Graduiertenschule 3GO

Details zum Termin:

Die Welt als Text: Einführung in die Methodik der objektiven Hermeneutik

13. Juni 2017, 09:30 , 15:00

Die objektive Hermeneutik ist ein Verfahren, das in den Bereich der interpretierenden Forschungsmethoden gehört und dort (mit einigen anderen) den rekonstruktiven Zweig konstituiert.

Das heißt:
1. Sozialität wird re-konstruiert
2. Sozialität verläuft regelhaft und - vielleicht am wichtigsten -
3. die Methode geht über den Nachvollzug des subjektiv Gemeinten hinaus (Cappai 2008, 142).

In der Veranstaltung sollen nach einer (ausführlichen) Einführung in die Theorie und die Vorgehensweise der objektiven Hermeneutik ein oder zwei Texte gemeinsam interpretiert werden.

 

Referent

Prof. Dr. Detlef Garz
Study Group
Rekonstruktive Sozialforschung am
Hanse-Wissenschaftskolleg (HWK)
Institute for Advanced Study

Hinweis: Der 3Go stehen nur fünf Plätze zur Verfügung!