Stiftungsprofessur Entrepreneurship

Bild Bild Bild Bild

Über uns/Kontakt

Team

Lehrangebot

Presse

Bild Gründerinnen- und Gründeruniversität Oldenburg Bild Bild

EFNW

Exist IV

VentureLab

ICET

Beratungsangebote
für Startups
Informationen und Beratung zum Thema Unternehmensgründung erhalten Sie
durch den Gründercoach des Gründungs-und Innovationszentrums (GIZ)

Aktuelles

  • 15.12.2014:Am Freitag, 12.12.2014 berichtete die ARD im Börsenteil über Crowdinvesting als alternative Kapitalanlage. Unter anderem fand dort auch die Studie des EFNW - An-Institut der Universität Oldenburg Erwähnung. Zum Artikel geht es hier.
  • 15.12.2014: Im Rahmen der Verleihung des Gründerpreises 2014 der Universität Oldenburg hat das Oldenburger Unternehmen nordsehen TV einen absolut sehenswerten Bericht verfasst. Um das Video anzuschauen, einfach auf das Bild klicken
  • 11.12.2014: Am 10. Dezember 2014 wurde zum zweiten Mal der von der Stiftungsprofessur Entrepreneurship organisierte Gründerpreis der Universität Oldenburg vergeben. Im Wettbewerb um Preisgelder im Wert von über € 3.500 präsentierten die drei besten, bereits vorausgewählten Teams, ihre Geschäftsideen vor einer Fachjury, bestehend aus erfahrenen Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Der erste Platz ging dabei an das Oldenburger Unternehmen LowoTec, die durch eine kombinierte Hardware- und Software-Lösung eine einfache Einrichtung von Telearbeitsplätzen ermöglichen. Neben € 2.000 Preisgeld erhielten die Preisträger einen Gutschein für einen Imagefilm vom Oldenburg Unternehmen nordsehen TV. Den zweiten Platz belegte ein Team bestehend aus zwei Oldenburger Physikern, deren Geschäftsidee, eine „Digitalen Laserschutzbrille“, einen besseren Schutz und eine einfachere Handhabung zur Benutzung in Forschung, Industrie und in medizinischen Anwendungen verspricht, die Jury überzeugte. Das Unternehmen sensOsurf bietet eine neuartige sensorische Überwachung von Maschinenelementen, um Beschädigungen zu überprüfen und Maschinenstillstände zu vermeiden. Der Gründerpreis ist eine Veranstaltung des EXIST-Projektes Gründerinnen- und Gründeruniversität, das durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert wird. Unterstützer des Gründerpreises 2014 waren die Creditreform Oldenburg, nordsehen TV, die Landessparkasse zu Oldenburg, die städtische Wirtschaftsförderung, die Junge Öffentliche Versicherungen Oldenburg sowie das EFNW – An-Institut der Universität Oldenburg.
  • 09.12.2014: Am 05.12.2014 veröffentlichte die NWZ ein Interview mit Prof. Nicolai, das im Nachgang des G-Forums 2014 stattfand. Prof. Nicolai spricht über das Jahr 2014 aus Sicht der Oldenburger Gründerszene. Zum Interview gelangen Sie hier.
  • 04.12.2014: Am 27. November 2014 wurden insgesamt neun Lehrende der Universität Oldenburg mit dem Preis der Lehre für das Studienjahr 2013/14 ausgezeichnet. Unter den Preisträgern waren auch der Inhaber der Stiftungsprofessur Entrepreneurship, Prof. Dr. Alexander Nicolai, sowie die wissenschaftlichen Mitarbeiter Benny Biering und Dirk Brunnberg. Sie erhielten den Preis in der Kategorie „Bestes Modul“ für das Lehrkonzept „Gründungsmanagement für Nicht-Wirtschaftswissenschaftler“. Im Rahmen des Seminars wurde der Warenautomat der „Gründomat“ eingesetzt, in dem studentische Teams im Rahmen der Veranstaltung eigene Produkte vertreiben konnten. Weitere Informationen zum Automaten sind unter www.gruendomat.de verfügbar.
  • 01.12.2014: Am 10. Dezember 2014 wird ab 17.00 Uhr im Bibliothekssaal am Uhlhornsweg 49 (Campus Haarentor) der Gründerpreis der Universität Oldenburg verliehen, für den sich Studierende sowie MitarbeiterInnen der Universität Oldenburg und ihrer EXIST-Partnerhochschulen bewerben konnten. Der Gründerpreis unterstützt innovative Ideengeber und GründerInnen mit Sach- und Geldpreisen sowie durch fachliches Feedback.

