Centre for Europeanisation and Transnational Regulation Oldenburg (CETRO)

Zahlreiche Professuren und Forschungsprojekte der Universität Oldenburg insbesondere im Bereich der Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften weisen eine starke inter- und supranationale Ausrichtung auf. Diese Aktivitäten werden im Centre for Europeanisation and Transnational Regulation Oldenburg (CETRO), einem Anfang 2008 gegründeten interdisziplinären Forschungszentrum der Universität Oldenburg, gebündelt. Dieses Zentrum dient der Koordination, Organisation und Unterstützung von international vergleichend angelegten und europawissenschaftlichen Forschungs­projekten. Es unterstützt die Pro­filbildung der Universität, indem es den Mitgliedern bei Drittmitteleinwer­bungen hilft, Synergieeffekte zwischen den beteiligten Disziplinen fördert und ein erkennbares Label schafft, um die Sichtbarkeit der Oldenburger Forschungsaktivitäten in diesem Bereich zu erhöhen.

Das Zentrum richtet sich an Forschende, Studierende und Lehrende, kurz, an alle, die sich für den europäischen Raum interessieren. Neben der Nachwuchsförderung leistet das Zentrum einen Beitrag dazu, die Oldenburger Europaforschung der verschiedenen Disziplinen miteinander zu verknüpfen. Zudem dient das Zentrum als Schnittstelle zwischen der interessierten Öffentlichkeit und europäischen und internationalen Forschungseinrichtungen.


 

Sprecher

Prof. Dr. Martin Heidenreich
Tel.: +49 441 798 4867
E-Mail: martin.heidenreich@uol.de

Sekretariat

Kerstin Zemke
Raum: A6 4-401
Tel.: 0441/798-2169
Fax: 0441/798-2631
E-Mail: kerstin.zemke@uol.de

Isolde Heyen
Raum: A6 4-401
Tel.: 0441/798-2169
Fax: 0441/798-2631
E-Mail: isolde.heyen@uol.de

Methodenlabor

Tanja Sluiter
Raum: A6 3-323
Tel.: 0441/798-4855
E-Mail: tanja.sluiter@uol.de