Präsidium der Universität

Prof. Dr. Martin Holthaus

Vizepräsident für Forschung und Transfer

Prof. Dr. Martin Holthaus ist seit dem 1. Januar 2016 Vizepräsident für Forschung und Transfer an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

Er studierte Physik und Mathematik in Münster und Bonn und promovierte in Bonn in Theoretischer Physik. Einem zweijährigen Forschungsaufenthalt als Feodor Lynen-Stipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung an der University of California at Santa Barbara schloss sich eine Assistentenzeit in Marburg an. Dort habilitierte er sich. Nach einem weiteren Forschungsaufenthalt als Heisenberg-Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München folgte er im Jahre 2000 einem Ruf auf eine Professur für Theoretische Physik an die Universität Oldenburg.

Von 2011 bis 2013 war Holthaus Dekan der Fakultät V - Mathematik und Naturwissenschaften. Seit 2015 ist er verantwortlicher Herausgeber der „Zeitschrift für Naturforschung A - A Journal of Physical Sciences“. Einen Schwerpunkt seiner wissenschaftlichen Arbeit bildet die Quantenmechanik, insbesondere die theoretische Untersuchung zeitabhängiger Prozesse.

 

Kontakt

Besucheradresse

Uhlhornsweg 99 b
26129 Oldenburg

Raum ÖCO 2-109
Telefon: 0441 798-5456/-5464
Fax: 0441 798-2399
vp.f(at)uni-oldenburg.de

Sekretariat: Marion zur Brügge
sekretariat.vpf(at)uni-oldenburg.de

Zur Person

Zugeordnete Einheiten