Stellenausschreibung

« Zurück zur Übersicht


In der Fakultät für Medizin und Gesundheitswissenschaften ist im Dekanat der Fakultät zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer Mitarbeiterin / eines Mitarbeiters im Verwaltungsdienst
(Entgeltgruppe 9 TV-L bis Stufe 4, 100 % der regelmäßigen Arbeitszeit)

unbefristet zu besetzen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit sind Sie zuständig für die Beratung und Betreuung der Promotionsausschüsse und die administrative Abwicklung der Promotionsverfahren. Außerdem obliegt Ihnen die Betreuung der Gremien, insbesondere des Fakultätsrats der Fakultät für Medizin und Gesundheitswissenschaften. Zu Ihren Aufgaben gehören das Sammeln von Anträgen, die Erstellung von Tagesordnungsvorschlägen, die Versendungen von Einladungen und Sitzungsunterlagen, die Fertigung von Sitzungsprotokollen sowie die Beschlussausführung.

Einstellungsvoraussetzungen sind der erfolgreiche Abschluss der Verwaltungsprüfung I oder eine gleichwertige Ausbildung und fundierte Anwenderkenntnisse in MS Office. Eine hohe kommunikative Kompetenz und gute englische Sprachkenntnisse setzen wir voraus. Kenntnisse in der medizinischen Fachterminologie und Erfahrungen in Organisations- und Aufbauprozessen sowie in einem universitären Umfeld sind von Vorteil.

Die Carl von Ossietzky Universität fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen (mit Lebenslauf, Zeugnissen/Qualifikationsnachweisen) richten Sie bitte bis zum 27.07.2018 bevorzugt per E-Mail als eine zusammenhängende PDF-Datei an den Dekan der Fakultät, Prof. Dr. Hans Gerd Nothwang (bewerbung.medizin@uni-oldenburg.de). Postanschrift: Dekanat der Fakultät VI - Medizin und Gesundheitswissenschaften, Ammerländer Heerstraße 114 - 118, 26129 Oldenburg. Bewerbungskosten können nicht erstattet werden.

 

Hinweis:
Universitätseigene Stellenausschreibungen werden ausschließlich erst nach Bestätigung durch die/den jeweilige(n) PersonalsachbearbeiterIn des Dezernates 1 und anschließender Weiterleitung hierher aufgenommen.