Female Entrepreneurship

Brandneues Modul
„Gendered Entrepreneurship & Innovation” startet im Oktober 2017

--> schon JETZT in StudIP eintragen! : 10.05.223

Werde Trend Scout und beforsche mit empirischen Mitteln die Zukunft des Entrepreneurship!    

In diesem Modul steht die eigene Beforschung von Trends & Innovationen im Entrepreneurship im Zentrum, die durch das Berücksichtigen oder das Einbinden (auch ganz unbewusst) von Genderfaktoren entstehen.   
Dazu schlüpfen die Studierenden in die Rolle eines Trend Scouts" der Entrepreneurship-Szene. Mit empirischen Instrumenten wie bspw. teilnehmende Beobachtung oder Befragung werden sie - allein oder in Teams - unternehmerische Trends, Innovationen oder auch Unternehmerpersonen und deren Handeln erkunden, die durch das Berücksichtigen von Genderaspekten zu radikalen Innovationen gelangt sind und damit auch die Zukunft des Entrepreneurship in Deutschland entscheidend prägen.
Die letzte Station dieser "Learning Journey" bildet ein Symposium, auf dem die Studierenden ihre Ergebnisse und Einschätzungen zur Zukunft & Entwicklung des Entrepreneurship zeigen und mit Unternehmer/innen sowie Fach- und Führungskräften der Praxis diskutieren können.

 

Auf Basis der bestehenden Forschungsergebnisse im Feld des Gendered Innovation & Entrepreneurship werden wir erkunden, wie die Zukunft des Entrepreneurship in Deutschland in diesem Feld aussehen kann und welche Trends, Innovation und/ oder Personen diese Entwicklung entscheidend prägen.  
Das Seminar ist also forschungsorientiert aufgebaut und beinhaltet neben den selbstständigen Forschungszeiten fachlichen Inputs zu Entrepreneurship & Gendered Innovation auch die Auseinandersetzung mit forschungsmethodischen Möglichkeiten und Instrumenten. Die Begleitung der Forschungsphasen der Studierenden findet insbesondere im Rahmen von Teamcoachings statt, in insbesondere auch die Studierenden durch fach- und erfahrungsgeprägten Austausch die jeweiligen Einzelvorhaben begleiten und unterstützen.  

Das Modul ist im Professionalisierungsbereich angesiedelt. Es können 6 ECTS Kredit-Punkte erreicht werden.  

Fragen & Rückmeldungen können gern schon jetzt an uns geschickt werden (Dr. Frauke Lange)

 

 

 

Modul-Flyer