    Aus den eingereichten Bewerbungen wurden die drei aussichtsreichsten Geschäftsideen ausgewählt, die am Tage der Preisverleihung die Fachjury im Pitch überzeugen und Preise im Gesamtwert von über 3.500 Euro gewinnen können.

    Der Gründerpreis ist eine Veranstaltung des EXIST-Projekts Gründerinnen- und Gründeruniversität Oldenburg, das durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert wird. Unterstützer des Gründerpreises sind die Creditreform Oldenburg, nordsehen TV, die Landessparkasse zu Oldenburg, die Wirtschaftsförderung der Stadt Oldenburg, die Junge Öffentliche Versicherungen Oldenburg sowie das An-Institut EFNW der Universität Oldenburg.

    Bevorzugt werden Anmeldung über Facebook entgegen genommen (https://www.facebook.com/events/790622747675404), alternativ ist eine Anmeldung per E-Mail an charlotte.schuster(at)uni-oldenburg.de möglich.

    Weitere Informationen sind unter www.gruenderpreis-oldenburg.de zu finden.
  • 24.11.2014: Rafael Horzon, Gründer der modocom Unternehmensgruppe,
    als Referent an der Universität Oldenburg
    : „Rafael Horzon: Geschäftsideen erfolgreich umsetzen“

    Rafael Horzon, Gründer der modocom Unternehmensgruppe, wird im Rahmen der Veranstaltung „Strategie und Entrepreneurship“ von Prof. Dr. Alexander Nicolai (Stiftungsprofessur Entrepreneurship) am Mittwoch, 26. November 2014, an der Universität Oldenburg referieren.
    Der umstrittene Serial Entrepreneur aus Berlin wird über die zehn schönsten Fehlschläge seines Geschäftslebens referieren. Im Anschluss wird er gegebenenfalls Fragen entgegennehmen, die sich mit Ja oder Nein beantworten lassen.
    Horzon, geboren 1970 in Hamburg, studierte Philosophie, Latein und Atomphysik in Paris, München und Berlin, bevor er 1996 als Fahrer in den Paket-Dienst der Deutschen Post wechselte.
    Seit 1997 Gründung zahlreicher Unternehmen, darunter das Möbelhaus Moebel Horzon, die Partnertrennungsagentur Separitas, das Fachgeschäft für Apfelkuchenhandel und Horzons Wanddekorationsobjekte.
    2010 veröffentlichte Horzon seinen autobiografischen Bestseller "Das Weisse Buch", der in zahlreiche Sprachen übersetzt wurde.
    Herr Horzon wird ca. 45 Minuten referieren und im Anschluss sehr gerne die Fragen aus dem Publikum beantworten. Herzlich Willkommen sind Angehörige und Studierende sämtlicher Fachrichtungen der Universität Oldenburg sowie externe Gäste.

    Datum: Mittwoch, 26. November 2014
    Zeit: 14:15 bis 15:45 Uhr
    Ort: Uhlhornsweg 86 im Gebäude A14, Hörsaal 1
  • 12.11.2014: Ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt ist an der Stiftungsprofessur Entrepreneurship eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter bzw. wissenschaftliche Mitarbeiterin (50% Tv-L E13) zu besetzen. Genauere Details sind folgendem Pdf-Dokument zu entnehmen: Stellenausschreibung
  • 15.10.2014 Eco-Venturing - Spannende Master-Veranstaltung für SEM-, MMC- und WiRe-Studierende: In Kooperation mit Praxispartnern entwickeln Studierende nachhaltige Geschäftsideen aus grünen Zukunftsmärkten (weiter), aus denen idealerweise Gründungsprojekte entstehen.
  • 10.10.2014 Neuer Gastbeitrag vom Lehrstuhl Entrepreneurship und dem An-Institut EFNW zum Thema Prototyping für Startups auf Gründerszene.de. Prototypen sind ein enorm wichtiges Tool im gesamten Innovationsprozess von Startups. Sie sollten jedoch nicht nur als Vorversionen eines Produkts betrachtet werden, sie dienen vielmehr auch als Vehikel der Ideenentwicklung und als „Teststellung“ für die Überprüfung von Hypothesen zur Nachfrageseite. Hier finden Sie den Artikel:

    www.gruenderszene.de/allgemein/prototypen-formate

  • 01.10.2014: Gründerpreis der Universität Oldenburg - Ab heute können sich Studierende und Mitarbeiter der Universität Oldenburg mit einer innovativen Geschäftsidee auf Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von über 5.000 Euro bewerben. Alle Informationen zum Gründerpreis gibt es auf www.gruenderpreis-oldenburg.de.

