Was ist eine Projektgruppe?

Eine Projektgruppe ist eine Lehrveranstaltung, bei der Studierende innerhalb eines Jahres ein komplettes (Software-) Projekt durchführen. Ziel ist es, anhand eines gegebenen Problems die vollständige Entwicklung von der Problemanalyse bis hin zur Realisierung des Systems durchzuführen. Neben Methoden und Inhalten des Studienfachs erlernen die Studierenden berufstypische Arbeitsweisen (Arbeiten im Team, Arbeitsteilung, Übernahme von Verantwortung); zugleich werden persönliche Fähigkeiten wie Aufbereitung von Inhalten, zielorientiertes Argumentieren, Präsentations- und Urteilsfähigkeit gefördert.

Eine Projektgruppe integriert mindestens drei Lehrformen: ein Seminar, ein Fachpraktikum und eine Studienarbeit. Die ideale Größe sind 6 - 12 Studierende; sind es weniger, so muss das Projekt inhaltlich möglicherweise zu stark beschnitten werden, sind es mehr, werden die Abstimmungen zwischen den Gruppenmitgliedern schwierig. Folgende Arbeitsweisen zeichnen eine Projektgruppe aus:

  • Arbeiten im Team
  • Projektplanung mit Aufwandsanalyse
  • Umgang mit kaum überschaubaren Problemen
  • Selbständiges Erarbeiten von Teillösungen
  • Vorstellen und Verteidigen von Ideen und Vorschlägen vor der Gruppe
  • Mitarbeit an einer umfangreichen Dokumentation
  • Arbeiten mit Werkzeugen, Normen und qualitätssichernden Maßnahmen.

Die Industrie fordert in zunehmendem Masse allgemeine Fähigkeiten von den Hochschulabsolventen, insbesondere Selbständigkeit, Teamarbeit und die Fähigkeit, Ideen, Vorgänge und Produkte bewerten zu können. Diese Befähigungen werden in einer Projektgruppe stark unterstützt, wobei aber nicht auf "hartes" Fachwissen und individuelle Leistung verzichtet wird. Das meist selbst bestimmte Arbeiten im Projekt und die Erstellung eines "richtigen" Produkts wirken sich sehr positiv auf die Motivation, die Einsatzfreude und die Kreativität aus. Durch die Gruppenarbeit und die damit verbundenen häufigen Vorträge lernen die Studierenden, eigene Gedanken vorzutragen und eigene Ideen in einer Gruppe durchzusetzen; zugleich stärkt die Projektgruppe stärker als geläufige Lehrveranstaltungsformen das Einschätzungsvermögen und das Selbstbewusstsein der Mitglieder.

 

 

 

Projektgruppenbeauftragter des Departments für Informatik

Dr.-Ing. Dietrich Boles
Büro: OFFIS, Escherweg 2, Raum O64
Tel.: 0441 / 9722-212
Fax : 0441 / 9722-202
e-Mail: boles(at)informatik.uni-oldenburg.de
www: http://www.boles.de