VIDEO-PORTAL

AKTUELLE THEMEN

  • 02.09.2015 – Forschung

    Dem Klimawandel gewachsen

    Wenn es infolge des Klimawandels in den Tropen noch wärmer wird, beeinträchtigt das die dortigen Pflanzenarten? Für die meisten Ananasgewächse gilt offenbar das Gegenteil, wie die Oldenburger Biologin Lilian-Lee Müller herausfand. Das überraschende Ergebnis ihrer Forschung betrifft immerhin bis zu 3000 Arten.mehr

  • 27.08.2015 – Forschung

    "Jeder Kinderarzt sollte singen"

    Was "Musik und Wohlbefinden" miteinander zu tun haben - von der Gänsehaut bis zum kognitiven Nutzen für Schlaganfallpatienten - damit befasst sich am zweiten Septemberwochenende eine Fachtagung an der Universität. Gastgeber Gunter Kreutz im Interview.mehr

  • 18.08.2015 – Hochschulpolitik

    „Solidarität auf dem Campus ist unverzichtbar”

    Mehr Professuren, mehr Bewilligungen, mehr Projekte: Mit ihrem wachsenden Erfolg kommt die Universität Oldenburg an räumliche Grenzen. Jörg Stahlmann, Vizepräsident für Verwaltung, über landesrechtliche Vorgaben – und über Lösungen. mehr

  • 07.08.2015 – Köpfe,Forschung

    Tausche Korallenriff gegen
    Uni-Labore in Wechloy

    Sie will wissen, wie sich verschiedene Tierarten an ihre Umwelt anpassen und zu welchem Preis: Die Australierin Dr. Gabrielle Miller forscht als Alexander-von-Humboldt-Stipendiatin am Institut für Biologie und Umweltwissenschaften. mehr

  • 03.08.2015 – Köpfe

    Amtsantritt:
    Hans Michael Piper ist neuer Präsident

    Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg hat einen neuen Präsidenten: Der Mediziner und bisherige Direktor des Instituts für Molekulare Medizin III der Universität Düsseldorf, Prof. Dr. Dr. Hans Michael Piper, hat sein Amt angetreten. Piper war im März vom Senat der Universität einstimmig gewählt worden.mehr

  • 31.07.2015 – Forschung

    Forschen für die nachhaltige
    Energieversorgung der Zukunft

    Wie könnte eine nachhaltige Stromversorgung in Niedersachsen in einigen Jahrzehnten aussehen, und wie lässt sie sich erreichen? Darum geht es in einem neuen interdisziplinären Verbundprojekt, an dem unter anderem die Universität Oldenburg sowie ihr An-Institut OFFIS beteiligt sind. mehr

CAMPUS-LEBEN

  • 03.09.2015 – Campus-Leben,Studium

    Warum Spitzensportler gute Augen brauchen

    Lebhaft und vor allem sportlich ist die KinderUniversität Oldenburg in ihr Herbstsemester gestartet. Etwa 450 Kinder verfolgten im Hörsaalzentrum gebannt die Vorlesung „Abenteuer Leistungssport“ mit Bewegungswissenschaftler Jörg Schorer. Dabei waren die kleinen Studierenden auch selbst gefragt.mehr

  • 26.08.2015 – Campus-Leben,Köpfe

    Am Puls der Produktentwicklung

    Designer und Produktentwickler mit möglichen Nutzern ihrer Produkte in einer kreativen Atmosphäre zusammenbringen: Das ist Ziel der ersten Prototypenparty an der Universität. Auch Studierende und wissenschaftlicher Nachwuchs sind eingeladen, sich dort Feedback für ihre Produktideen zu holen.mehr

  • 17.08.2015 – Campus-Leben,Köpfe

    Gleich drei Vorteile auf einmal

    Mit einem neuartigen Fischfutter die Meeresbestände schonen und zugleich in der Zucht Wasser- wie Antibiotikaverbrauch verringern: Das ist Ziel des jüngsten Start-ups an der Universität Oldenburg, das nun ein sechsstelliges Gründerstipendium erhält.mehr

  • 07.08.2015 – Campus-Leben

    "Wir sind gleich live auf Sendung"

    Seit 2013 produzieren Studierende der Universität eine Live-Radiosendung. Gute Vorbereitung und technisches Know-How sind gefragt. Das meiste haben sie sich jedoch selbst beigebracht. Ein Besuch im Studio. mehr

  • 04.08.2015 – Campus-Leben

    19 junge Menschen beginnen Berufsausbildung
    an der Universität

    Neun junge Frauen und zehn junge Männer haben in dieser Woche ihre Ausbildung an der Universität Oldenburg begonnen.mehr

  • 27.07.2015 – Campus-Leben,Hochschulpolitik,Forschung

    Weltweit Wissen austauschen

    Open Access - ein weltweiter, komfortabler und freier Zugriff auf wissenschaftliches Wissen im Internet: Dieses Ziel teilt die Universität mit mehr als 500 anderen wissenschaftlichen und wissenschaftsnahen Einrichtungen und Organisationen. Nun hat sie eine eigene Leitlinie zum Open Access-Publizieren. mehr

 

Uni Oldenburg folgen: