Stellenausschreibung

« Zurück zur Übersicht


Am Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist in der Arbeitsgruppe Allgemeine und Molekulare Mikrobiologie (Leitung: Prof. Dr. Ralf Rabus) im Rahmen des DFG-Graduiertenkollegs Aktivierung chemischer Bindungen (GRK 2226) ab sofort eine Stelle für

eine(n) Doktoranden(in)
(67% E 13 TV-L)

für drei Jahre zu besetzen.

Aromatische und aliphatische Kohlenwasserstoffe sind wichtige Komponenten für den globalen Kohlenstoffkreislauf und wegen ihrer chemischen Stabilität biologisch schwer abbaubar, insbes. unter anoxischen Bedingungen. Im Rahmen des GRK 2226 sollen daher wichtige Fragen zur "anaeroben Bindungsaktivierung" an verschiedenen Kohlenwasserstoffen angegangen werden, die sich mit der Identifizierung neuer biochemischer Reaktionstypen, deren Mechanismen und den involvierten Regio- und Stereoselektivitäten beschäftigen.

Aufgaben

  • Kultivierung verschiedener Bakterienstämme, die anaerob Aromaten und Kohlenwasserstoffe abbauen können, für nachfolgende differentiell proteomische, metabolomische und enzymatische Untersuchungen.
  • Differentielle full-cycle Proteomik zur Aufklärung von spezifischen Abbauwegen, katabolen Netzwerken und deren Substrat-abhängigen Regulation.
  • Experten-Annotation des Genoms von "A. aromaticum" pCyN1 und weiterer relevanter Modellorganismen.

Einstellungsvoraussetzungen

Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master oder vergleichbar) im Fach Mikrobiologie oder verwandten Fächern. Erfahrungen in der Kultivierung von anaeroben Mikroorganismen, proteomischen Methoden, insbesondere Genomanalyse.

Für nähere Informationen über das Umfeld der Tätigkeit und die AG Allgemeine und Molekulare Mikrobiologie siehe http://www.icbm.de/ammb/.

Die Carl von Ossietzky Universität strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gemäß § 21 Abs. 3 NHG sollen Bewerberinnen bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Schriftliche Bewerbungen werden bis zum 22. Juni 2018 bevorzugt per Mail in Form eines PDFs an Prof. Dr. Ralf Rabus (rabus@icbm.de), Carl von Ossietzky Universität, Fakultät V, ICBM, 26111 Oldenburg, erbeten.

 

Hinweis:
Universitätseigene Stellenausschreibungen werden ausschließlich erst nach Bestätigung durch die/den jeweilige(n) PersonalsachbearbeiterIn des Dezernates 1 und anschließender Weiterleitung hierher aufgenommen.