, ist nun ein Artikel über die Arbeit in unseren Laboren erschienen. Den zugehörigen Artikel finden Sie hier.

Preis der Lehre

Petra Groß und Christoph Lienau wurden nun von der Universität Oldenburg mit dem Preis der Lehre ausgezeichnet. Dieser alljährlich vergebene Preis wurde den beiden in der Kategorie Beste Lehrveranstaltung für ihr überzeugendes didaktisches Konzept in der Experimentalphysikvorlesung Elektrodynamik und Optik verliehen.

Link

Publikation in Nano Letters

Wie sich Licht in nur wenige Nanometer große Strukturen zwängen lässt, stellt unsere Gruppe nun in einer Publikation in NanoLetters vor. Hier erfahren Sie mehr zu dem Thema, die Originalpublikation finden Sie hier.

Organische Solarzellen 2

Die Arbeiten zur Ladungstransfer in organischen Solarzellen werden nun auch bei ProPhysik erwähnt.

http://www.pro-physik.de/details/news/6235851/Umwandlung_von_Licht_in_organischer_Solarzelle_erstmals_gefilmt.html

Die Pressemitteilung der Universität zu der Veröffentlichung finden Sie hier.

Organische Solarzellen 1

Ergebnisse unserer Arbeit zum Ladungstransfer in organischen Solarzellen mit dem Titel „Coherent ultrafast charge transfer in an organic photovoltaic blend” von Sarah Falke et al. wurden jetzt im Science Magazine veröffentlicht. Hier finden Sie weitere Informationen zu diesem Thema.

Masterarbeit zu vergeben

In unserer Arbeitsgruppe werden zur Zeit Themen für eine Bachelorarbeit oder Masterarbeit angeboten.

Eine Beschreibung zu dem Thema findet sich hier.

Elektronen aus Spitzen 2

Die Arbeiten zur Beschleunigung von Elektronen aus einzelnen Goldspitzen werden nun auch bei ProPhysik

http://www.pro-physik.de/details/opnews/5475391/Abschlag_mit_Elektronen.htm

und bei ingenieur.de

http://www.ingenieur.de/Themen/Forschung/Ultraschnelle-Nano-Optik-Golfspiel-Elektronen

erwähnt. Ebenso findet die Arbeit Erwähnung in der italienischen Presse:

http://www.ansa.it/scienza/notizie/rubriche/tecnologie/2013/11/15/mitragliata-elettroni-microscopi-futuro_9622906.html

Viel Spaß beim Lesen!

Elektronen aus Spitzen 1

Der kleinste Elektronenbeschleuniger der Welt

Oldenburger-Mailänder-Forscherteam nutzt Lichtblitze, um Elektronen aus einzelnen Nanopartikeln heraus zu beschleunigen.

Hier erfahren Sie mehr.

Nachwuchspreis für Sarah Falke

Sarah Falke mit Nachwuchspreis "green photonics" für Ihre promotion ausgezeichnet

Sarah Maria Falke aus der Gruppe "Ultraschnelle Nano-Optik" wurde auf der diesjährigen Hannover-Messe für ihre Dissertation mit dem Nachwuchspreis "Green Photonics" des VDI für die beste Dissertation des Jahres 2013 ausgezeichnet. In ihrer Dissertation untersuchte Frau Falke die Energiekonversion von Licht in Strom in organischen Solarzellen auf einer Zeitskala von wenigen Femtosekunden. Der Link  zum Thema finden Sie hier und hier.

Publikation in Nature Photonics

Experimentelle Ergebnisse zu Ultraschnellen Rabi-oszillationen in "nature photoncs" publiziert

Hier erfahren Sie mehr.

Publikation in PRL

Publikation zur erzeugung von fs-elektronenpulsen in "Physical Review Letters"erschienen

Unsere Gruppe konnte nun Ergebnisse zur Erzeugung von ultrakurzen Elektronenpulsen in "Phyiscal Review Letters" veröffentlichen. In der Arbeit werden die Trajektorien von Elektronen, die aus einer nm-großen Metallspitze durch ultrakurze Laserpulse emittiert weden, experimentell untersucht und mit Simulationen verglichen. Die bei der Erzeugung dieser Elektronenpulse vorherrschenden physikalischen Prozesse konnten so bestimmt werden. Ein Link zu dieser Publikation findet sich in Publikationen.

links: Björn Piglosiewicz bei der Justage des Lasersystems, mit dem ultakurze Elektronenpulse erzeugt werden. rechts: Prof. Dr. Christoph Lienau und Dr. Petra Groß haben das Experiment betreut.

Publikation in Nature Photonics

Arbeiten der Gruppe zur Lokalisierung von Licht in "Nature Photonics"veröffentlicht

Hier erfahren Sie mehr.

Artikel in Neues Deutschland

Am 14. März 2009 erschien in der Zeitung "Neues Deutschland" der Artikel "Lichtspeicher im Metall" zu unseren Untersuchungen, wie Licht und Elektronen in Nanostrukturen miteinander wechselwirken.

"Laser and Photonics Reviews"

Parinda Vasa and Robert Pomraenke haben kürzlich zusammen mit Claus Ropers von der Universität Göttingen einen umfassenden Übersichtsartikel in Laser and Photonics Reviews veröffentlicht. Der Artikel stellt verschiedene Forschungsthemen in der "Ultraschnellen Nano-Optik" vor, mit denen sich unsere Gruppe derzeit befasst.
Zu den Beispielen gehören Untersuchungen des ultraschnellen, nichtlinearen Verhaltens einzelner Halbleiter-Quantenpunkte, der Entwurf neuartiger, nanoskaliger Elektronenquellen und das Studium der ungewöhnlichen Effekte, die auftreten, wenn reine Metall- und Metall-Halbleiter-Hybrid-Nanostrukturen mit Licht interagieren.

 

 

Kontakt

Bachelor/Master-arbeit in der Arbeitsgruppe

Interessierte und physikbegeisterte Studierende können bei uns in der Arbeitsgruppe ihre Bachelor- oder Masterarbeit anfertigen.

Unter "Stellenangebote" findet sich eine Übersicht, ihr dürft aber auch einfach bei uns in der Arbeitsgruppe vorbeischauen.