Neues Buch bei Cambridge University Press

Neuerscheinung bei Cambridge University Press: "Experiments in Public Management Research Challenges and Contributions", siehe Kapitel 7 ("Laboratory experiments: Their potential for public management research" with C. Prokop) und Kapitel 19 ("Legislative oversight of the bureaucracy: Insights from formal modeling and experimental testing" with S. Shikano and M. Stoffel).

Politisches System Deutschlands

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Arbeitsbereichs Politisches System Deutschlands. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über das Team sowie das Forschungs- und Lehrprofil der Arbeitsgruppe.

   

 

V.l.n.r.: Dr. Holger Onken, Steffen Bandlow-Raffalski, Petra Oetken-Brinkmann, Aaron Paul, Prof. Dr. Markus Tepe, Florian Erlbruch, Sarah Braun, Dr. Michael Jankowski, Christine Prokop, Shane Cyrankowski, Madlene Oepping, Maximilian Lutz

Prof. Dr. Markus Tepe
Politisches System Deutschlands
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg 
Ammerländer Heerstraße 114 - 118 
26129 Oldenburg
Tel: +49 441 798-4563
Fax: +49 441 798-2631
E-Mail: markus.tepe@uni-oldenburg.de

 

Aktuelles

OLMUN 2018
Prof. Tepe am 12. Juni 2018 ab 13:30 Uhr als Sprecher bei der Eröffnung der OLMUN 2018

Forschungsauftenthalt an der Rutgers Universität New Jersey
Unsere Mitarbeiterin und Promotionsstudentin Christine Prokop besucht im Rahmen eines durch den DAAD-geförderten, zwei-monatigen Forschungsaufenthalts die Rutgers Universität in Newark, New Jersey, USA. 

Neue Publikation
Tepe, Markus and Christine Prokop 2018. Are future bureaucrats more risk averse? The effect of studying public administration and PSM on risk preferences. Journal of Public Administration Research and Theory (online before print).

Neue Publikation
Paetzel, Fabian, Jan Lorenz and Tepe Markus. 2017. Transparency diminishes framing-effects in voting on redistribution: Some experimental evidence. European Journal of Political Economy (online before print).

DFG-Folgeantrag FOR2104 bewilligt!
Die DFG hat den Folgeantrag für das DFG-Projekt "Bedarfsgerechtigkeit und Verteilungsprozeduren" bewilligt. ⇒ zur Pressemitteilung

Journal of Behavioral Public Administration
I
naugural editorial board member of the Journal of Behavioral Public Administration (JBPA). JBPA is an interdisciplinary open access journal that focuses on behavioral and experimental research in public administration, broadly defined.

Neue Working Paper in der DFG-Forschergruppe "Bedarfsgerechtigkeit und Verteilungsprozeduren" (FOR2104)

DGfW-Forschungspreis für Aufsätze
Der Aufsatz von Prof. Dr. Markus Tepe, Dr. Michael Jankowski und Sebastian Schneider mit dem Titel "Ideological alternative? Analyzing 'Alternative für Deutschland' candidates' ideal points via black box scaling" erschienen in Party Politics erhält den DGfW-Forschungspreis.