Herzlich willkommen auf der Seite des Schwulenreferats

Moin Jungs und natürlich auch ein herzliches Moin an alle anderen, die auf unserer Homepage gelandet sind.

Bitte beachten: 

Die Online-Umfrage „Coming-out – und dann…?!“ - die weiter unten auf der Seite zu finden ist - endet am 22.09.14 um 12 Uhr. Also schnell noch teilnehmen, wenn es noch nicht geschehen ist.



Coming-out – und dann…?!

Coming-out-Verläufe und Diskriminierungserfahrungen von lesbischen, schwulen, bisexuellen und trans* Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Deutschland - STUDIE PER ONLINE-FRAGEBOGEN

LINK ZUM FRAGEBOGEN  http://www.dji.de/umfrage_coming_out/

Das Projekt Coming-out – und dann…?! vom Deutschen Jugendinstitut in München

Anknüpfend an die Ergebnisse und Erfahrungen der DJI-Pilotstudie „Lebenssituationen und Diskriminierungserfahrungen von homosexuellen Jugendlichen in Deutschland“ (www.dji.de/lebenssituationen_lgbt) wird zwischen Dezember 2013 und November 2015 eine Hauptstudie durchgeführt, die, wie die vorangegangene Pilotstudie auch, vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird.

Im Fokus der Untersuchung, die lesbische, schwule, bisexuelle und trans* (LGBT) Jugendliche und junge Erwachsene einbezieht, stehen deren Coming-out-Verläufe und mögliche Diskriminierungserfahrungen in unterschiedlichen sozialen Kontexten (wie Familie, Peers und Schule) sowie auf den Coming-out-Prozess bezogene Bewältigungsstrategien. Ziel der Untersuchung ist es, förderliche und hinderliche Bedingungen und Faktoren zu identifizieren, die den Jugendlichen und jungen Erwachsenen das Coming-out erleichtern oder erschweren. Von diesen Erkenntnissen ausgehend, sollen Vorschläge für Maßnahmen z.B. auf pädagogischer, gesellschaftlicher und politischer Ebene entwickelt werden, die langfristig zu einer Verbesserung der Situation von LGBT- Jugendlichen und jungen Erwachsenen beitragen und den genannten Zielgruppen angemessene Unterstützung in ihrer Entwicklung bieten können.

Zielgruppe der Studie:

Der Online-Fragebogen richtet sich an lesbische, schwule, bisexuelle und trans* Jugendliche im Alter von 14 bis 27 Jahren. In ihm werden Coming-Out- und Diskriminierungserfahrungen, die Nutzung von Jugendzentren und Jugendhilfeeinrichtungen wie auch demographische Daten erfragt. Eine Rückführung der Angaben auf eine Person ist dabei nicht möglich. 






Follow the rainbow!

 

Nächster Termin

InfoMarkt für Erstis in der Orientierungswoche

 Montag, 13. Oktober 2014,
von 8:30 Uhr bis 14 Uhr,
 im Hörsaalzentrum/Foyer (A14)

 

"GAY DAY" 
Frühstück zum Start des Semesters, Queer Café, Spieleabend und DVD-Abend  

 Mittwoch, 15. Oktober 2014,
ab 10 Uhr Brunch im Schwulenreferat,
von 14 Uhr an Queer Café, 
ab 19 Uhr Spieleabend und DVD-Abend;
alles im Raum des Schwulenreferates (Raum: M1-160)

 

Vollversammlung des Autonomen Schwulenreferates inklusive Plenum

 Montag, 20. Oktober 2014, 10:15 Uhr,
 im Schwulenreferat (M1-160)

 

Lesung mit Thomas Mohr aus seinem Roman "Die Schützen" mit anschließender Diskussion

 Mittwoch, 5. November 2014, 18 Uhr c. t.,
 BIS Saal 

 

 

 

 

 

Öffnungszeiten

Während der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung.

 

TERMINE WISE 2014/2015

Gesamtdauer:
01.10.2014 - 31.03.2015

Orientierungswoche:
13.10.2014 - 17.10.2014

Lehrveranstaltungen:
20.10.2014 - 07.02.2015