Präsidium der Universität

Newsletter des Präsidiums Apri/Mai 2011

Kooperationsvereinbarung mit der Jacobs University

Die Universität Oldenburg und die Jacobs University in Bremen wollen in Zukunft ihre Zusammenarbeit in Forschung und Lehre weiter intensivieren. Das sieht die Kooperationsvereinbarung vor, die am 25. März 2011von der Präsidentin der Universität Oldenburg, Prof. Dr. Babette Simon, und dem Präsident der Jacobs University, Prof. Dr. Joachim Treusch, in Oldenburg unterzeichnet wurde. „Die Kooperationsvereinbarung greift vorhandene Potenziale beider Standorte auf, um Synergien weiterzuentwickeln und eine Wissenschaftsallianz in der Nordwestregion nachdrücklich zu befördern“, erklärte Simon. „Mit dem Kooperationsvertrag“, so Treusch, „stellen wir die in der Vergangenheit erprobte Zusammenarbeit unserer beiden Universitäten auf ein noch solideres Fundament und tragen so zur Stärkung des Nordwestens als aktiver Wissenschaftsregion bei.“

Ziel des Vertrags ist eine substanzielle Kooperation, die sich über ein breites Spektrum gemeinsamer Aktivitäten erstreckt. Besonderen Wert legen beide Universitäten auf die Zusammenarbeit in der Forschung. Dabei geht es um die Initiierung gemeinsamer Forschungsprojekte, den Austausch von WissenschaftlerInnen, die partnerschaftliche Durchführung wissenschaftlicher Konferenzen und Kooperationsprojekte unter anderem im Rahmen der NOWETAS-Stiftung. Die gemeinsame Entwicklung von Lehrmaterial ist ebenso geplant wie eine Kooperation bei der Durchführung von Lehrveranstaltungen. Aber auch einen Zusammenschluss bei kulturellen Aktivitäten, öffentlichen Veranstaltungen und Kolloquien sieht die Vereinbarung vor.