Internationale Hegel-Gesellschaft

Die Internationale Hegel-Gesellschaft e.V. mit Sitz in Berlin ist die älteste Gesellschaft, die sich der Hegelschen Philosophie widmet. Sie entstand aus dem seit 1946 in Nürnberg tätigen Hegelianum und wurde 1953 als Deutsche Hegel-Gesellschaft e.V. von Wilhelm Raimund Beyer (1902-1990) in Nürnberg gegründet. Auf dem 2. Internationalen Hegel-Kongreß 1958 in Frankfurt/Main konstituierte sie sich als Internationale Hegel-Gesellschaft. Unter diesem Namen wird sie seit 1983 auch im Vereinsregister geführt. Aufgabe des Vereins ist es, "das geistige Erbe Hegels zu pflegen, die Philosophie Hegels in ihrer geschichtlichen Entwicklung und in ihren vielfältigen Beziehungen zu vorhergehenden und nachfolgenden Theorien kritisch zu erforschen und darzustellen, die aktuelle Bedeutung Hegels und des Hegelschen Denkens herauszuarbeiten sowie insbesondere die mit dem Namen Hegels eng verknüpfte dialektische Methode in all ihren Erscheinungsformen und in ihrer Anwendung wissenschaftlich zu untersuchen und fortzubilden." (§ 1 der Satzung vom 17.2.1983)

Der Gründer der Internationalen Hegel-Gesellschaft, Wilhelm Raimund Beyer, war bis 1982 Vorsitzender der Gesellschsaft und seither, bis zu seinem Tod 1990, Ehrenvorsitzender. 1982 wurden Heinz Kimmerle (Rotterdam), Wolfgang Lefèvre (Berlin) und Rudolf W. Meyer (Zürich) in den Vorstand gewählt und 1988 in ihren Ämtern bestätigt; von 1992 bis 2004 bestand der Vorstand aus Andreas Arndt (Vorsitzender), Karol Bal und Henning Ottmann, von 2004 bis 2010 bestand der Vorstand aus Andreas Arndt (Berlin; Vorsitzender des Vorstandes), Paul Cruysberghs (Leuwen) und Andrzej Przylebski (Poznan). Seit 2010 besteht der Vorstand aus Andreas Arndt (Berlin; Vorsitzender des Vorstandes), Myriam Gerhard (Oldenburg) und Jure Zovko (Zagreb).

Homepage der Internationalen Hegel-Gesellschaft

Mitglied werden ... 

Wenn Sie Mitglied der Internationalen Hegel-Gesellschaft e.V. werden möchten, finden Sie hier ein Formular zum Ausdrucken, das Sie bitte ausgefüllt an die Kontaktadresse senden. Nach Eingang des Antrags und des Mitgliedsbeitrages sind Sie Mitglied der Gesellschaft. Bitte beachten Sie, dass wir eine gesonderte Bestätigung nur auf Anforderung und nur per e-mail verschicken können.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt zur Zeit € 20,. (Studenten und Erwerbslose € 7,-) jährlich. Bitte überweisen Sie den Betrag auf das Konto der Gesellschaft (Hannoversche Volksbank. Kontonummer: 666 307 900. Bankleitzahl: 25190001. IBAN: DE55 25190001 0666 3079 00. BIC/SWIFT: VOHADE2H ), wobei wir möglichst um die Einrichtung eines Dauerauftrages bitten. Ein Einzug der Beiträge ist uns z. Zt. leider nicht möglich.

Über die Aktivitäten der Gesellschaft werden Sie durch Rundschreiben informiert. 

 

Kontaktadresse

Prof. Dr. Myriam Gerhard
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Institut für Philosophie

D-26111 Oldenburg

myriam.gerhard(at)uni-oldenburg.de