Eignungsfeststellungsverfahren

Um das Fach „Materielle Kultur: Textil“ mit den genau daran interessierten und – nicht zuletzt deshalb – geeigneten Studierenden zusammenzubringen, ist der Nachweis einer besonderen Befähigung erforderlich. Dieser Nachweis ist durch eine gesonderte Ordnung geregelt.

Zunächst bewerben Sie sich mit den in der Zugangsordnung unter § 2 (2) näher beschriebenen Unterlagen. Zu diesen gehört ein Antragsformular, in dem Sie auch über eine eventuelle Immatrikulation an einer anderen Universität sowie über früheren Eignungsfeststellungen Auskunft geben. Zudem schreiben Sie einen Text, in dem Sie uns auf mindestens einer Seite bis maximal zwei Seiten Ihre Motivation, das Fach „Materielle Kultur: Textil“ studieren zu wollen, darlegen.

Aufgrund der eingereichten Unterlagen wird entschieden, ob Sie direkt angenommen werden, ob Sie zu einem Eignungsgespräch eingeladen werden oder ob Ihr Antrag in diesem Jahr nicht weiter berücksichtigt wird (Sie können dann noch ein weiteres Mal einen Antrag mit aussagekräftigeren Unterlagen im nächsten Jahr einreichen).

Beim möglichen Gespräch geht es nicht um das Abprüfen irgendwelchen Vorwissens oder besonderer künstlerischer oder technischer Fähigkeiten, sondern darum, Missverständnisse zu vermeiden und dafür Ihre Studienvorstellungen mit unsere Anforderungen abzugleichen. Hierfür erhalten Sie eine Textaufgabe, die wir mit Ihnen diskutieren.

Ein wichtiges Kriterium für die Bewertung sowohl der schriftlichen Unterlagen als auch des Gesprächs ist die Fähigkeit, Ihre Motivation vor dem Hintergrund unserer Konzeption des Faches zu reflektieren. Hierfür sind konkrete Beispiele hilfreich und entsprechende Belege erforderlich.

Ihre Antragsunterlagen werden nicht zurückgesendet. Bitte denken Sie daher daran, uns jeweils nur Kopien zu senden und die Originale beim Eignungsgespräch bereit zu halten. Bitte verzichten Sie zudem auf Einschreiben, da diese für uns zusätzliche Arbeit bedeuten. Kurzfristige Anträge kurz vor Ablauf der Antragsfrist per E-Mail werden nur berücksichtigt, wenn Sie Ihre Unterlagen in einer einzigen PDF-Datei (Gesamtgröße max. 40 MB) zusammenfassen.

Alle Unterlagen schicken Sie dann an:

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Fakultät III - Institut für Materielle Kultur
Sekretariat
26111 Oldenburg

Kennwort: Eignungsfeststellung Materielle Kultur: Textil

Achtung: verlängerte Antragsfrist bis zum 15.07.2018!
Anträge auf Zulassung zur Feststellung der besonderen Zugangsvoraussetzung für das
Fach Materielle Kultur (Eignungsfeststellung) können bis zum 15.10.2017 eingereicht werden.