forschen@studium

Qualitätsmanagement

Jede_r Studierende soll mindestens einmal außerhalb von Abschlussarbeiten einen gesamten Forschungszyklus gestaltet haben, diesem Ziel hat sich die Universität Oldenburg unter dem Profilmerkmal forschen@studium verschrieben.

Um dies zu erreichen, ist es die Aufgabe des Qualitätsmanagements im Projekt "Forschungsbasiertes Lernen im Fokus plus" (FLiF+), das forschungsbasierte Lernen dauerhaft in den übergreifenden und fakultätsspezifischen Prozessen, Verfahren und Instrumenten zu verankern.

Das Qualitätsmanagement wirkt im Sinne der (Weiter-)Entwicklung auf verschiedenen Ebenen:

Qualitätsmanagement auf der Ebene der Lehrveranstaltungen

  • Angebote für hochschuldidaktische Weiterbildungen für Lehrende
  • Evaluation der Lehrveranstaltungen mit Fragen zum forschungsbasierten Lernen
  • Berichte zur Durchführung von forschungsbasierten Lehrveranstaltungen u.a. zur Erstellung einer Good-Practice-Sammlung

Qualitätsmanagement auf der Ebene der Studiengänge

  • Analyse von Modulbeschreibungen zur Identifizierung von forschungsbasierten Lehrveranstaltungen

Qualitätsmanagement auf Ebene des Projekts