Sven Broschinski

Kontakt

CvO-Universität Oldenburg
Institut für Sozialwissenschaften
26111 Oldenburg

Raum: A6-4-426
Tel.: (0441) 798 - 4655
E-Mail: sven.broschinski(at)uni-oldenburg.de
Sprechzeiten: Nach Vereinbarung

Forschungsinteressen

  • Sozialstrukturanalyse
  • Arbeitsmarktsoziologie
  • Europäische Vergesellschaftung
  • Quantitative Methoden der Sozialforschung

Publikationen

Spannagel, Dorothee und Broschinski, Sven (2014): Reichtum in Deutschland wächst weiter. WSI Report 17.

Broschinski, Sven (2014): Landläufige Erklärungen für Armut in Europa. Der Einfluss von Sichtbarkeit und Wahrnehmung. Oldenburger Studien zur Europäisierung und zur transnationalen Regulierung.

Broschinski, Sven; Gütebier, Finn Lukas; Hanraets, Christopher und Hauber, Melanie (2013). Die Gesundheit der Armen. Eine vergleichende Analyse von erwerbstätigen und erwerbslosen Armen aus sozial-epidemiologischer Perspektive. Oldenburger Studien zur Europäisierung und zur transnationalen Regulierung.

Broschinski, Sven (2013): Armut im aktivierenden Sozialstaat. Neue Armutsrisiken in Deutschland als Folge der Aktivierungspolitik. Oldenburger Studien zur Europäisierung und zur transnationalen Regulierung.

Vorträge

Presentation of Project 7: Europeanization of Social Inequalities. Im Rahmen des Seminars "Sociology of Europeanization" an der HU-& FU-Berlin. 22.01.2018, Berlin.

The Double Dualization of European Labour Markets during the Crisis (gemeinsam mit Martin Heidenreich und Matthias Pohlig). Conference of the Research Unit "Horizontal Europeanization". 02.11.-03.11.2017, Berlin.

The Public Sector Dilemma: Marginal Flexibilization as a Consequence of European Crisis Management and Fiscal Austerity (gemeinsam mit Jenny Preunkert). 24th International Conference of Europeanists (CES). Panel 090: Horizontal Europeanization: Europe as an emerging social entity between the national and the global sphere. 12.07.-14.07.2017, Glasgow.

Combating Social Exclusion through Activation Policies? The German Case. Challenges of Europe. Inclusion and Exclusion in Contemporary European Societies. 07.-11.04.2014, Dubrovnik.