Spiele mit der Macht -
Wie Frauen in Führungspositionen erfolgreich kommunizieren

Frauen in Spitzenpositionen sind immer noch eine Ausnahme. Und oftmals wird die berühmte "gläserne Decke" als Ursache dafür zitiert.

In diesem Seminar werden die Spielregeln enttarnt, die die „gläserne Decke“ bilden und stützen. Anhand vieler Beispiele aus dem Arbeitsalltag verdeutlicht die Trainerin, wie gravierend sich die Unterschiede männlicher und weiblicher Kommunikation auf die Aufstiegschancen auswirken. Sie lernen anhand vieler Übungen mit konkreten Tipps, wie Sie als Frau diese Unterschiede geschickt nutzen können, wenn Sie die Spielregeln männlicher Kommunikation verstehen.

Inhalt

  • Die wichtigsten (verborgenen) Spielregeln in Unternehmen
  • Genderspezifische Kommunikation
  • Die Wirkung von Stimme, Mimik, Gestik und des Verhaltens im Raum
  • Hinderliche und hilfreiche Glaubenssätze
  • Die große Macht des Unbewussten

Methoden

  • Interaktiver Vortrag
  • Gruppen- und Einzelübungen
  • Videoübungen mit Analyse
  • Video- und Bildbeispiele
  • Erfahrungsaustausch

Anmerkung

Dieser Kurs steht allen Professorinnen, Nachwuchsgruppenleiterinnen und Postdoktorandinnen der Universität Oldenburg offen.

 

Kursdetails/Course Details

Kurs-Nr./
Course-No.:  
4.1 W17/18
Datum/Date:25.01.2018
09.00 - 17.00
Trainer:Marion Knaths
Kursgebühr/
Course fee:
30 €
Ort/Venue:
Gästehaus
Sprache/
Language:
Deutsch
Anmeldefrist/
Registration deadline:
25.12.2017

Trainerin

Marion Knaths

Marion Knaths begann ihre berufliche Laufbahn mit 19 Jahren bei OTTO. Sie arbeitete sich erfolgreich durch die verschie- denen Stufen des Unter- nehmens, bis sie mit 34 Jahren Vorstand der amerikanischen Aktiengesellschaft werden sollte. Stattdessen kündigte sie, schrieb ein Buch, und gründete 2004 sheboss, ein Unternehmen mit Führungsseminaren von Frauen für Frauen.

Marion Knaths verfügt nach 15 Jahren Praxiserfahrung über breites Wissen in der Behauptung gegenüber männlichen Arbeitskollegen und Vorgesetzten, kennt die hierarchischen Kommunikationsstrategien einer Männerdomäne und hilft Frauen, die Hürden zu nehmen, die für Männer als Regelmacher gar nicht existieren.