     
  • 25.09.2014: Gründungswerkstatt - Neues Lehrangebot für Master-Studenten WiRE, SEM und MMC. Du wolltest schon immer eine Geschäftsidee entwickeln bzw. ausarbeiten, aber wusstest nicht wie? Dann nimm am Seminar Gründungswerkstatt teil (6KP) und lass dich von dem erfahrenen Gründer Daniel Kollmann unterstützen! Weitere Informationen und die Anmeldung findest du bei Stud.IP (Modul 2.02.284)


  • 24.09.2014: Veranstaltungshinweis: 

    Digitale Antworten für Gründer - Innovative Tools erleichtern Geschäftsmodell-Entwicklung und Businessplan-Erstellung

    • Mittwoch, 12.11.2014 um 17.00 Uhr
    • Schlaues Haus Oldenburg, Schloßplatz 16, 26122 Oldenburg

    Gründungen werden digitaler und damit auch die Angebote und Anforderungen von Gründungsberatern, Investoren oder Banken. Gemeinsam mit dem Partner evers & jung zeigt der EFNW am 12.11.2014 in Oldenburg, wie mit digitalen Instrumenten tragfähige Geschäftsmodelle entwickelt und moderne Businesspläne geschrieben werden können.

    Kostenlose Anmeldung: www.digitale-antworten.eventbrite.com/

    Weiterführende Infos: www.smartbusinessplan.de/roadshow/

  • 24.09.2014: NWZ Online berichtet "Studierende als Unternehmensgründer - Seminarteilnehmer entwickeln Produktideen – Verkauf über „Gründomat“"

  • 19.09.2014: Das Delmenhorster Kreisblatt berichtet in der heutigen Ausgabe über den Gründomaten der Uni Oldenburg: Stressbälle aus Automaten - Studenten der Uni Oldenburg entwickeln Gründomat mit ausgefallenen Produkten

  • 04.09.2014: Die NWZ Online berichtet im Interview mit Dr. Heike Hölzner (Geschäftsführerin An-Institut EFNW) über die aktuelle Studie "Zukunftsperspektiven im Crowdinvesting". Im Fokus stehen Fragen zur Renditeerwartung von Crowdinvestoren, unterschiedliche Crowdinvestorentypen und die Zukunftschancen von Crowdinvesting in Deutschland. Die Studie gibt es als kostenfreien Download.

  • 21.08.20014: Die EFNW GmbH (An-Institut der Universität Oldenburg) hat heute die Studie "Zukunftsperspektiven im Crowdinvesting" veröffentlicht. Die Untersuchung liefert neben aktuellen Zahlen zu Finanzierungsvolumina und Markanteilen erstmalig vertiefende Einblicke in das Verhalten von Crowdinvestoren. Als Datengrundlage diente insbesondere eine Analyse von über 25.000 Einzelinvestments auf Seedmatch und Companisto. Die Studie gibt es als kostenlosen Download auf den Seiten des EFNW.


  • 05.08.2014: Im Technologie- und Gründerzentrum Oldenburg (TGO) ist ab Herbst 2014 wieder viel Platz für Startups, direkt in Uni-Nähe. Neben Räumen gibt es für Gründer auch viel Service und beste Kontaktmöglichkeiten. Weitere Informationen finden Sie in dem Info-Flyer  und auf www.tgo-online.de


  • 21.07.2014: Prof. Dr. Alexander Nicolai im Interview mit Newsweek zum geplanten Börsengang von Rocket Internet. Den Artikel finden Sie auf newsweek.com.

  • 17.07.2014: Die Gründer-Garage ist ein innovativer Wettbewerb für Menschen mit Unternehmergeist. Gesucht werden keine fertigen Geschäftsmodelle, sondern gute Ideen aus allen Bereichen der Gesellschaft. Mitmachen lohnt sich, denn es winken Preise im Wert von über 100.000 Euro. Sei dabei und entdecke auch Du den Gründer in Dir!  Die Teilnahmebedingungen findest Du hier
  • 07.06.2014: "Wir brauchen neue Geschäftsideen" meint Prof. Dr. Alexander Nicolai zum Thema Existenzgründung im Interview mit der NWZ. Den Artikel finden Sie hier.
  • 05.06.2014: Die Kick-off-Veranstaltung "StartUp4Climate" zum Thema "Gründungschancen in der Green Economy: Potenziale und Initiativen der Region Oldenburg" rückt näher. Zielgruppe der Gründerinitiative sind neben Start-ups auch Akteure, Initiativen und Einrichtungen, die Unternehmensgründungen unterstützen und fördern.

     

    Wann und wo: 25.06.2014; 15:00 – 19:00 Uhr, Technologie- und Gründerzentrum

    Anmeldung unter: http://www.uni-oldenburg.de/wire/innovation/veranstaltungen/

    Weitere Infos und das Programm sind als PDF abrufbar.  

