Kontakt

Informationen für

Deutschlandstipendium

Informationen

„Wir wollen in Deutschland eine Stipendienkultur aufbauen, jungen Menschen mit herausragenden Fähigkeiten den Rücken stärken und damit unsere Position im internationalen Wettbewerb um kluge Köpfe verbessern.“

Mit diesen Worten hat Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Annette Schavan am 01. Februar 2011 in der Humboldt Universität zu Berlin den Startschuss zum Deutschlandstipendium gegeben.

Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg beteiligt sich zum Wintersemester 2014/2015 zum vierten Mal an der Vergabe von Deutschlandstipendien. Ziel des neuen Gesetzes ist es, begabte und engagierte junge Menschen gezielt in ihrem Studium finanziell zu unterstützen. Die Stipendiaten werden für 12 Monate mit monatlich 300 Euro unterstützt – 150 Euro zahlen private Förderer, Stiftungen und Unternehmen, 150 Euro werden vom Bund getragen.

Das bedeutet, dass 216 Förderer aus der Wirtschaft ebenso wie private Unterstützer gesucht werden, die sich bereit erklären, für einen begrenzten Zeitraum monatlich 150 Euro beizusteuern. Spendenzusagen liegen bereits vor. Außerdem wird mit einem Teil des Eintritts beim Neujahrsempfang der Universität ein kleiner finanzieller Grundstock für ein Deutschlandstipendium geschaffen.

Weitere Informationen über das Deutschlandstipendium erhalten Sie auf den Seiten für Förderer und Studierende sowie über die rechte Seitenleiste.