Neues aus der Akademie

Freie Plätze im Workshop "Zeit- und Selbstmanagement"

Zur Anmeldung geht es hier.

 

Der PhD Day Groningen 2017 findet statt am 22.09.!

Mehr Informationen gibt es hier.

 

 

 

Graduiertenakademie der
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Die Graduiertenakademie ist die zentrale fachübergreifende Einrichtung der Universität, die der Karriereentwicklung von DoktorandInnen, PostdoktorandInnen und JuniorprofessorInnen dient. Ein fachübergreifendes Qualifizierungsangebot, welches dem gesamten wissenschaftlichen Nachwuchs offen steht, vermittelt verschiedene arbeitsmarktrelevante transferable skills und fördert die Qualifizierung in akademischen Berufsfeldern für unterschiedliche Karrierepfade. Fachnahe Kompetenzen werden darüber hinaus in den beiden Graduiertenschulen der Universität vermittelt.

Aktuelles

22.04.2015 – Hochschulpolitik

„Die Universitätslandschaft
wird sich dramatisch verändern”

Ist unser Bildungssystem zu starr, zu träge? Auf Initiative der Universität Oldenburg diskutieren Experten am 19. Mai im Schloss Herrenhausen in Hannover. Ein Interview mit Impulsgeberin Katharina Al-Shamery, kommissarische Präsidentin, über die Ziele und Hintergründe der Veranstaltung.mehr


27.03.2015 – Forschung

Kleiner, feiner, schneller

Auf Prozessoren in Computern oder Handys befinden sich milliardenfach winzige Schalter: Transistoren. Kleiner geht nicht? Geht doch, und dazu mehr als tausend Mal schneller, meint der Physiker Martin Silies. Er überzeugte mit seiner Idee eines optischen Transistors beim Bundesforschungsministerium und leitet nun seine eigene Nachwuchsforschergruppe.mehr


17.02.2015 – Köpfe

Neues Forum für den Nachwuchs

Als Türöffner zur Universität soll das „Impulsforum“ der Universitätsgesellschaft (UGO) jungen Führungskräften aus Wirtschaft, Kultur und Verwaltung dienen. Umgekehrt eine Chance für Nachwuchswissenschaftler, sich in der Region zu vernetzen.mehr


Artikel 31 bis 33 von insgesamt 33
 

Kontakt

Programmverantwortung

Dr. Linda Jauch














Dr. Julia Anna Matz

Dr. Linda Jauch

Konzeptionelle Nachwuchsförderung
Schwerpunkte PostDocs und Gleichstellung

Raum ÖCO 2-210

Tel.: 0441 798-2939
E-Mail: linda.jauch(at)uni-oldenburg.de

 

Dr. Julia Anna Matz

Konzeptionelle Nachwuchsförderung
Schwerpunkte Promovierende und Internationales

Raum ÖCO 2-210

Tel.: 0441 798-4286
E-Mail: julia.anna.matz(at)uni-oldenburg.de

Sekretariat

Margit Thomas

Sekretariat

Raum V01 3-319

Tel.: 0441 798-4423
Fax: 0441 798-4672
E-Mail: graduiertenakademie(at)uni-oldenburg.de

20. Februar 2017 - 29. Mai 2017   14:15 - 16:00 English Conversation Workshop: Talking in Academic Contexts
In many academic contexts, the ability to switch to talking in English is essential for...
25. April 2017 - 23. Januar 2018   08:15 - 10:00 Academic Language Skills: English Grammar and Vocabulary for Academic Writing and Speaking
Communicating well in international academic contexts requires a good grasp of English language...
08. Mai 2017 - 24. Juli 2017   16:15 - 20:00 Introduction to Academic Writing (Compact Course)
Introduction to Academic Writing(Compact Course) Successful researchers need not only compelling...
30. Mai 2017   13:30 Networking Day of Neurosciences
Kategorie: OLTECH
We would like to invite all PhD students of the Joint Research Academy/Cluster of Excellence...
31. Mai 2017 - 01. Juni 2017   Erfolgreich in Bewerbungsgesprächen
  Nach der Promotion geht es darum, sich auf dem Arbeitsmarkt zu positionieren und eine...
13. Juni 2017   09:30 - 15:00 Die Welt als Text: Einführung in die Methodik der objektiven Hermeneutik
Die objektive Hermeneutik ist ein Verfahren, das in den Bereich der interpretierenden...
16. Juni 2017 - 17. Juni 2017   Interpretation linearer und logistischer Regressionsmodelle in Stata
Stata EinführungDer erste Kurstag richtet sich an alle TeilnehmerInnen, die bisher noch nicht mit...
21. Juni 2017 - 22. Juni 2017   Zeit- und Selbstmanagement für Promovierende
In diesem Workshop lernen die Teilnehmenden zunächst Basics des Zeitmanagements kennen. Danach...
29. Juni 2017   10:00 - 18:00  Analyse und Transkription von Video-/Filmdaten in der Qualitativen Sozialforschung
Viele Forschende möchten visuelle Daten wie z.B. Videoaufzeichnungen oder Filmdokumente in ihre...
30. Juni 2017   Qualitative Interviewforschung
Beim Blick in die aktuelle Literatur fällt auf: Die qualitative Sozialforschung ist geprägt von...