Aufnahme in das Studienprogramm und Zulassung

Bewerbung

Zunächst bewerben sich die Interessierten schriftlich um einen Platz im Studienprogramm. Die genauen Informationen zur Bewerbung, Unterlagen und Fristen finden Sie unter "Bewerbungen".

Aufnahme in das Studienprogramm

Die Unterlagen der Bewerberinnen und Bewerber werden zunächst auf ihre Vollständigkeit geprüft. Neben einer überzeugenden Bewerbung sind eine hohe Studienmotivation sowie ausreichende einschlägige Vorkenntnisse Kriterien für eine Aufnahme. Für jeden Bewerber bzw. jede Bewerberin, die aufgenommen werden kann, wird ein individueller Vorschlag für die Anerkennung von Vorkenntnissen für den BSc bzw. MSc Informatik entwickelt.

Anerkennung von Vorkenntnissen

Für eine Prüfung und formale Anerkennung der ausländischen Vorbildung bzw. des Hochschulabschlusses werden die Studierenden an uni-assist e.V. verwiesen. Erst nach dieser Anerkennung kann die Zulassung zum Studium in Oldenburg erfolgen.

  • Zulassung zum BSc Informatik: Generell ist eine Einschreibung zum BSc in Informatik an der Universität Oldenburg möglich, da es keine Zulassungsbeschränkungen gibt. Diese Aufgabe übernimmt das Immatrikulationsamt, das nach Prüfung der Hochschulzugangsberechtigung durch uni-assist e. V. die Einschreibung vornimmt.
  • Zulassung zum MSc Informatik: Die Zulassung zum MSc Informatik ist in der Zugangsordnung geregelt und erfordert u.a., dass der/die Studierende an einer ausländischen Hochschule einen gleichwertigen berufsqualifizierenden Abschluss (qualifizierter Bachelor-Grad) in einem Informatik-Studiengang oder verwandten Studiengang erworben oder gleichwertige Leistungen erbracht hat. Über die Anerkennung der Gleichwertigkeit entscheidet der Zulassungsausschuss. Der Zulassungsausschuss stellt auch die Eignung zum Studium fest. Damit kann eine Zulassung von Migrantinnen und Migranten gemäß der Zugangsordnungen für die Masterstudiengänge der Informatik erfolgen. Eine Unterstützung durch uni-assist e. V. ist auch für Bewerbungen für den MSc Informatik möglich.

Zulassung zum Studium

Studierende im Studienprogramm Informatik für Migrantinnen und Migranten sind reguläre Studierende und Mitglieder der Universität Oldenburg und haben als Studierende auch die anfallenden Semester- und Studienbeträge zu übernehmen. Das aufgenommen Studium, sowohl BSc als auch MSc kann als Vollzeit- oder als Teilzeitstudium durchgeführt werden. Die entsprechende Ordnung der Universität Oldenburg regelt das Teilzeitstudium, seine Voraussetzungen, die maximale Dauer eines Teilzeitstudiums, aber auch die Fragen bzgl. Studiengebühren und Umfang der pro Semester maximal abgelegten Prüfungsleistungen.