     

  • 19.05.2014: Für die Finanzierung innovativer Geschäftsideen ergeben sich ganz spezifische Anforderungen. Daher werden Ihnen im Rahmen der Veranstaltung "Gründungsfinanzierung - Wie bekomme ich Kapital für meine innovative Geschäftsidee?" die wesentlichen Inhalte zur Finanzierung innovativer Gründungsvorhaben vermittelt, z.B. Finanzierungsmöglichkeiten, Ablauf eines Beteiligungsprozesses, Anforderungen von Investoren im Pitch uvm. Die Veranstaltung findet am Freitag, den 20. Juni ab 09:30 Uhr in der Ammerländer Heerstr. 138, V03 0-E003 statt. Die Veranstaltung ist kostenlos. Nähere Informationen finden Sie im Flyer bzw. unter: www.efnw.de/gruendungsfinanzierung

  • 02.05.2014: Am Mittwoch, den 14. Mai 19 Uhr berichtet Johannes Hoyer, u.a. Gründer von CAFE & BAR CELONA sowie ALEX in der Finca (Ammerländer Heerstr. 252) von seinen Gründungsaktivitäten. DIE TEILNEHMERZAHL DER VERANSTALTUNG IST BEGRENZT! Wir bitten daher um Anmeldung bis zum 8. Mai an: benny.biering(at)uni-oldenburg.de

  • 30.04.2014: SAVE THE DATE! Am 25.06.2014 findet im TGO von 15. bis 19.00 die Auftaktveranstaltung der Gründerinitiative StartUp4Climate zum Thema "Gründungschancen in der Green Economy: Potentiale und Initiativen der Region Oldenburg" statt! Weitere Informationen zur Gründerinitiative StartUp4Climate findet ihr hier: http://startup4climate.de/, Hintergrundinformationen zur Veranstaltung hier.

 

  • 30.04.2014: evers & jung bietet Studierenden ab sofort unter www.smartbusinessplan.de ein kostenfreies Online-Werkzeug zur Businessplan-Erstellung an. Die Anwendung ist komplett Browser-basiert und stellt auch einige Beispiele von Geschäftsplänen zur Verfügung.

  • 10.04.2014: Im Rahmen des Projektseminars Eco-Venturing im vergangenen Wintersemester haben Studierende eine bundesweite Umfrage zum Thema „Kauf von nachhaltigen Produkten im Internet" durchgeführt. In der Veranstaltung entwickeln Studierende nachhaltige Geschäftsmodelle und Gründungsideen in Kooperation mit Praxispartnern weiter. Eine Auswertung der Umfrage ist hier verfügbar. 

  • 17.02.2014: Wir suchen für das SoSe 2014 eine studentische Hilfskraft (Bachelor oder Master) als Unterstützung für die Lehrveranstaltung "Gründungsmanagement - Eine Einführung für Nicht-Wirtschaftswissenschaftler". Nähere Informationen finden Sie hier. 

  • 05.02.2014: Für ein Gründungsprojekt im Bereich Kunstverleih werden noch Mitgründer gesucht! Du bist kunstbegeistert und möchtest diese Begeisterung jeden Tag im Beruf an andere weitergeben? Bewirb dich als Art and Public Relations Manager oder als Webentwickler und verändere den deutschen Kunstmarkt nachhaltig! Weitere Infos zum Gründungsprojekt ARenTo, zu den Stellen, der Bewerbungsfrist und den Kontaktdaten findest du unter Stellenangebote. Bei Interesse und Fragen: arento.artservice(at)gmail.com
  • 21.01.2014: Seit Januar steht allen Universitätsangehörigen unbegrenzter Zugang zur Datenbank Nexis (ehemals LexisNexis Wirtschaft) zur Verfügung. Die Datenbank bietet Zugriff auf Volltexte und Archivmaterial tagesaktueller internationaler Presse-, Wirtschafts- und Rechtsinformationen.

  • 16.01.2014: Für die Stiftungsprofessur Entrepreneurship (Gründungsmanagement) wird ab sofort eine wissenschaftliche Hilfskraft aus dm Bereich Wirtschaftswissenschaften, Informatik oder Wirtschaftsinformatik mit besonderem Interesse an der Forschungstätigkeit gesucht. Die Arbeitszeit wird im Gespräch genauer definiert, kann aber wenn möglich bis zu 20 Stunden im Monat betragen. Weitere Informationen finden Sie hier.
  • 6.12.2013: Die "NWZ" berichtet über den "Gründerpreis der Universität Oldenburg" . Den Artikel finden Sie hier.

