Die AG "Theorie der kondensierten Materie" am Institut für Physik der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg besteht aus zwei unabhängigen, aber eng zusammenarbeitenden Gruppen.

Eine dieser Gruppen untersucht unter der Leitung von Prof. Dr. Martin Holthaus einerseits Quantenphasenübergänge, andererseits Nichtgleichgewichts-Effekte in zeitabhängigen Vielteilchen-Systemen, insbesondere in Floquet-Systemen.

Die andere dieser beiden Gruppen wird geleitet von Priv. Doz. Dr. Svend-Age Biehs und erforscht thermisch induzierte Nahfeld-Phänomene mit Anwendungen auf NSThMs (Near-Field Scanning Thermal Microscopes), Metamaterialien, Thermotronik und Magneto-Plasmonik.

Adresse

Institut für Physik
Carl von Ossietzky Universität
D-26111 Oldenburg
Fax: +49 / 441 / 798 - 3080

Weitere Inhalte sind auf Englisch verfügbar.