Innovative Modelle im Wissens- und Technologietransfer
Verbundprojekt „Technologiescouting innovativ NordWest“

Die Innovationskraft der Region Weser-Ems stärken und zukunftsfähige Arbeitsplätze schaffen – das ist Ziel des Verbundprojekts „Technologiescouting innovativ NordWest“ der Universität Oldenburg, der Jade Hochschule und der Hochschule Emden/Leer. Gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer Oldenburg, den Handwerkskammern Oldenburg und Ostfriesland, dem FabLab Oldenburg sowie den regionalen Wirtschaftsförderern wollen die Hochschulen in den kommenden drei Jahren Modelle entwickeln, die die Zusammenarbeit von Unternehmen und Hochschulen verbessen.

Gefördert wird das Vorhaben mit rund 500.000 Euro vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und dem Land Niedersachsen.

In drei sich ergänzenden Teilprojekten erproben die Verbundpartner verschiedene, ineinandergreifende Ansätze, um die Beziehung zwischen Hochschulen und Unternehmen zu stärken: „Existenzgründungen aus Hochschulen“ (Universität Oldenburg), „Cross-Innovation“ (Jade Hochschule) sowie „Empfehlungsmarketing“ (Hochschule Emden/Leer). An allen drei Standorten werden Innovationsmanager eingestellt, die die Projekte umsetzen.

 

kontakt

Andrew Absolon

Tel: 0441/ 798-2774
andrew.absolon(at)uni-oldenburg.de