  • 03.12.2013: Am Mittwoch, den 11. Dezember 14:15-15:45 ist Peter Pohlman, Gründer und langjähriger Geschäftsführer von POCO bzw. der POCO-Domäne-Holding GmbH an der Universität Oldenburg (Campus Haarentor, Gebäude A7, Hörsaal G) und berichtet über seine Gründungsidee sowie den Aufbau seines Unternehmens. Herzlich willkommen sind Angehörige und Studierende sämtlicher Fachrichtungen der Universität Oldenburg sowie externe Gäste.

  • 02.12.2013: Der "Gründerpreis der Universität Oldenburg" wurde vergeben. Sieger ist Sharemagazines, gefolgt von Tandemploy und ADDACT. Der Lokalsender Oldenburg Eins berichtet über die Veranstaltung. Der Beitrag startet bei 10 Min. und 18 Sek. und ist hier einsebar.

  • 28.11.2013: Für die Stiftungsprofessur Entrepreneurship werden ab sofort zwei studentische Mitarbeiter/innen gesucht. Die Arbeitszeit beträgt 20 Std./Monat; die Vergütung entspricht dem üblichen Stundensatz für Hilfskräfte. Genauere Informationen zur den jeweiligen Stellenausschreibungen entnehmen Sie bitte folgenden PDF-Dokumenten: Stellenausschreibung 1 , Stellenausschreibung 2 (IT)

  • 28.11.2013: Der Oldenburger 3D-Printing Pionier igo3D sucht eine/n Sales Manager/in. Weitere Informationen finden Sie hier.

  • 14.11.2013: Für dieses Wintersemester konnten wir Torsten Heitjans, Spin-Off-Manager von der Humboldt-Universität zu Berlin, als Dozenten für die Lehrveranstaltung "Gründungswerkstatt" gewinnen. Teilnehmen können Masterstudierende der Fakultät 2 und auf Basis eigener Geschäftsideen und erster Marktforschung Geschäftsmodelle und Businessplanelemente ausarbeiten.
  • 14.11.2013: Teammitglieder für spannendes Gründungsprojekt gesucht! ARenTo bietet die Möglichkeit selbst unternehmerisch aktiv zu werden und den deutschen Kunstmarkt zu revolutionieren. Mehr Infos zum Projekt und zur Stelle sind in unserem Bereich Stellenangebote zu finden. Bei Interesse und Fragen: arento(at)uni-oldenburg.de

  • 07.10.2013: Für kurzfristig entschlussfreudige Studenten gibt im Moment 2 Stipendien des DAADs für einen Auslandsaufenthalt in Südafrika. Thematisch können wahlweise die Themen Entrepreneurship & E-Learning oder alternativ Soziale Kunst & E-Commerce bearbeitet werden. Weitere Details siehe Pdf-Dokument.



  • 01.10.2013: Gründerpreis der Uni Oldenburg - Du studierst oder arbeitest an der Uni Oldenburg und hast eine innovative Geschäftsidee, die Du gerne umsetzen möchtest? Dann bewirb Dich jetzt mit Deiner Idee und sichere Dir neben wertvollem Experten-Feedback die Chance auf bis zu 2.000 Euro Preisgeld. Bewerbungsschluss ist der 1. November 2013. Alle Informationen findest du hier: www.gruenderpreis-oldenburg.de.


  • 28.08.2013: Für die Stiftungsprofessur für Entrepreneurship (Gründungsmanagement) wird ab sofort ein/e Studentischer Mitarbeiter/in für die Mitarbeit an einem Forschungsprojekt gesucht. Die Arbeitszeit beträgt 30 Stunden / Monat; die Vergütung entspricht dem üblichen Stundensatz für studentische Hilfskräfte. Der Vertrag wird für die Dauer des Projekts geschlossen. Weitere Infos finden Sie hier.Stellenausschreibung Climate Clearinghouse Solutions

  • 20.08.2013: Startup Tandemploy wird mit EXIST-Gründerstipendium gefördert



    Das Startup Tandemploy, ein Gründungsprojekt der Universität Oldenburg, wird ab dem 1. September 2013 für ein Jahr mit einem EXIST-Gründerstipendium in Höhe von 92.000 Euro gefördert. Die drei Gründerinnen Anna Kaiser, Jana Tepe und Miriam Wilhelm können somit ein Jahr lang ihre Geschäftsidee ausarbeiten und bis zur Marktreife führen.

    Tandemploy.com wird als Plattform für Jobsharing das Zustandekommen von Jobsharing-Arbeitsverhältnissen vereinfachen und fördern. Jobsharing-Interessierte finden hier ihr passendes Pendant – und treffen auf Unternehmen, die diesem Arbeitsmodell offen gegenüberstehen. Der technologiegestützte Matching-Prozess basiert auf einem selbst  entwickelten Algorithmus, der wiederum auf der Expertise und eigener Forschung der Gründerinnen beruht.

