Stellenausschreibung

« Zurück zur Übersicht


An der Fakultät II Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist im Department für Informatik in der Abteilung "Mikrorobotik und Regelungstechnik" (Prof. Dr.-Ing. habil. S. Fatikow) eine volle Stelle für eine(n)

wissenschaftliche(n) Mitarbeiter(in)
Entgeltgruppe 13 TV-L

zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 30.09.2020 im Rahmen des von der DFG finanzierten Drittmittelprojekts "Liquid Contact Probing inside the SEM" zu besetzen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet. Eine Verlängerung im Rahmen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes wird angestrebt. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.

Ziel
Die Abteilung für Mikrorobotik und Regelungstechnik entwickelt und arbeitet mit robotischen Systemen und Verfahren, welche die Handhabung und Charakterisierung von mikro- und nanoskaligen Objekten sowie die Automation dieser Prozesse ermöglichen. Die Arbeitsinstrumente, auf welchen diese Prozesse basieren, sind unterschiedliche Mikroskope (optisch, REM, AFM), mikrorobotische Aktuatoren sowie diverse Messgeräte (SMU, VNA, Lock-In etc.). Im Rahmen der ausgeschriebenen Stelle soll die Automatisierung dieser Systeme und Methoden erforscht und anwendungsnahe automatisierte Verfahren entwickelt werden.

Anforderungen
Einstellungsvoraussetzung ist ein überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Robotik, Mechatronik oder eines vergleichbaren ingenieurtechnischen Studienganges. Kenntnisse der digitalen Bildverarbeitung und Erfahrungen mit Automations- und Laborsoftware (MatLab, LabView, o.Ä.) sowie mit der Integration von Laborgeräten werden ebenso erwartet wie Bereitschaft zum selbstständigen, wissenschaftlichen Arbeiten. Wünschenswert sind Kenntnisse der C++-basierten Programmierung von Hardwaretreibern für Windows. Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse und die Bereitschaft, die Lehrtätigkeiten der Abteilung zu unterstützen, sind vorausgesetzt.

Was wir bieten
Wir bieten Ihnen ein attraktives Arbeitsumfeld mit interessanten Aufgaben und motivierten Kollegen in einem interdisziplinären Forschungsteam mit einem exzellenten internationalen Ruf. Sie genießen sehr gute Arbeitsbedingungen und eine weltweit einzigartige Laborinfrastruktur mit exzellenter Erfahrung in automatisierten Nanohandhabungssystemen. Wir bieten weiterhin die praxisnahe Arbeit am Promotionsthema, in der Regel in projektbezogener Kooperation mit Forschungseinrichtungen und Unternehmen im In- und Ausland, und die Möglichkeit zur regelmäßigen Teilnahme an internationalen Forschungskonferenzen.

Die Carl von Ossietzky Universität strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gem. § 21 Abs. 3 NHG sollen Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung (incl. Lebenslauf, Zeugnisse, Referenzen) senden Sie bitte mit dem Kennwort Automation bis zum 31.08.2018 an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Department für Informatik, z. Hd. Herrn Prof. Dr.-Ing. habil. S. Fatikow, oder per Email an fatikow@uni-oldenburg.de.

 

Hinweis:
Universitätseigene Stellenausschreibungen werden ausschließlich erst nach Bestätigung durch die/den jeweilige(n) PersonalsachbearbeiterIn des Dezernates 1 und anschließender Weiterleitung hierher aufgenommen.