Vertiefungsrichtung: Informationssysteme und Software Engineering

Wichtiger Hinweis: Die Vertiefungsrichtungen werden nicht durch das Prüfungsamt behandelt, sondern alleine durch das Department. Fragen zu den Vertiefungsrichtungen deswegen bitte nicht an das Prüfungsamt, sondern direkt an die jeweiligen Ansprechpartner der Vertierungsrichtungen stellen!

Ansprechpartner:

Kurzfassung der Vertiefungsrichtung und ihrer Ziele (pdf)

Eine der größten und wichtigsten Anwendungsklassen für den IT-Einsatz sind sicher auch künftig betriebliche Informationssysteme. Dies spiegelt sich vor allem auch in dem hohen Bedarf an Informatikerinnen und Informatikern zur Entwicklung und Evolution dieser Systeme wider. Von Informatik-Absolventinnen und Absolventen werden deshalb für diese Aufgaben profunde Kenntnisse vor allem in den Gebieten Datenbanken und Internet-Technologien sowie Software Engineering erwartet.

Die Vertiefung „Informationssysteme und Software Engineering“ (ISSE) zielt auf eine Bündelung und Koordinierung der notwendigen Lehrinhalte dieser Gebiete. Als Kernthemen werden daher in diesem Vertiefungsrichtung Module zu Datenbanken/Informationssystemen, Internet-Technologien und Software Engineering angeboten. Darüber hinaus liefern vertiefende Themen wie verteilte und komponentenbasierte Softwarearchitekturen, Data Warehousing und Knowledge Discovery in Databases, Multimediale und mobile Systeme, Vertrauenswürdige Software-Systeme sowie Compilerbau in entsprechenden Modulen die Möglichkeit die Vertiefungsrichtung individuell auszugestalten. Empfohlen werden entsprechende Praktika, etwa aus dem Bereich Datenbanken, und „natürlich“ zum Studienabschluss das Individuelle Projekt mit Themenbezug zu Informationssystemen/ Software Engineering. Ergänzt werden sollen diese Inhalte der Praktischen Informatik mit passenden Modulen aus der Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaftslehre und Rechtsinformatik.

Ziel der Vertiefungsrichtung ISSE ist durch eine Integration der Themengebiete Informationssysteme und Software Engineering die Vermittlung von Kompetenzen bezüglich Technologien und Methoden für den Entwurf und die Realisierung innovativer betrieblicher Informationssysteme und der dazu notwendigen Softwarekomponenten und Infrastrukturen in Theorie und Praxis. Die Vertiefungsrichtung ISSE zielt auf informationstechnische Kompetenzen für den konkreten Entwurf und die Realisierung von komplexen Anwendungssystemen, interdisziplinär unter Berücksichtigung der betriebswirtschaftlichen Anforderungen und der rechtlichen Konsequenzen, die mit der Entwicklung dieser Systeme in Verbindung stehen. Damit sollen Studierende der Vertiefungsrichtung ISSE in die Lage versetzt werden, als Entwickler oder Projektleiter an der Realisierung komplexer, betrieblicher Informationssysteme inhaltlich gestaltend und zunehmend verantwortlich mitzuarbeiten oder im Rahmen einer weiteren wissenschaftlichen Qualifizierung in diesem Themengebiet Methoden, Verfahren und Werkzeuge weiterzuentwickeln.

Studienanforderungen und Module

Hinweise:

Die folgenden Module müssen in der Vertiefungsrichtung erfolgreich abgeschlossen werden

  • Folgende Module müssen belegt werden
    • Informationssysteme II (inf008)
    • Praktikum Datenbanken (inf009)
    • Internettechnologien (inf016)
  • ISSE-Wahl 1 muss im Rahmen der PB-Module mit einem Modul, welches nicht aus dem Lehrangebot der Informatik stammt, belegt werden.
  • ISSE-Wahl 2 aus der folgenden Liste:
    • Software Technik II (inf006)
    • Wirtschaftsinformatik (inf600) oder Wirtschaftsinformatik II (inf601)
  • Abschlussarbeit mit Bezug zu Informationssysteme und Software Engineering

 

An die anderen Professionalisierungsmodule (PB) werden in der Vertiefungsrichtung keine besonderen Anforderungen gestellt,diese können ggf. aber auch genutzt werden, um weitere Kenntnisse im Vertiefungsgebiet zu erwerben.

 

Studienverlaufsplan des Fachbachelor Informatik (gültig für die Prüfunsgordnung/Studienbeginn ab WS 2017)

Studienverlaufsplan (bis WS 2017)

 

1.Sem Programmierung und Algorithmen (BM 1) Programmierkurs (BM 2) Technische Informatik I (BM 3) Diskrete Strukturen (AM 1) Mathematik I
(Lin. Algebra/AM 2)
2.Sem Algorithmen und Datenstrukturen
(BM 4)
Soft Skills Technische Informatik II (AM 4) Theoretische Informatik I (BM 5) Mathematik II (Analysis I /AM 3)
3.Sem Informationssysteme I (AM 7) Software Technik(AM 9) ISSE-Wahl 1 Theoretische Informatik II (AM 6) Mathematik speziell(AM 8)
4.Sem Rechnernetze I (AM 9) Softwareprojekt Proseminar Praktikum Technische Informatik Betriebssysteme I (AM 10) Informationssysteme II (AS 203)
5.Sem Informatik und Gesellschaft Softwareprojekt PB-Wahl AS-Wahl
Informatik
Praktikum Datenbanken (AS 209)
6.Sem

Bachelorabschlussmodul
mit ISSE Thema

Forschungs-
seminar
Internet Technologien (AS 204) ISSE-Wahl 2