forschen@studium

Das Lehrprofil: forschen@studium

Forschung und Lehre sind die zwei wichtigen Säulen einer Universität. An der Universität Oldenburg ist es das zentrale Ziel, diese beiden Säulen stark miteinander zu verzahnen. Dieses verfolgt das Lehrprofil forschen@studium, in dem das aktive, eigene Forschen von Studierenden im Zentrum steht.

Ein wissenschaftliches Studium besteht im Wesentlichen darin, von Anfang an über Studieninhalte forschend hinauszudenken, sie zu hinterfragen und aktiv eigene Forschungsprozesse selbst zu gestalten. Das forschungsbasierte Lehren und Lernen soll eine in der Tradition der europäischen Universität verankerte Lehr-Lern-Kultur befördern und weiterentwickeln.

Umgesetzt und weiterentwickelt wird das Lehrprofil forschen@studium von einer Vielzahl Lehrender, die ihren Studierenden ermöglichen, selbst forschend tätig zu werden. Unterstützt wird dies durch das seit 2011 im Qualitätspakt Lehre geförderte Projekt "Forschungsbasiertes Lernen im Fokus plus" (FLiF+) und das universitätseigene Projekt "Forschungsorientierte Lehre plus" (FoL+).

Weitere Informationen zum Lehrprofil forschen@studium finden sich im Grundsatzpapier "Forschungsbasiertes Lehren und Lernen an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg" und im Hochschulentwicklungsplan.