Graduiertenschule 3GO

Details zum Termin:

Einführung in Z-Tree

06. Oktober 2017 - 07. Oktober 2017

Beschreibung: Z-Tree ist eine frei zugängliche Software zur Programmierung und Durchführung interaktiver, computergestützter Laborexperimente (www.ztree.uzh.ch/). Auf Grundlage einer einfachen Programmiersprache und einem simplen Baukastensystem können mit wenig Aufwand verhaltenswissenschaftliche Laborexperimente programmiert werden.

Zielgruppe: Der Kurs richtet sich an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die bislang über keine Erfahrung im Umgang mit Z-Tree verfügen und Interessen an der laborexperimentellen Forschung haben. Damit sind insbesondere Ökonomen, Sozialwissenschaftler und Psychologen angesprochen, aber auch Pädagogen, Philosophen und alle Fachrichtungen, für die die kontrollierte Analyse von Interaktionssituationen von Interesse ist.

Ziel: Die Teilnehmer sollen in die Lage versetzt werden, eigenständig Laborexperimente mit Z-Tree zu programmieren und durchzuführen.

Inhalte des Kurses: Die Kursinhalte orientieren sich am „z-Tree 3.5 Tutorial and Reference Manual“ und enthalten folgenden Schwerpunkte:
- Aufbau der Arbeitsumgebung (Installation, Serverstruktur, Netzwerkfunktionen)
- Einarbeitung in die Oberfläche des Hauptprogramms (Z-Tree)
- Einführung in die Programmeigene Programmiersprache
- Grafische Gestaltung der Experimentaloberfläche - Durchführung eines Laborexperiments (Z-Leaf)
- Aufbereitung der im Experiment erzeugten Daten für statistische Analysen

Literatur: Fischbacher, U., Bendrick, K. und Schmid, S. (2015) z-Tree 3.5 Tutorial and Reference Manual, http://www.ztree.uzh.ch/static/doc/manual.pdf

Dozenten: Prof. Dr. Markus Tepe, Steffen Felix Bandlow-Raffalski und Maximilian Lutz

ANMELDUNG: 
Die Anmeldung zu Workshops erfolgt ab WiSe 2017/18 über Stud.IP. Externe fordern dazu bitte unter 3go(at)uol.de einen Gastzugang an.