    Tandemploy.com bietet damit eine innovative Dienstleistung für ein Arbeitsmodell, das sich in Deutschland auf Arbeitnehmer- und Arbeitgeberseite immer größerer Beliebtheit erfreut.

    Die Gründerinnen kennen sich aus ihrem vorherigen Job in einer Personalberatung für Internetunternehmen. Hier wurden sie auf den steigenden Bedarf nach neuen Recruiting-Wegen aufmerksam. Sie entschieden sich für den Sprung in die Selbstständigkeit – und für die Umsetzung ihrer eigenen Lösung.

    Erste Informationen und Kontaktaufnahme unter www.tandemploy.com

  • 06.08.2013: Wir suchen für das WS 2013/2014 eine studentische Hilfskraft (Bachelor oder Master), die das Tutorium zur Lehrveranstaltung "Strategie und Entrepreneurship" hält. Nähere Informationen finden Sie hier. Stellenausschreibung Climate Clearinghouse Solutions
  • 30.07.2013: WeGreen, der schnell wachsende Marktplatz für nachhaltige Produkte, ist auf der Suche nach "Entrepeneur in Residence" (Berlin), Schwerpunkt Online-Marketing. Weitere Informationen finden Sie hier Stellenausschreibung Climate Clearinghouse Solutions.

  • 16.07.2013: Der Unternehmensinkubator ist ein Angebot für Gründerteams, die kurz vor der Gründung stehen oder sich in der frühen Phase einer Gründung befinden. Das Konzept wird anschaulich im folgenden Video erklärt:



  • 24.06.2013: Für die Stiftungsprofessur für Entrepreneurship (Gründungsmanagement) wird ab sofort ein/e Studentischer Mitarbeiter/in aus dem Bereich Wirtschaftswissenschaften oder Wirtschaftsinformatik gesucht. Die Arbeitszeit wird im Gespräch genauer definiert, kann aber wenn möglich bis zu 20 Std./Monat betragen; die Vergütung entspricht dem üblichen Stundensatz für studentische Hilfskräfte. Weitere Informationen finden Sie hier. Stellenausschreibung Climate Clearinghouse Solutions

  • 03.06.2013: Ashoka, die erste und weltweit führende Organisation zur Förderung von Social Entrepreneurs, sucht ab Mitte August 2013 einen "Entrepreneur in Residence" für die Gründung und den Aufbau eines Fördernetzwerks für selbstbestimmtes Jugendengagement". Näheres erfahren Sie hierStellenausschreibung Climate Clearinghouse Solutions.
  • 06.05.2013: Die TU Dresden sucht im Rahmen ihres Businessplanwettbewerbs elektrisierende Geschäftsideen für den wirtschaftlichen Betrieb von Schnellladestationen für Elektrofahrzeuge. Bewerbungsschluss ist der 6. Juni 2013. Es winken Preisgelder von bis zu 2.500 Euro. Näheres erfahren Sie hier.
  • 06.05.2013: Die FU Berlin möchte einen kostenlosen Online-Kurs für Gründungsinteressierte entwickeln, der auch von Oldenburger Studierenden belegt werden kann. Näheres erfahren Sie hier. Mit Ihren Likes des Videos (auf der externen Seite) unterstützten Sie das Vorhaben.
  • 16.04.2013: Die Stiftungsprofessur Entrepreneurship sucht ab sofort eine/n studentische/n Mitarbeiter/in zur Fördermittelrecherche. Weitere Informationen finden Sie hierStellenausschreibung Climate Clearinghouse Solutions.

  • 16.04.2013: Die Stiftungsprofessur Entrepreneurship sucht ab sofort eine/n studentische/n Mitarbeiter/in aus dem Bereich Wirtschaftswissenschaften, Informatik oder Wirtschaftsinformatik. Weitere Informationen finden Sie hierStellenausschreibung Climate Clearinghouse Solutions.
  • 10.04.2013: Das An-Institut EFNW hat erstmals seinen Beirat, bestehend aus Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Alfred Kieser, Prof. Dr. Rudi Wimmer und Dipl.-Vw. Joachim Hoepp, berufen. Weitere Informationen finden Sie hier.

  • 03.04.2013: Die Noten zur Nachschreibeklausur "Strategie und Entrepreneurship" vom 20.03.2013 finden Sie im Downloadbereich (unter Vorbehalt von Änderungen durch das Prüfungsamt). Die Klausureinsicht findet am 16.04.2013 von 10-12 Uhr an der Stiftungsprofessur Entrepreneuship (Ammerländer Heerstr. 138, 3. Stock) im Besprechungsraum statt.
  • 18.02.2013: Die Noten zur Klausur "Strategie und Entrepreneurship" vom 06.02.2013 finden Sie im Downloadbereich (unter Vorbehalt von Änderungen durch das Prüfungsamt). Die Klausureinsicht findet am 04.03.2013 von 10-12 Uhr an der Stiftungsprofessur Entrepreneuship (Ammerländer Heerstr. 138, 3. Stock) im Besprechungsraum statt. Die Nachschreibklausur findet am 20.03.2013 14 Uhr c.t. im A07 0-030 (Hörsaal G) statt. Die Eingrenzung der klausurrelevanten Folien bleibt identisch. Bitte melden Sie sich ggf. bis spätestens zum 13.03.2013 über StudIP an.
  • 2. IDEENSOFA am 18.02.2013
    Der Lehrstuhl für Entrepreneurship veranstaltet zum zweiten Mal das IDEENSOFA.
    Das IDEENSOFA ist ein informelles Treffen von Gründern, Gründungs- und Ideeninteressierten.

    Beim 2. IDEENSOFA werden wir versuchen, mit Hilfe verschiedener Kreativitätstechniken, die uns eine erfahrene Trainerin vorstellen wird, innovative Geschäftsideen zu entwickeln. Wenn Du also Spaß und Lust hast kreativ zu sein um neue Geschäftsideen zu entwickeln, dann sei dabei!

    Wann: 18.02.2013 um 19 Uhr
    Wo: Der Schwan – Liners, Stau 34, 26122 Oldenburg


    Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen!

    Weitere Infos unter www.ideajam-nordwest.de oder die Facebook-Seite Gründeruni Oldenburg (https://www.facebook.com/GruenderuniOL?fref=ts)


    Bild

  • Joachim Hunold, Gründer von Air Berlin, berichtete kürzlich im Rahmen eines Gastvortrags der Lehrveranstaltung "Strategie und Entrepreneurship" von der Gründung und Entwicklung zur zweitgrößten Fluggesellschaft Deutschlands. 250 Oldenburger Studierende und Gründer erhielten einen Einblick in die Gründungssituation und die Maßnahmen, die zur erfolgreichen Entwicklung von Air Berlin geführt haben. Herr Hunold verdeutlichte dabei, dass man als Gründer fest an die eigene Idee glauben muss und auch die Bereitschaft mitbringen sollte, mal ein Risiko einzugehen. Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals bei Herrn Hunold und allen Zuhörern für das Engagement bzw. die aktive Teilnahme!

    Bild

  • Joachim Hunold, Gründer von Air Berlin, ist am 30. Januar als Gastreferent an der Universität Oldenburg und berichtet über die erfolgreiche Gründung und Entwicklung zur zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft. Der Vortrag findet 14:15 bis 15:45 im Rahmen der Veranstaltung "Strategie und Entrepreneurship" von Prof. Dr. Nicolai im Hörsaalzentrum A14, Hörsaal 1 statt.

    Bild
    Grafik zum Vergrößern anklicken

  • Neues Interview mit Professor Nicolai zum Thema "Deutsche Start-ups als Kopierweltmeister" in der ZDF-Infosendung "Elektrischer Reporter". Das Video finden Sie hier.
  • 05.12.2012: Neues Interview mit Professor Nicolai zum Thema "Deutsche Start-ups als Kopierweltmeister" in der ZDF-Infosendung "Elektrischer Reporter". Das Video finden Sie hier.
  • 05.12.2012: Das Tutorium zur Vorlesung "Strategie und Entrepreneurship" am Mittwoch von 18:00 bis 19:30 findet ab sofort nicht mehr im Hörsaal 2, sondern an der Stiftungsprofessur Entrepreneurship statt.
  • 14.11.2012: Die Noten für das Modul "Gründungsmanagement - Eine Einführung für Nicht-Wirtschaftswissenschaftler" (SoSe 2012, Veranstaltungsnummer 10.22.041) stehen fest und können unter Downloads eingesehen werden.

  • 15.08.2012: Wir suchen für das WS 2012/2013 eine studentische Hilfskraft (Bachelor oder Master), die das Tutorium zur Lehrveranstaltung "Strategie und Entrepreneurship" hält. Nähere Informationen finden Sie hier. Stellenausschreibung Climate Clearinghouse Solutions
  • 07.08.2012: Stipendienvergabe (Master- und Bachelorstudierende) für Südafrika. Wir haben noch 3 freie Plätze für 2012. Nähere Informationen erhalten Sie hier.
  • 11.07.2012: Neuer Expertenbeitrag von Prof. Dr. Nicolai in der Financial Times Deutschland. Den Artikel finden Sie hier.
  • 18.06.2012: Ab dem 01.08.2012 ist an der Stiftungsprofessur Entrepreneurship eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter bzw. wissenschaftliche Mitarbeiterin (75% Tv-L E13) zu besetzen. Genauere Details sind folgendem Pdf-Dokument zu entnehmen: EXIST-Stellenausschreibung.
  • 06.06.2012: Die Zeitschrift existnews berichtet in ihrer neuen Ausgabe über die erfolgreiche Umsetzung der Exist-IV-Maßnahmen an der Carl von Ossietzky Universität. Den Artikel finden Sie ab Seite 12 hier. Stellenausschreibung Climate Clearinghouse Solutions
  • 14.05.2012: Die NWZ berichtet über die erste IdeaJam Nordwest, bei der Gründungsinteressierte verschiedene Online-Geschäftsmodelle entwickelt haben. Den Artikel finden Sie hier.
  • 10.05.2012: Prof. Dr. Nicolai im Interview mit der NWZ Digital über die Auszeichnung des Studienmoduls Eco-Venturing. Den Artikel finden Sie hier.
  • 09.05.2012: Preis der Hans-Sauer-Stiftung für die Stiftungsprofessur Entrepreneurship. Weitere Informationen erhalten Sie hier.
  • 08.05.2012: Die Stiftung der Deutschen Wirtschaft bietet ein Praktikum im Rahmen des Projekts "Herausforderung Unternehmertum" an (Juli - September 2012 in Berlin). Der/die Praktikant/in erhält Einblicke in das Thema Start-up-Gründung sowie Social Entrepreneurship und kann Erfahrung im Veranstaltungsmanagement sammeln. Weitere Informationen erhalten Sie hier.Stellenausschreibung Climate Clearinghouse Solutions

  • 07.05.2012: Neues Interview mit Prof. Dr. Nicolai im Kurier mit dem Titel "Sind Kopierer die besseren Gründer?". Den Artikel finden Sie hier.
  • 18.04.2012: Neues Interview mit Prof. Dr. Nicolai in der Wirtschaftswoche mit dem Titel "Die meisten Gründer imitieren fremde Ideen". Den Artikel finden Sie hier.
  • 18.04.2012: Die NWZ berichtet über die Eröffnung des Gründungs- und Innovationszentrums (GIZ) in Oldenburg. Den Artikel finden Sie hier.
  • 17.04.2012: Die Einsichtnahme zur Nachschreib-/Wiederholungsklausur "Strategie und Entrepreneurship" finden am 08.05.2012 von 14-16 Uhr an der Stiftungsprofessur Entrepreneuship (Ammerländer Heerstr. 138, 3. Stock) im Besprechungsraum statt. Den Lageplan finden Sie hier.
  • 16.04.2012: Update zur IdeaJam Nordwest: Die Veranstaltung für Gründungsinteressierte! Als Gastredner konnten die Jungs von Hanse Ventures gewonnen werden. Auch der Beachclub Nethen ist auf euer Erscheinen zur Abendveranstaltung mit Grillgut und leckeren Drinks vorbereitet. Meldet euch bis zum 1. Mai an unter www.ideajam-nordwest.de

    Bild
    Grafik zum Vergrößern anklicken

  • 12.04.2012: Die Noten zur Nachschreib-/Wiederholungsklausur "Strategie und Entrepreneurship" finden Sie im Downloadbereich.
  • 05.04.2012: Für Masterstudierende startet ab dem 19.04. "Gründungsmanagement im Bildungssektor - Trends, Technologien, Geschäftsmodelle". Im Professionalisierungsbereich wird ab dem 16.04. "Gründungsmanagement für Nicht-Wirtschaftswissenschaftler" angeboten.
    Weitere Informationen finden Sie hier. Bild

             Grafik zum Vergrößern anklicken
>

  • IdeaJam Nordwest: Die Veranstaltung für Gründungsinteressierte! Am 11. und 12. Mai sowie am 1. Juni können Gründungsinteressierte in zwei Workshops gemeinsam mit der NWZ-Digital und dem An-Institut EFNW der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg neue Online­‐Geschäftsmodelle entwickeln. Weitere Infos unter ideajam-nordwest.de
  • 09.03.2012: Terminänderung: Die Klausureinsicht zur Veranstaltung "Strategie und Entrepreneurship" findet am 26.03.2012 von 14-16 Uhr an der Stiftungsprofessur Entrepreneuship (Ammerländer Heerstr. 138, 3. Stock) im Besprechungsraum statt. Den Lageplan finden Sie hier.
  • 24.02.2012: Die Noten zur Klausur "Strategie und Entrepreneurship" finden Sie im Downloadbereich. Die Nachschreibklausur findet am 04.04.2012 um 13.30 Uhr in A07 0-030 (Hörsaal G) statt. Bitte melden Sie sich ggf. bis spätestens zum 30.03.2012 über StudIP an.